Unterhaltung
Royals

Royals: König Charles erhält deutliche Warnung – Reise als Gesundheitsupdate

WINDSOR, ENGLAND - MARCH 31: Queen Camilla and King Charles III leave after attending the Easter Mattins Service at at St. George's Chapel, Windsor Castle on March 31, 2024 in Windsor, England. ( ...
Camilla soll sich um Charles sorgen.Bild: WPA Pool/Getty Images
Royals

König Charles setzt mit Reise ein Zeichen – Camilla spricht Warnung an ihn aus

12.04.2024, 11:36
Mehr «Unterhaltung»

Anfang Februar wurde bekannt, dass König Charles III. an Krebs erkrankt ist. Der Palast teilte nicht mit, um welche Krebsform es sich handelt, es wurde allerdings betont, dass es dabei nicht um Prostatakrebs gehen soll. Es hieß, dass sich der Monarch regelmäßig behandeln lasse. Ärzte hätten ihm geraten, währenddessen keine öffentlichen Termine wahrzunehmen. Trotz dessen führt er die Staatsgeschäfte weiter fort. Auch Prinzessin Kate machte ihre Krebsdiagnose öffentlich und unterzieht sich einer vorsorglichen Chemotherapie, wie sie in einer bewegenden Videobotschaft mitteilte.

Derzeit müssen vor allem die anderen Senior Royals bei öffentlichen Terminen einspringen. Prinz William kümmert sich derzeit hauptsächlich um seine Frau und die gemeinsamen Kinder. Umso größer war vor Kurzem die Freude, dass sich Charles und Camilla gemeinsam mit anderen Mitgliedern der Königsfamilie zum Ostergottesdienst in der St.-Georges-Kapelle in Windsor zeigten.

Die beiden traten nun eine Reise an, befinden sich derzeit in Schottland. Doch mit Charles Plänen soll vor allem Camilla nicht einverstanden sein.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Charles soll auch während der Auszeit weiter arbeiten

Wie "The Sun" berichtete, stiegen Camilla und Charles am Mittwochabend in ein Flugzeug in Richtung Aberdeen, um nach Birkhall zu reisen und sich eine kurze Auszeit zu nehmen. Aufnahmen zeigten die beiden dabei, wie sie ihr Privatflugzeug verließen. Der 75-Jährige habe dabei offizielle Regierungspapiere bei sich getragen. Erst am 9. April feierte das Königspaar seinen 19. Hochzeitstag.

Die englische Zeitung gab an, dass sich die beiden mindestens eine Woche auf dem Balmoral-Anwesen aufhalten werden, während Charles sich von der Behandlung seiner Krebserkrankung erhole. Die Reise würde ein Zeichen dafür sein, dass er sich auf dem Weg der Besserung befinde, hieß es.

Zuvor verbrachte er nämlich zwei Monate in London oder in Sandringham, um in der Nähe seines Ärzteteams zu sein. Eine Quelle sagte der "Sun": "Als er landete, hatte er rote Boxen der Regierung, was zeigt, dass er keine Zeit hat, mit der Arbeit aufzuhören, auch wenn er in den Highlands entspannen will."

Camilla sorgt sich um Charles

In der sogenannten roten Box befinden sich Dokumente der Regierung oder vom Parlament und müssen sicher verwahrt werden. Charles ist mit den Mitgliedern der Regierung weiterhin im ständigen Austausch. Der König und Camilla werden aber auch eine intensive Zeit zu zweit verbringen und ihren Hochzeitstag nachfeiern, da Charles am Dienstag noch arbeitete.

Der Insider merkte an, dass er es kaum erwarten könne, nach der krebsbedingten Auszeit wieder an die Arbeit zurückzukehren, "aber Camilla hat ihn bereits gewarnt, dass er langsamer machen muss", betonte er. Zudem meinte die Quelle: "Hoffentlich wird er nach einer guten Zeit der Ruhe und der frischen Luft in Schottland wieder in Bestform sein, denn es stehen viele große Ereignisse am Horizont." So könnte er ab Ende des Monats an öffentlichen Terminen teilnehmen.

Dazu würden Gartenpartys wie die im Buckingham-Palast im Mai zählen. Auch bei der Chelsea Flower Show könnte es ein Wiedersehen mit Charles geben. In jedem Fall soll der König aber an Trooping the Colour, der jährlichen Geburtstagsparade für den britischen Monarchen, teilnehmen wollen. Darüber hinaus gebe es weitere Pläne für Reisen ins Ausland. Zum 80. Jahrestags des D-Days möchte er demnach nach Frankreich fliegen, eine königliche Reise durch Australien stünde ebenfalls an. Die Vorhaben werden wohl von Camilla genauestens beobachtet werden.

Hofdamen zoffen sich bei "Bauer sucht Frau": Landwirt geht dazwischen

Der Landwirt Gerfried ist seit zwei Jahren Single, nun sucht er bei "Bauer sucht Frau International" die Partnerin fürs Leben. Fünf Frauen lernte er zunächst persönlich kennen, doch nur Angelika und Nicole dürfen mit ihm die Hofwoche verbringen.

Zur Story