Unterhaltung
Royals

Royals: Prinz William sagt Auftritt kurzfristig ab – Grund löst Besorgnis aus

07.02.2024, Großbritannien, London: William, Prinz von Wales, winkt den Medien zu, als er zur Wohltätigkeitsgala der London Air Ambulance eintrifft. Foto: Kirsty Wigglesworth/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk + ...
Prinz William muss wegen den Erkrankungen von König Charles und Prinzessin Kate aktuell viele Termine wahrnehmen.Bild: AP / Kirsty Wigglesworth
Royals

Prinz William sagt wichtigen Auftritt in letzter Minute ab: Grund wirft Fragen auf

27.02.2024, 18:13
Mehr «Unterhaltung»

In der britischen Königsfamilie hat sich in den vergangenen Wochen einiges geändert. Da König Charles wegen einer Krebserkrankung behandelt wird, kann er aktuell keine öffentlichen Termine wahrnehmen. Zudem erholt sich Prinzessin Kate nach ihrem Krankenhausaufenthalt zu Hause, wird bis nach Ostern nicht mehr öffentlich auftreten.

Umso mehr Aufgaben fallen deshalb für Königin Camilla und Prinz William an. Der Thronfolger war zuletzt mehrfach alleine öffentlich aufgetreten, auch zur Bafta-Verleihung kam er solo.

Am Dienstag hätte William dann eine wichtige Aufgabe bei einer für die Königsfamilie bedeutsamen Veranstaltung übernehmen sollen. Doch obwohl viele Expert:innen mit seinem Erscheinen rechneten, sagte der Prinz von Wales extrem kurzfristig ab. Das sorgt nun für jede Menge Spekulationen.

Royals: Plötzlicher Rückzug von William

Am Dienstag fand auf Windsor ein Gedenkgottesdienst für König Konstantin statt. Der letzte König von Griechenland starb im Januar 2023 im Alter von 82 Jahren. Er galt als enger Vertrauter von Charles, der ihn auch zum Paten von William machte.

dpatopbilder - 18.02.2024, Gro�britannien, London: William (l), Prinz von Wales und Pr�sident der Bafta spricht mit David Beckham, Ex-Fu�ballspieler aus Gro�britannien, vor der Verleihung der Bafta Fi ...
Zu den Baftas kam William bereits ohne Kate.Bild: PA Wire / Jordan Pettitt

Dementsprechend war zu erwarten, dass alle Senior-Royals an der Veranstaltung teilnehmen würden. Doch während schon länger feststand, dass Charles den Gottesdienst wegen seiner Krebsbehandlung verpassen würde, war William fest im Programm der Veranstaltung eingeplant.

Er hätte beim Gottesdienst die Lesung halten sollen. Doch dieser Plan wurde kurzfristig geändert: William sagte seine Teilnahme am Dienstagvormittag ab. Wie die "Daily Mail" berichtet, habe William die Familie telefonisch über seine Absage informiert und sich entschuldigt. Britische Medien berichten, der Palast habe "persönliche Gründe" für Williams Absage genannt, gehen aber nicht weiter ins Detail.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Besonders kurios: Nur wenige Stunden vorher hatte Royal-Reporter Cameron Walker bei "GB News" erklärt, dass er fest damit rechne, dass William die Veranstaltung besuchen wird. Am Nachmittag äußerte er sich dann zu der überraschenden Entscheidung. "Es war vollkommen unerwartet. Er hätte da sein sollen", erklärte Walker.

Camilla offenbar optimistisch

Laut der "Daily Mail" ist nicht bekannt, ob Williams spontane Absage etwas mit dem Zustand von Kate zu tun hat. Der Palast wollte sich zu den Gründen für Williams Absage nicht weiter äußern. Einem Bericht von ITV zufolge hieß es allerdings, Kate gehe es weiterhin gut. Demzufolge wird auch Williams Abwesenheit bei der Veranstaltung nicht weiter ins Gewicht fallen: Konstantins Sohn, Kronprinz Pavlos, wird statt William die Lesung halten.

Mit Kate, William und Charles fehlten nun schon gleich drei hochrangige Mitglieder der Königsfamilie bei der Veranstaltung. Für Camilla bedeutete das, wieder einmal besonders im Fokus zu stehen.

Die Königin hielt Berichten zufolge den Empfang im Anschluss an den Gottesdienst. Auf Bildern von der Veranstaltung wirkte Camilla gut gelaunt, als sie von Dekan Christopher Cocksworth begrüßt wurde.

Musik von Taylor Swift ist zurück bei Tiktok – wichtige Frage ungeklärt

Taylor Swift ist die wohl meist gehypte Künstler:in des Planeten. Der Rummel um sie hat Ausmaße erreicht, die wir bisher nur von Michael Jackson oder den Beatles kannten. Wo sie auftaucht, steht sie im Mittelpunkt. So zum Beispiel bei den Grammy Awards.

Zur Story