Unterhaltung
Royals

Royals: Prinz William angeblich neidisch auf Harry – Insider mit Details

Image Licensed to Parsons Media. 09/01/2023. London, United Kingdom. Prince William and Prince Harry . Image Licensed to Parsons Media. 10/07/2018. London, United Kingdom. 100th Anniversary of the Roy ...
Harry und William sollen ein zerrüttetes Verhältnis zueinander haben.Bild: IMAGO images/Parsons Media
Royals

Warum Prinz William auf seinen Bruder Harry eifersüchtig sein soll

27.02.2024, 11:51
Mehr «Unterhaltung»

Seit dem royalen Rückzug von Prinz Harry gilt das Verhältnis zu seiner Familie als zerrüttet. Besonders Bruder William soll gar nicht gut auf ihn zu sprechen sein, nachdem er zuletzt in seinen Memoiren "Spare" wieder brisante Details über das Königshaus veröffentlichte. Die beiden sollen rund ein Jahr nicht mehr miteinander gesprochen haben. Gerade erst fand Harry nach der Krebsdiagnose seines Vaters Charles jedoch versöhnliche Worte für seine Familie. In einem Interview mit "Good Morning America" sagte er: "Ich liebe meine Familie."

Auf die Frage, ob Krankheiten einen vereinenden Effekt auf Familien haben könnten, meinte er: "Ja, sicher." Er habe andere Reisen geplant, die ihn durch oder nach Großbritannien führen. Harry merkte zudem an, er werde seine Familie so oft er könne besuchen. Eine neue Dokumentation gab jetzt überraschende Einblicke darin, warum ausgerechnet William auf seinen kleinen Bruder eifersüchtig sein soll.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Prinz William soll von Harrys Erfolg überrascht worden sein

Wie "US Weekly" jetzt angab, sprach Autor Robert Jobson in der ABC-Sondersendung "Prince Harry's Mission: Life, Family and Invictus Games" davon, wie William seinem Erfolg mit gemischten Gefühlen gegenüberstehen soll. Dabei geht es vor allem um die Invictus Games, welche der Prinz 2014 ins Leben rief. Von Harrys Erfolg soll William dem Experten zufolge überrascht worden sein. "Ich denke, es herrschte ein gewisses Maß an Neid darüber, wie gut es gelaufen war", merkte Jobson an.

Er betonte zudem mit Blick auf Williams mögliche Eifersucht: "Ich glaube, dass William überrascht war, wie erfolgreich das war, wie viel Geld in die Sache gesteckt wurde und wie viele Regierungen sich beteiligten." Von Anfang an soll Harry damit die Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben. Es sei schließlich beeindruckend gewesen, wie er es geschafft habe, für das Sportprojekt finanzielle Weichen zu stellen.

Royal-Expertin spricht über das Zerwürfnis

Darüber hinaus betonte Adelsexpertin Victoria Murphy in der Doku: "Invictus steht nicht mehr unter dem Dach von Organisationen, denen die königliche Familie offiziell angehört. Deshalb haben sie es überhaupt nicht erwähnt, seit Harry als arbeitendes Mitglied der königlichen Familie zurückgetreten ist."

Mit Blick darauf, dass sie sich zuletzt bei Harrys Krankenbesuch nicht sahen, merkte sie weiter an: "Ich fand es wirklich interessant, nicht nur, dass William Harry nicht sehen wollte, als er nach Großbritannien kam, sondern er war auch froh, dass die Leute erfuhren, dass er nicht vorhatte, ihn zu sehen."

Und weiter: "Ich denke, das sagt viel darüber aus, wie bedeutsam diese Feindseligkeiten immer noch sind." Im kommenden Jahr gibt es in jedem Fall für Prinz Harry einen Grund zu feiern. Denn 2025 findet die Sportveranstaltung der Invictus Games zum siebten Mal statt. Erstmals gibt es auch Wettkämpfe in den Disziplinen Ski Alpin, Rollstuhlcurling, Ski Nordisch und Skeleton. Austragungsort wird zum zweiten Mal Kanada sein.

Helene Fischer erfüllt sich großen Wunsch für nächste Tour und sorgt für Premiere

Im Jahr 2023 war Helene Fischer zuletzt auf Tour. Die 71 Konzerte durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und die Niederlande wurde vom Cirque du Soleil inszeniert, mehr als 750.000 Tickets wurden damals verkauft.

Zur Story