Die Gender-Reveal-Party von Dagi Bee hatte einen unfreiwillig komischen Moment zu bieten.
Die Gender-Reveal-Party von Dagi Bee hatte einen unfreiwillig komischen Moment zu bieten. Bild: Screenshot / Instagram / dagibee

"Kann man es nicht einfach so sagen?": Oliver Pocher mit fiesem Kommentar zu missglückter Baby-Party von Youtuberin Dagi Bee

05.10.2021, 16:44

Ende Juli gab Dagi Bee es feierlich bekannt: Sie und ihr Ehemann Eugen Kazakov werden Eltern. Der errechnete Geburtstermin ist im Dezember, das genaue Datum wollte die Influencerin, die auf Youtube knapp vier Millionen Follower hat, aber nicht preisgeben.

Genauso verhielt es sich mit dem Geschlecht des Babys – das sollte ganz standesgemäß für einen Netz-Star bei einer großen Gender-Reveal-Party bekanntgegeben werden. Die Party fand schließlich Anfang Oktober statt, viele Youtuber wie Paola Maria, Sonny Loops oder Sängerin Alicia Awa folgten der Einladung.

Beim Verkünden des Geschlechts sollte allerdings einiges schiefgehen – und das wiederum konnte Oliver Pocher ein weiteres Mal nicht unkommentiert lassen. Den missglückten Reveal teilte er mit einem fiesen Kommentar auf Instagram.

Reveal-Moment geht auf Baby-Party schief

Die 27-Jährige filmte für ein neues Youtube-Video sowohl die Party selbst, aber auch die Vorbereitungen zu Hause. Beim Schminken und Stylen verriet sie: "Das Lustige ist, dass wirklich keiner, überhaupt keiner das Geschlecht weiß, außer ich, Eugen und meine Managerin, aber nur, weil sie die Party mit organisiert hat."

Mittlerweile ist Dagi in der 29. Schwangerschaftswoche und sogar ihre Eltern sowie ihre Schwester mussten sich bis zur Gender-Reveal-Party gedulden. Beim großen Moment kam es schließlich zum Missgeschick.

Dagis engste Freunde und Familie sollten an rosafarbenen und blauen Bändern ziehen, die an einem Karton befestigt waren. Eigentlich sollte sich die Box öffnen und entsprechender Konfettiregen auf die darunter stehende Dagi regnen. Doch der Karton löste sich von der Halterung und knallte der werdenden Mutter auf den Kopf. Ihr Resümee:

"Das war wohl der chaotischste und witzigste Gender-Reveal ever."
Etliche von Dagis Gästen hielten den Moment fest.
Etliche von Dagis Gästen hielten den Moment fest.Bild: Screenshot / Instagram / dagibee

Zusätzlich sagte sie lachend im Video: "Es musste doch passieren!" Trotzdem erfuhren die Gäste und ihre Follower durch eine Behelfslösung schließlich doch noch, dass sie einen Jungen erwartet. "Ich hatte die ganze Zeit Angst, mich zu verplappern", erinnerte sich Dagi hinterher – und auch ihre Gäste zeigten sich im Nachgang auf Instagram überzeugt, dass sie diesen missglückten Augenblick wohl nie vergessen würden.

Oliver Pocher mit hämischem Party-Kommentar

Oliver Pocher, der seit Monaten etliche Youtuberinnen und Influencer auf dem Kieker hat und sie für ihre Verfehlungen in der Corona-Krise und vor allem für die Vermarktung ihrer Kinder anprangert, konnte dem Party-Unfall allerdings nichts Witziges abgewinnen. Hämisch schrieb der fünffache Vater zu einem Screenshot der Feier:

"Kann man nicht einfach so sagen, welches Geschlecht das Kind hat... und warum bekommt man selbst das nicht hin...?!"

Pocher selbst legt viel Wert darauf, seine Kinder komplett aus der Öffentlichkeit herauszuhalten, über seine beiden Söhne mit seiner Frau Amira sind nicht einmal die Namen bekannt.

Oliver Pocher über Dagis missglückte Baby-Party auf Instagram.
Oliver Pocher über Dagis missglückte Baby-Party auf Instagram.Bild: Screenshot / Instagram / oliverpocher

Dagi selbst reagierte noch nicht auf den fiesen Kommentar, gab jedoch schon in einem vorangegangenen Video an, ihr Kind nicht ins Rampenlicht ziehen zu wollen. Im Gegenteil: "Ich glaube, jede Mutter oder jeder Vater wird vermeiden, dass das Kind irgendwie in Gefahr kommt und ich glaube, das ist so ein Ding, wo wir auf jeden Fall das Kind schützen wollen. Wir werden erstmal das Gesicht nicht zeigen."

Was in fernerer Zukunft passieren wird, wenn das Kind alt genug ist, müsse eben abgewartet werden. Zudem hielt sich Dagi bislang auch mit Werbe-Placements bezüglich ihrer Schwangerschaft und ihres Kindes zurück – deswegen dürften sie, ihr Mann und ihre Community Pochers sonstige Kritik an auf Social Media aktiven Müttern sicherlich nicht auf sich beziehen.

(cfl)

Dschungelcamp: Liebes-Wirrwarr um Tara und Filip wird immer absurder

Tara Tabitha und Filip Pavlovic könnten eigentlich ein Traumpaar im Dschungelcamp auf RTL abgeben, doch immer wieder ergeben sich bei den beiden Streitereien, die langsam aber sicher immer absurder werden. Die ehemalige "Ex on the Beach"-Kandidatin und der Ex-"Bachelor"-Teilnehmer kamen sich in den ersten Tagen schon recht nah, fehlende Aufmerksamkeit seitens Filip verunsichert Tara aber zunehmend.

Zur Story