Bild

Youtuberin Dagi Bee ist schockiert darüber, was es für Fan-Seiten von ihr gibt. Bild: Screenshot / Instagram / dagibee

"Ist das widerlich": Youtuberin Dagi Bee entdeckt kuriose Fan-Seite über sich

Dagi Bee wurde von ihren Fans auf eine ungewöhnliche Website hingewiesen. Die Youtuberin startete ihre Karriere auf der Videoplattform bereits vor rund neun Jahren, mittlerweile hat sie dort 3,9 Millionen Abonnenten. Auch auf Instagram ist die 26-Jährige beliebt und hat dort sogar schon über sechs Millionen Follower.

Mittlerweile ist sie zudem nicht mehr nur Influencerin und Webvideo-Produzentin, sondern besitzt zusammen mit ihrem Ehemann ein eigenes Musiklabel, hat eine eigene Make-up- und mehrere Klamottenlinien herausgebracht. Und in all den Jahren scheint sie ganz unterschiedliche Menschen mit ihrem Content angesprochen zu haben.

Fans weisen Dagi auf eine Fußfetisch-Seite hin

Ein Teil ihrer Fans scheinen sich nämlich nicht in erster Linie für ihre Beauty-Produkte, Rezepte oder Werbeposts zu interessieren, sondern für ihre Füße. Bei einer allwöchentlichen Fragerunde auf Instagram wiesen ihre Follower Dagi nämlich auf ihren Eintrag auf einer Fußfetisch-Website hin – und die gebürtige Düsseldorferin zeigte sich geschockt.

Bild

Dagi Bee antwortet auf die Fragen ihrer Fans auf Instagram. Bild: Screenshot / Instagram / dagibee

Die Frage auf Instagram lautete lediglich: "Kennst du deine WikiFeet-Seite?" Offenbar war Dagi nicht wirklich bewusst, dass ihre Füße ganze Seiten auf der Website einnehmen: "Bin bisschen verstört... aber ja, jetzt schon", gab sie darauf schließlich zunächst schriftlich zu verstehen.

In der nächsten Story filmte sie schließlich noch ihre Reaktion auf die Fußbilder mit. Denn die 26-Jährige musste feststellen, dass auf ihrem für sie angelegten Profil nicht nur ihr Geburtsdatum, ihre Schuhgröße und eine Sternebewertung ihrer Beine vorlag, sondern eben auch Fotos und Screenshots – und die reichten sogar einige Jahre zurück.

"Okay wow. Da sind ernsthaft Leute, die Screenshots von meinen Füßen posten", kommentierte sie beim Scrollen schockiert und ergänzte verblüfft, wie akribisch und langwierig dort Fußbilder von ihr bereits gesammelt und hochgeladen werden: "Allein dieses Bild ist von 2016 oder 2017!" Besonders angenehm schien der Anblick für Dagi nicht unbedingt gewesen zu sein. Plötzlich rief sie:

"Boah ist das widerlich!"

Bild

Dagi geht die Einträge über sie auf der Fußfetisch-Seite durch. Bild: Screenshot / Instagram / dagibee

Aber auch ganz aktuelle Screenshots fanden sich unter den Posts. User können sich mit der Website sogar per E-Mail informieren lassen, wenn neue Fotos von Dagis Füßen hochgeladen werden. Doch nicht nur Dagmara ist auf der Seite zu finden, sondern auch so ziemlich jede ihrer Kolleginnen – Sarah Harrison, Bianca Claßen oder Paola Maria, von allen gibt es Fußbilder. Der Unterschied: In dieser Auflistung gibt es von Dagi mit Abstand am meisten Bilder, ganze 477.

Zu ihrem Schock fanden sich aber schließlich auch gemeinsame Bilder mit ihrer kleinen Schwester Leni auf der Seite. Sie ist gerade einmal 16 und startet gerade mit den ersten Werbeaufträgen ihre Modelkarriere.

Dagi kann drüber lachen und wechselt das Thema

Immerhin gab es in der Fragerunde aber auch noch für sie angenehmere Themen zu bereden. Eine Userin fragte Dagi, ob eine Verlobung ihrer Meinung nach nach einem Jahr Beziehung zu früh sei. Im Zuge dessen verriet die Influencerin jedoch, dass ihr heutiger Ehemann nicht mal ein Jahr mit dem Antrag gewartet hatte: "Wenn es passt, dann passt es. Eugen hat mich auch nach neun Monaten Beziehung gefragt. Das ist jetzt auch schon fünf Jahre her."

(cfl)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Man sieht sie immer noch ziemlich dolle": Youtuberin Bibi Claßen zeigt Fans ihre Brust-OP-Narbe

Bibi Claßen hat kein Geheimnis draus gemacht: Die Youtuberin hatte sich Anfang des Jahres gleich zweier Schönheits-OPs unterzogen. Einerseits ließ sich Bianca, die unter ihrem Künstlernamen BibisBeautyPalace auf Youtube berühmt geworden ist, die Nase richten und andererseits entschied sie sich nach insgesamt zwei Schwangerschaften und Stillzeiten dazu, sich ihre Brüste straffen und vergrößern zu lassen.

So viel Offenheit wurde von der 7,7 Millionen Instagram-Abonnenten wertgeschätzt – etliche …

Artikel lesen
Link zum Artikel