Influencerin Caro Daur zog sich eine heftige Verletzung beim Joggen zu.
Influencerin Caro Daur zog sich eine heftige Verletzung beim Joggen zu.Bild: Screenshot / Instagram / carodaur

"Der Notarzt musste anrücken": Influencerin Caro Daur verletzt sich beim Joggen

02.03.2022, 19:48

Caro Daur schockt ihre Fans momentan mit gruseligen Bildern auf Social Media. Die 26-Jährige gehört mit ihren 3,5 Millionen Followern auf Instagram zu den größten Influencerinnen Deutschlands. Regelmäßig zeigt nimmt sie ihre Abonnenten auf der Plattform in ihren Alltag mit. Momentan befindet sie sich in Paris, wo sie eigentlich vorhatte, verschiedene Modenschauen im Rahmen der Fashion Week besuchen.

Zuvor sollte es jedoch für den sportlichen Netz-Star allerdings noch einmal auf eine entspannte Joggingrunde gehen. Dass diese für Caro im Desaster endete, zeigte sie ausführlich und mit einer Warnung versehen in ihrer Instagram-Story.

Caro Daur zieht sich blutige Verletzung am Auge zu

"Heute morgen bin ich los und wollte ein bisschen laufen – und dann ist das passiert", schrieb die Mode-Influencerin zunächst und versah die folgenden Bilder zunächst mit der Bitte, dass man sich ihre Story besser nicht anschauen solle, wenn man kein Blut sehen kann. Und diese Warnung war tatsächlich sehr berechtigt.

Die genauen Umstände ihres Unfalls verschwieg Caro, auf den Fotos war jedoch ihr Auge zu sehen, das komplett mit Blut verschmiert war. Dazu schrieb sie schlicht: "Ich habe meinen Kopf gestoßen." Weiter hieß es von ihr:

"Der Notarzt musste kommen und ich wurde ins Krankenhaus gebracht, weil es genäht werden musste."
Caro Daur zeigt ihren Fans ihre Verletzung.
Caro Daur zeigt ihren Fans ihre Verletzung.Bild: Screenshot / Instagram / carodaur

Den Ärger über ihre offenbar selbstverschuldete Verletzung konnte Caro schließlich nicht verbergen: "Ich bin so dumm, Leute", urteilte sie hart über sich selbst.

Als wäre das nicht schon nervenaufreibend genug gewesen, gab es schließlich auch noch Probleme mit ihrem Personalausweis. Sie wollte diesen nach der Behandlung zurückhaben, doch das Dokument ist offenbar in der Klinik verlorengegangen. Erst einige Zeit später sei der Ausweis plötzlich wieder aufgetaucht: "Ich war gerade im Hotel angekommen, dann wurde ich angerufen... sie haben meinen Ausweis. Jetzt muss ich 35 Minuten zurück zur Klinik fahren, die außerhalb von Paris liegt", erklärte Caro.

Caro gibt am nächsten Tag ein wenig Entwarnung

Am nächsten Tag gab Daur ihren Fans noch ein Update zu ihrer Verletzung. Sie sehe schlimmer aus, als sie sei, dennoch entwickelte sich die Wunde nicht unbedingt zum optisch Besseren – mittlerweile ist ihr Auge um ein Vielfaches angeschwollen und dunkelrot. "Ich kann mein Auge nicht wirklich öffnen, aber mir geht es okay, macht euch keine Sorgen um mich", versuchte Caro dennoch zu beruhigen.

Influencerin holt sich Tipps gegen die Schwellung.
Influencerin holt sich Tipps gegen die Schwellung.Bild: Screenshot / Instagram / carodaur

Weiterhin halte sie sich in Paris auf, wo sie bereits eine überdimensional große Sonnenbrille, die die Verletzung komplett bedeckt, organisiert hat. Ein weiteres Problem, das sich durch das geschwollene Auge ergibt: Caro kann für eine Woche ihre Haare nicht waschen, weil die Schwellung nicht mit Wasser in Berührung kommen dürfe.

Ihren Humor hat die Hamburgerin trotz allem aber nicht gänzlich verloren. Auf Instagram fragte sie schließlich ihre Community: "Und wo kriege ich Hoodies her, mit besonders großen Kapuzen?" Ob sie schon so ein Kleidungsstück gefunden hat, ließ sie bislang offen.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Aufregung um Nico Rosberg in der "Höhle der Löwen": Kofler verlässt aus Protest das Studio
Dreister Verstoß gegen die Spielregeln in der "Höhle der Löwen"? Georg Kofler witterte Verrat und ärgerte sich maßlos über seinen Investoren-Kollegen Nico Rosberg. Der hatte sich zu einer undurchsichtigen Spontan-Aktion hinreißen lassen.

Eigentlich hätte alles so harmonisch enden können. Es war diesmal eine "Die Höhle der Löwen"-Ausgabe, die von besonders sympathischen, familiären, cleveren, liebenswerten und sogar unerwartet witzigen Gründern geprägt war. Doch dann platzte Georg Kofler der Kragen. Es wirkte, als wäre er von einer Wespe gestochen worden. Er legte sich heftig mit Nico Rosberg an, sprang aus seinem Sessel auf und verließ mit rotem Kopf die Studiobühne. Ein heftiger Eklat und ein harscher Kontrast zu einer sympathischen Mutter-Tochter-Produktpräsentation: Claudia Eckert und ihre gerade mal 17-jährigen Tochter Leslie aus Stuttgart hatten eben erst ihr Familien-Start-up "VapoWesp" vorgestellt.

Zur Story