Michael BALLACK, Brustbild, Fussball 1. Bundesliga, Abschiedsspiel, Roman and Friends - BVB Allstars 1:4, am 07.09.2018 in Dortmund/ Deutschland. ¬
Ex-Fußballer Michael Ballack wird in der Show "Die Höhle der Löwen" um die Gunst der Investoren kämpfen. Bild: SVEN SIMON / Elmar Kremser/SVEN SIMON
TV

Als Gründer bei "Die Höhle der Löwen": Michael Ballack feiert TV-Comeback

23.02.2022, 16:57

Sechs Wochen vor dem Start der neuen Staffel von "Die Höhle der Löwen" hat der Sender Vox eine echte Überraschung aus dem Hut gezaubert. Fußballer-Legende Michael Ballack wird in der Show als Gründer auftreten und versuchen, die Investoren mit einer Idee oder einem Unternehmen zu überzeugen.

Was Ballack vorstellen wird, ist noch unklar. Die Investoren – auch "Löwen" genannt – werden erneut Carsten Maschmeyer, Nico Rosberg, Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl, Nils Glagau, Judith Williams und Georg Kofler sein.

Bislang ist Ballack nicht groß als Unternehmer in Erscheinung getreten. Als Werbefigur jedoch schon. So warb der "Capitano" unter anderem für den Reiseanbieter "Ab in den Urlaub", die Deutsche Bahn, Sony und Samsung.

Seit dem Tod seines Sohnes war Ballack nicht mehr in der Öffentlichkeit

Nach seiner Fußballerkarriere wurde Ballack oft von ausländischen Medien als Fußball-Experte eingeladen. So war er unter anderem von 2012 bis 2016 für den US-amerikanischen Fernsehsender ESPN tätig.

Im vergangenen Jahr machte der tragische Tod seines Sohnes Emilio Schlagzeilen. Im August kam der 18-Jährige bei einem Quadunfall in Portugal ums Leben. Seitdem hat sich Ballack nicht mehr in der Öffentlichkeit gezeigt.

Der gebürtige Görlitzer gilt als einer der bekanntesten deutschen Fußballer der 90er und 2000er Jahre. Er spielte unter anderem für Bayern München und Chelsea London, stand zweimal im Champions-League-Finale und wurde Meister in Deutschland und England.

Für die deutsche Nationalmannschaft spielte er von 1999 bis 2010 in 98 Partien und war ab 2004 Mannschaftskapitän. Ballack nahm an zwei Weltmeisterschaften (2002, 2006) und drei Europameisterschaften (2000, 2004, 2008) teil und schaffte es mit der DFB-Elf 2002 und 2008 bis ins Finale. Auch wegen seiner überragenden Leistungen für die Nationalmannschaft wurde er 2002, 2003 und 2005 zu "Deutschlands Fußballer des Jahres" gewählt.

(nik)

Daniel Hartwich muss RTL-Show absagen: Köppen springt ein – und kassiert Seitenhieb

Jan Köppen im Stress. Gerade erst war der Moderator vom Set von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" (IBES) aus Australien nach Deutschland zurückgekehrt. Schon musste sich der 39-Jährige wieder ins Auto setzen und verreisen. Allerdings legte er hierbei deutlich weniger Kilometer zurück: von Berlin nach Hürth bei Köln. Dass er sich erneut auf Reisen begeben musste, war so allerdings nicht geplant.

Zur Story