Deutschland sucht den Superstar am 20.04.2019 in den MMC Studios in Köln Dieter Bohlen *** Germany is looking for the superstar on 20 04 2019 at the MMC Studios in Cologne Dieter Bohlen xJFx

Dieter Bohlen meldet sich mit neuer Musik zurück. Bild: imago images/ Revierfoto

Nach RTL-Aus: Charts-Comeback für Bohlen?

Seit bekannt wurde, dass Dieter Bohlen künftig nicht mehr in der Jury von "DSDS" und "Das Supertalent" sitzen wird, fragen sich seine Fans, wann der Poptitan sein nächstes spannendes Projekt ankündigt. Vor einigen Wochen meldete er sich erstmals nach seinem RTL-Aus bei Instagram zu Wort und versicherte: "Ich plane Großes und ihr werdet von mir hören". Bislang allerdings blieben wirklich spektakuläre Nachrichten aus. Von sich reden machte der 67-Jährige zuletzt vor allem durch Werbekampagnen.

Dies ändert sich nun aber. Wie das Portal "Smago" vermeldet, hat Bohlen einen Song mit komponiert, der demnächst die Charts stürmen könnte.

Dieter Bohlen wieder auf Charts-Kurs

"Aloha" heißt das von Bohlen geschriebene Stück, das die Band Die Schlagerpiloten veröffentlichen wird. Auf der Bühne wird er den Song aber wohl nicht mit der Formation performen.

Die Schlagerpiloten haben sich Dieter Bohlen ins Boot geholt.

Die Schlagerpiloten haben sich Dieter Bohlen ins Boot geholt. Bild: Herzfest Entertainment

Bei "Aloha" handelt es sich um die Vorab-Single zum kommenden Album "Blue Hawaii", das wiederum am 30. Juli erscheint – genau pünktlich zum Hochsommer also. Dank der Bohlen-Kooperation dürfte den Schlagerpiloten schon jetzt viel Aufmerksamkeit sicher sein, schließlich gilt der Poptitan als Hit-Garant.

In der Vergangenheit produzierte er schon für Stars wie Andrea Berg, Beatrice Egli oder Yvonne Catterfeld. Sein Gespür für Talente führte schließlich auch maßgeblich dazu, dass er nach seinen Erfolgen mit Thomas Anders das Gesicht von "DSDS" wurde.

Alle Fans von Dieter Bohlen dürfte die Meldung um die Kooperation mit den Schlagerpiloten Hoffnung auf noch mehr Musik in naher Zukunft machen. Wie watson in Erfahrung brachte, planen zumindest die großen TV-Sender momentan nicht mit ihm, sodass dieser Weg auch logisch erscheint.

Bohlen stellt klar: Er kennt die Band gar nicht

Bohlen äußerte sich am Freitag zu den Berichten, sieht den Song jedoch nicht als musikalisches Comeback: "Ich kenne die Gruppe null. Ich hab' die nicht gesehen, ich hab' die nicht produziert und gar nix", stellt er klar. Der Song stammt jedoch, wie berichtet wurde, trotzdem von ihm. Bohlen sagt: "Die Wahrheit ist: Das ist ein uralter Song, den hab ich mal für 'Fantasy' geschrieben, vor hunderten von Jahren."

Erst vor Kurzem entflammten Gerüchte um eine Zusammenarbeit mit Pietro Lombardi, als dieser (angeblich spontan) in Tötensen vorbeischaute und das Treffen auf Video festhielt. Stellung dazu bezog bislang aber keiner von beiden.

(lfr/ju)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Rapper Olexesh streamt seine Verhaftung: Was dahinter steckt

Damit hätten die Fans von Olexesh nicht gerechnet als der Rapper auf Instagram einen Livestream eröffnete. Zu sehen ist er selbst. Er sitzt in einem Auto und erklärt, er sei auf dem Weg zu einem Mann, der ihm einige brisante Informationen über aktuelle Erkenntnisse über UFOs liefern soll.

Doch das Video nimmt eine unerwartete Wendung, als im Hintergrund schreie zu hören sind. Wie sich herausstellt, handelt es sich um die Polizei.

Vor laufender Kamera wird der Deutsch-Ukrainer am Samstag von schwer …

Artikel lesen
Link zum Artikel