Verona Pooth sprach in ihrer Instagram-Story über den Einbruch.
Verona Pooth sprach in ihrer Instagram-Story über den Einbruch.Bild: Instagram/ Verona Pooth

Verona Pooth nach Einbruch fassungslos: "Im Moment ist es eigentlich nur ein Albtraum"

27.12.2021, 14:55

An Heiligabend feierte Verona Pooth mit ihren Kindern und Mann Franjo bei ihren Schwiegereltern das Fest der Liebe. Als sie gegen 23 Uhr nach Hause kam, erlitt die Familie einen großen Schock: Einbrecher hatten sich Zugang zu ihrer Villa in Meerbusch bei Düsseldorf verschafft. Die Pooths fanden Scherben vor dem Haus, und Veronas Kleinwagen, ein Fiat 500, stand nicht mehr auf dem Parkplatz. In ihrem Auto sei ihr Safe aus dem Haus abtransportiert worden.

Die Diebe klauten zudem Schmuck, Designertaschen und Bargeld, die Gesamthöhe des Schadens soll bei mehreren Hunderttausend Euro liegen. Besonders bitter: Einen Tag zuvor hätten die Einbrecher laut Verona bereits im Haus ihrer besten Freundin zugeschlagen, berichtete sie der "Bild am Sonntag". Als diese zusammen mit Veronas Sohn Rocco vom Schlittschuhlaufen nach Hause kam, habe dieser den Einbrechern noch gegenübergestanden. Die Diebe seien dann davongerannt. Nun vermutet sie, dass es sich um die gleiche Einbrecherbande handelt.

Auf Instagram meldete sich jetzt die Moderatorin bei ihren Fans zu Wort und berichtete, wie ihr es mittlerweile geht und welche Sicherheitsvorkehrungen sie und ihr Mann Franjo getroffen haben.

Verona Pooth appelliert an ihre Fans

Verona sagte in ihrer Story schließlich folgendes: "Wir wurden Heiligabend komplett ausgeraubt. Das ist natürlich eine ganz, ganz schlimme Situation für uns und wir sind geschockt, mit den Nerven total am Ende. Das wünsche ich wirklich niemandem. Das war einfach nur ganz schlimm, nach Hause zu kommen und sein ganzes Haus durchwühlt zu sehen. Die Kinderzimmer, das Schlafzimmer, die Badezimmer, alles war einfach zerstört."

In ihrem Haus sei alles geklaut worden, was Verona besonders wichtig gewesen wäre, erklärte sie weiter: "Da ist natürlich auch Schmuck dabei, der von meiner Mutter war, den ich zur Hochzeit bekommen habe, den mir meine Schwiegereltern zur Geburt von Rocco und Diego geschenkt haben. Viele Sachen sind dabei, die mir viel bedeutet haben, die kann ich so auch mit Geld nicht ersetzen. Es ist einfach ein ganz, ganz schlimmes Gefühl."

Verona Pooth ist sichtlich mitgenommen von den Vorkommnissen.
Verona Pooth ist sichtlich mitgenommen von den Vorkommnissen. Bild: Instagram/ Verona Pooth

Nun hofft die 53-Jährige, dass die Aufnahmen der Überwachungskameras dabei helfen, die Täter zu überführen. Im Zuge dessen richtete sie sich auch direkt an ihre Community: "Wenn ihr Hinweise habt, die Täter zu fassen, dann bitte ich euch, die Polizei in Meerbusch zu kontaktieren." Verona müsse nun alles verkraften und schauen, dass sie das Haus aufgeräumt bekommen. Sie ist sich sicher:

"Es wird lange dauern, bis ich mir hier zu Hause wieder wohlfühle. Im Moment ist es eigentlich nur ein Albtraum, einfach nur ein Schock."

Über ihre Sicherheitsvorkehrungen meinte Verona: "Natürlich hatten wir eine Alarmanlage, Bewegungsmelder, aber sie waren sehr geschickt und haben es geschafft, viele Dinge zu umgehen und letztendlich hier einzubrechen." Nun habe sie eine Topfirma engagiert und ihr Zuhause so aufgerüstet, dass nie wieder jemand ins Haus kommen könne. "Wir haben jede kleinste Möglichkeit mit den Experten besprochen. Franjo hat als Vater und Ehemann keine Kosten gescheut", so Verona. Er habe zwei Tage nicht geschlafen, um sich um alles Nötige zu kümmern.

Verona Pooth erklärt, wie sie ihr Haus nun aufrüsten.
Verona Pooth erklärt, wie sie ihr Haus nun aufrüsten.Bild: Instagram/ Verona Pooth

Verona appellierte deshalb an ihre Fans: "Ihr müsst die Augen aufhalten und schauen, dass das nicht passiert. In der Dunkelheit schlagen sie zu. Guckt, wie es den Nachbarn geht. Manchmal denkt man, man ist so ein Spießbürger, wenn man sich so einmischt, aber wir müssen gegenseitig auf uns achten." Verona betonte zum Schluss: "Das Haus ist für mich ein bisschen entweiht, das ist schon sehr traurig. Ich fühle mich nicht wohl, in jeder Ecke ist das Gefühl, da könnte jemand sein. Aber ich weiß, dass wir jetzt top geschützt sind, wir haben sogar durch den großen Schreck Securitys ums Haus laufen."

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Rapper Xatar: "Rheingold"-Trailer deutet Lösung zu gut gehütetem Geheimnis an

Löst Rapper Xatar im bald erscheinenden Biopic "Rheingold" das größte Rätsel seines Lebens auf? Giwar Hajabi, wie der Label-Inhaber von Alles oder Nix Records mit bürgerlichem Namen heißt, hat spektakuläre Episoden hinter sich. Die wohl berühmteste: ein geglückter Goldraub im Jahr 2009.

Zur Story