Lena Meyer-Landrut erinnerte sich nun daran zurück, wie es war, als ihr Album "Only Love, L" erschien.
Lena Meyer-Landrut erinnerte sich nun daran zurück, wie es war, als ihr Album "Only Love, L" erschien.Bild: Vittorio Zunino Celotto/Getty Images

Lena Meyer-Landrut zeigt einige Fotos nicht: "Zu viel gegen mich in der Hand"

08.04.2022, 14:55

Vor Kurzem verkündete Lena Meyer-Landrut, dass ihre anstehende Tour für diesen Sommer ausfällt. Dazu erklärte sie auf Instagram: "Ich spüre eine Verantwortung euch gegenüber und fühle mich selber noch nicht sicher genug in Anbetracht der anhaltenden Corona-Pandemie mit einer vollen Produktion in meist ausverkauften, vollen Hallen zu spielen." Die Sängerin betonte, dass dafür die Zeit noch nicht reif sei. Auch geplante Auftritte bei bevorstehenden Festivals werde sie nicht spielen, da es "wirtschaftlich, inhaltlich und umwelttechnisch nachhaltig leider absolut keinen Sinn" mache, so Lena.

Dies würde sie sehr schmerzen und traurig machen, sagte die 30-Jährige schließlich dazu. Umso mehr freute sich die Künstlerin nun darüber, dass ihr Album "Only Love, L" dreijähriges Jubiläum feierte. Anlässlich dessen teilte sie mit ihren Fans emotionale Worte auf ihrem Profil und erinnerte sich an die besondere Zeit zurück, die ihr sehr stark in Erinnerung geblieben ist.

Lena Meyer-Landrut spricht offen über ereignisreiche Zeit

In ihrer Story schrieb Lena jetzt: "Vor drei Jahren ist mein Album 'Only Love, L' rausgekommen, für mich das bedeutendste, schönste und beste – die schönste Zeit, große Gefühle, viele Tränen, viele Partys, viel von allem. So eine intensive Zeit mit diesem Album, wow. Das wurde auch gebührend gefeiert." Darüber hinaus sagte sie mit einem Augenzwinkern: "Leider kann ich keins von den Fotos posten. Ihr hättet zu viel gegen mich in der Hand."

Lena Meyer-Landrut erinnert an ihr letztes Album "Only Love, L".
Lena Meyer-Landrut erinnert an ihr letztes Album "Only Love, L". Bild: Instagram/ Lena Meyer-Landrut

Lena offenbarte dadurch, wie intensiv sie damals die Momente rund um ihr fünftes Studioalbum erlebte und wie ausgelassen sie die Veröffentlichung feierte. Die Songs drehten sich besonders um das Thema Liebe. Darin verarbeitete sie auch ihre damalige Trennung von ihrem langjährigen Freund. Abschließend meinte sie bei ihrem Post mit Blick auf die Zukunft: "Ich freue mich wie verrückt auf das nächste Kapitel mit euch."

Unter ihrem jüngsten Post sehnten sich ihre Anhänger vermehrt nach neuer Musik. Da Lena derzeit erstmal nicht auf der Bühne stehen wird, versprach sie dafür, an Songs zu arbeiten. Gerade erst machte die "Strip"-Interpretin eine Story, in der sie sagte, dass sie gerade auf dem Weg ins Studio sei. Zuletzt ging Lena im Rahmen ihres vorerst letzten Albums "Only Love, L" auf Tour. 2020 musste sie Termine zu ihrer "More Love"-Tour coronabedingt absagen. Daran hat sich vorläufig nichts geändert. Denn auch zwei Jahre später danach wird es erstmal keine neuen Auftritte geben.

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Let's Dance": Dieser Reality-Star will mit Ekaterina Leonova tanzen – doch sie hat Bedenken

Jeder will Ekaterina Leonova! Die gebürtige Russin und Profitänzerin gehört zu den absoluten Fan-Lieblingen bei "Let's Dance". Umso trauriger waren die Zuschauer, als sie 2020 und 2021 auf sie verzichten mussten. Dieses Jahr wurden die Gebete der Fans jedoch erhört und RTL engagierte Ekat erneut für die 15. Staffel von "Let's Dance". Ihr Partner in diesem Jahr war Comedian Bastian Bielendorfer, mit dem sie auf dem sechsten Platz landete.

Zur Story