Alexander Klaws mit seiner Frau Nadja: "Heftigste Streitereien unseres Lebens."
Alexander Klaws mit seiner Frau Nadja: "Heftigste Streitereien unseres Lebens."Bild: imago images/Future Image

"Wir haben uns Hilfe geholt": Alexander Klaws spricht offen über Schritt zur Paartherapie

17.12.2021, 11:39

In der vergangenen "The Masked Singer"-Staffel schaffte es Alexander Klaws, sich den Sieg zu holen. Sein Kostüm des Mülli Müllers zählte von Anfang an zu den Lieblingsmasken der ProSieben-Show. Nun berichtete er in einem Interview mit RTL, mit welchen Problemen er besonders im Privaten zu kämpfen hat.

Schon im Sommer erzählte der erste Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar", dass der Ausbruch der Corona-Pandemie ihm schwer zugesetzt habe. "Meine Frau Nadja und ich hatten die heftigsten Streitereien unseres Lebens. Es war eine harte Probe für unsere Ehe. Man konnte nicht einfach für ein paar Tage zu einem Dreh oder einer Veranstaltung verschwinden", so der 38-Jährige damals gegenüber der "Bild".

Nun sagte der Vater von zwei Kindern, wie es mittlerweile um ihre Ehe steht. Er und seine Frau Nadja sind bereits seit elf Jahren zusammen. 2019 gaben sie sich romantisch das Jawort. Damit es nicht zu einer handfesten Krise komme, machten sie jetzt eine Paartherapie, offenbarte Klaws im Interview.

Alexander und Nadja sprechen offen über Probleme in ihrer Beziehung

"Wir haben nicht zu Hause gesessen und haben die Themen nur mit uns selbst ausgemacht, sondern wir haben uns Hilfe geholt", meinte schließlich der Künstler. Und weiter: "Es kommen Hürden auf einen zu, wo man denkt oder gedacht hat, komm, die nimmt man mit links, aber plötzlich geht das doch nicht alles so mit links. Wir haben uns auch einen Lifecoach genommen. Man muss dazu stehen, dass man auch Hilfe braucht. Man ist nicht perfekt."

Besonders das Wort "perfekt" störe ihn. Der Grund: "Gerade im Hinblick auf Beziehungen gibt es das Wort 'perfekt' nicht. Und wenn man das ist, dann lebt man in so einer Traumwelt und wird irgendwann in fünf Jahren wach und merkt, oh, war doch nicht alles so perfekt." Seine Frau Nadja erklärte, was der Auslöser gewesen sei, sich Hilfe zu holen:

"Wenn die Streits dann heftig sind, ist das natürlich für die Kinder nicht schön. Und da haben wir beide gesagt, ok, da müssen wir uns jetzt irgendwie in den Griff kriegen, dass wir beide nicht so ausrasten, sondern, dass wir da anders zu einer Lösung kommen."

Im Alltag streiten sie sich demnach meist über Kleinigkeiten. Auch sein Putzfimmel könne schnell dazu führen, dass es auch mal lauter werde. "Da wird es schwierig, denn ich bin chaotisch beziehungsweise ich gebe mir Mühe, aber er braucht dann, wenn er nach Hause kommt, diese Ordnung. Wenn dann Sachen rumliegen, dann dreht er am Rad", erklärte Nadja.

Zum Schluss betonte der Sänger und Musicaldarsteller übrigens: "Familie ist die, die einfach ehrlich zu sich ist und die jeden Tag die Herausforderung so annimmt, wie sie kommt." In jedem Fall wollten und könnten sie nie ohne einander sein.

(iger)

Anouschka Renzi bricht in Tränen aus und macht im Dschungelcamp ein Geständnis

In den vergangenen Tagen geriet Anouschka Renzi mit ihren Kontrahenten im Dschungelcamp immer wieder aneinander. Die anderen Kandidaten lästerten über die Schauspielerin. Tara Tabitha wütete: "Ich habe die Schnauze gestrichen voll. Sie, die den ganzen Tag nur rummeckert, Starallüren an den Tag legt und hundert Mal das Bett wechseln will – sie glaubt, sie wäre die Königin des Dschungels. Nein!"

Zur Story