Motsi Mabuse ist hier neben ihren Jury-Kollegen von "Let's Dance" zu sehen.
Motsi Mabuse ist hier neben ihren Jury-Kollegen von "Let's Dance" zu sehen.Bild: Getty Images/ Joshua Sammer

Hass-Nachrichten nach TV-Ankündigung – Motsi Mabuse reagiert

11.07.2022, 16:03

Motsi Mabuse zählt seit 2011 als festes Jurymitglied zu "Let's Dance", davor wirkte sie bereits als Profitänzerin mit. Seit 2019 ist sie zudem für die englische Version der Unterhaltungsshow im Einsatz, die unter dem Titel "Strictly Come Dancing" läuft. Neben ihren TV-Tätigkeiten betreibt die 41-Jährige zusammen mit ihrem Mann Evgenij Voznyuk eine eigene Tanzschule.

Motsi nächstes großes Projekt ist allerdings "Schlag den Star". Am 23. Juli tritt sie in der ProSieben-Sendung in 15 Duellen gegen Laura Karasek an. Offenbar löste dieser bevorstehende Auftritt nicht nur Begeisterung aus, denn die Tänzerin veröffentlichte auf ihrem Instagram-Account eine Hass-Nachricht, die unter der Verkündung über ihre Mitwirkung auf der offiziellen "Schlag den Star"-Seite auf Facebook gepostet wurde. Dazu bezog sie nun klar Stellung.

Motsi Mabuse setzt ein Zeichen

Nachdem Motsi von anderen Promis wie Sylvie Meis, Valentina Pahde oder Massimo Sinató Tipps haben wollte, wie man am besten durch die Sendung kommt, zeigte sie besagten Kommentar eines Nutzers. Darin hieß es unter anderem: "Fünf Stunden Motsi Mabuse, danach musst du in die Klapse! Nein Danke. Zu toppen wäre diese Veranstaltung nur noch mit Mabuse gegen Moschner, moderiert von Andrea 'Nervensäge' Kiewel!"

Laura Karasek und Motsi Mabuse sind bald bei "Schlag den Star" zu sehen.
Laura Karasek und Motsi Mabuse sind bald bei "Schlag den Star" zu sehen.Bild: Instagram/ Motsi Mabuse

Motsi antwortete daraufhin übrigens wie folgt: "Vielen Dank an alle, die mich bis jetzt unterstützen. Gott sei Dank gibt es euch! 15 Jahre German-TV! Schade, aber bestimmt finden Sie was anderes zu tun! Ich freue mich, endlich zurück nach 13 Jahren auf ProSieben zu sein."

Motsi Mabuse zeigte mit deutlichen Worten, wie sehr sie sich auf die kommende Show freut.
Motsi Mabuse zeigte mit deutlichen Worten, wie sehr sie sich auf die kommende Show freut.Bild: Instagram/ Motsi Mabuse

Direkt im Anschluss setzte Motsi noch ein eindeutiges Statement auf ihrem Profil ab und meinte: "Seit meinem ersten Tag im deutschen Fernsehen mache ich das durch. Wenn ich auf diese Stimmen gehört hätte, hätte ich schon lange aufgehört! Konzentrieren Sie sich auf die Liebe und das Positive!" Zudem betonte sie, dass ihre erste TV-Show überhaupt auf ProSieben gewesen wäre, damals noch mit Stefan Raab. Aus diesem Grund sei es für sie jetzt wie eine Reunion.

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Nochmal Stress": Davon ist "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Sabrina genervt

Im Mai gaben die "Bauer sucht Frau"-Stars Sabrina Bentfeld und Mathias Kreiss ihre Trennung bekannt. Dabei begann ihre Beziehung so vielversprechend: Vergangenes Jahr verliebten sie sich in der RTL-Datingshow und blieben nach Ende der Dreharbeiten zunächst ein Paar. Vor wenigen Monaten wagten sie dann den nächsten Schritt. Sabrina verließ Anfang des Jahres ihre Heimat im Norden und zog zu dem Landwirt nach Bayern. Doch statt einer gemeinsamen Zukunft gehen beide nun getrennte Wege.

Zur Story