Unterhaltung
Bild

Michael Wendler und Laura Müller: Die beiden haben ein turbulentes Jahr hinter sich. Bild: Instagram/ Michael Wendler

Fängt der Wendler jetzt an, zu sparen? Laura präsentiert neues Geschenk

Schaut man sich die bisherigen Geschenke in Laura Müllers Adventskalender an, würde man nicht sofort darauf kommen, dass Michael Wendler privat einen Millionenschaden aufgrund seiner kruden Verschwörungsbehauptungen zur Corona-Pandemie und der Bundesregierung verzeichnet. Der Schlagerbarde erklärte erst vor Kurzem: "Ich habe Millionen an Werbeverträgen verloren – mir ist das egal, weil ich Menschen liebe, meine Fans liebe und weil ich nicht damit leben kann zu schweigen und so viele Menschen sterben zu lassen, ins Messer laufen zu lassen."

Das scheint die besinnliche Stimmung beim Wendler und auch seiner Frau Laura Müller jedoch nicht zu trüben. Tag für Tag öffnet Laura den selbstgebastelten Adventskalender von Michael Wendler und präsentiert stolz mit zahlreichen Liebesbekundungen ihre neuesten Errungenschaften: ein iPhone-Handy, Designerschuhe, eine Louis-Vuitton-Tasche oder einen Cape mit Pelz. Doch beim neunten Türchen scheint es fast so, als finge der Wendler an, zu sparen.

Bild

Laura Müller präsentierte ihren Followern den Adventskalender. Bild: Instagram/ Laura Müller

Laura Müller zeigt das nächste Türchen

Laura Müller nahm auf Instagram ihre über 615.000 Abonnenten wieder mit, als sie das nächste Geschenk ihres "XXXL-Adventskalenders" öffnete. "Türchen neun ist sooo toll, es ist so süß alles", freute sie sich, als sie die Geschenkbox öffnete. Als sie den Deckel hob, war zunächst nur Schokolade und ein Weihnachtsmann aus Plüsch zu erkennen. Der konnte übrigens "Jingle Bells" singen, wie sie angab. "Schatzi, das ist alles so süß", betonte sie erneut.

Bild

Laura Müller präsentiert die Geschenkbox. Bild: Instagram/ Laura Müller

Doch damit schien sie sich noch nicht zufrieden zu geben und wühlte sich durch die mit Schaumstoff gefüllte Kiste, bis sie schließlich noch ein eingepacktes Präsent fand. Bekam sie am Tag zuvor noch einen Louis-Vuitton Gürtel für rund 420 Euro, musste sie sich diesmal mit einem durchaus günstigeren Geschenk zufrieden geben.

Bild

Laura Müller freut sich über das Parfüm. Bild: Instagram/ Laura Müller

Zwar betonte Laura, dass das Auspacken ein bisschen länger gedauert habe, jedoch scheint sich der Wendler diesmal für eine kostengünstigere Variante entschieden zu haben. Denn hinter dem Geschenkpapier verbarg sich ein Parfüm von Dior, das bereits ab 68,50 Euro zu erwerben ist. Man könnte meinen, der Wendler reagiert auf seinen vermeintlichen finanziellen Engpass – auch beim Adventskalender.

Bei der Influencerin läuft es übrigens genau wie bei ihrem Mann ebenfalls mehr schlecht als recht. Manager Markus Krampe distanzierte sich nicht nur vom Musiker, sondern auch von der 20-Jährigen. Die Entscheidung begründete er übrigens so: "Die derzeitige Situation und das nicht beziehen einer klaren Position seitens Laura zu den Aussagen/ Postings von Michael Wendler zwingen mich zu diesem Entschluss."

(iger)

Nach umstrittener Wendler-Aussage: Elton kontert mit Gegenvorschlag

Michael Wendler verbreitet weiter seine Verschwörungsmythen und teilt schonungslos gegen Menschen aus, die sich an die Corona-Maßnahmen halten. Zuletzt richtete sich der Schlagersänger in seiner Instagram-Story direkt an Oliver Pocher und forderte den sogenannten "Impfbefürworter" zu Folgendem auf: "Da die Pharma-Industrie laut EU-Beschluss ja nicht für die Nebenwirkungen haften muss, würde ich vorschlagen, dass Oliver Pocher, der ja alle dazu aufruft, sich impfen zu lassen, das tut – …

Artikel lesen
Link zum Artikel