Loredana ist regelmäßig mit ihren Songs in den Charts.
Loredana ist regelmäßig mit ihren Songs in den Charts. Bild: imago images/Future Image

Loredana offenbart: "Ich leide seit anderthalb Jahren unter übelst krassen Panikattacken"

01.07.2021, 08:34

Loredana zählt nach wie vor zu den größten Rapstars Deutschlands. Die Single "Rosenkrieg" mit Mozzik hielt sich für vier Wochen an der Spitze der Charts. Im vergangenen Jahr konnte sie besonders im Streaming-Bereich punkten. Denn dort war die Schweizerin auf Spotify die meistgestreamte Künstlerin. Danach folgten übrigens die Singer-Songwriterin Lea und US-Star Billie Eilish.

Privat sorgte sie besonders durch eine angebliche weitere Schwangerschaft und ein mögliches Liebes-Comeback mit ihrem Ex-Partner für Schlagzeilen. Auf ihrem Instagram-Profil sprach die 25-Jährige jedoch nun über etwas ganz anderes und offenbarte gegenüber ihren drei Millionen Abonnenten nun ein psychisches Leiden.

Loredana spricht über psychisches Leiden

In ihrer Story postete sie ein Bild, das sie bei einem Arztbesuch zeigte. Dazu schrieb die Künstlerin: "Wenn deine Schwägerin Kardiologin ist und dein Herz kontrolliert." Offenbar schrieben der Rapperin nach dieser Aufnahme zahlreiche besorgte Fans. Doch sie gab zunächst schnell Entwarnung und meinte kurz danach in einer weiteren Sequenz:

"Auf jeden Fall an alle, die sich Sorgen machen: Ich bin gesund, aber ich lasse mich gerne mal hier und da checken."
Loredana veröffentlicht ein Foto, das bei einem Arztbesuch entstanden ist.
Loredana veröffentlicht ein Foto, das bei einem Arztbesuch entstanden ist.Bild: Instagram/ Loredana

Danach gab sie jedoch auch den Grund dafür an: "Weil ich seit anderthalb Jahren unter übelst krassen Panikattacken leide und das fuckt mich so ab." Und weiter: "Ich habe alles schon versucht, um das irgendwie wegzukriegen. Keine Ahnung, fuckt ab, oh man."

Während einer Autofahrt spricht die Rapperin über ihre Panikattacken.
Während einer Autofahrt spricht die Rapperin über ihre Panikattacken.Bild: Instagram/ Loredana

Darüber, wie sich diese bemerkbar machen, sprach sie übrigens nicht. Zudem war bisher auch nicht bekannt, dass Loredana überhaupt damit zu kämpfen hat. Es ist jedoch durchaus möglich, dass sie sich bei ihren Fans noch mal persönlich zu diesem Thema melden wird, um näheres dazu zu sagen, da sicher auch der eine oder andere Fan damit Berührungspunkte hat oder betroffen ist.

(iger)

Ali Bumaye im Bushido-Prozess: "Die Trennung von Arafat war für mich ein Segen"

Es ist das erste Mal seit seiner eigenen Zeugenaussage, dass Bushido wieder vor Gericht erscheint. In orangenem Pulli und inzwischen gewohnter Begleitung des LKA schleicht er sich in den Saal. Offenbar will er sich die Aussage des heutigen Zeugen nicht entgehen lassen. Ali Bumaye ist schon da. Er ist selbst Rapper und ein Cousin von Arafat Abou-Chaker und dessen Brüdern, den Angeklagten. Ali hat mit Bushido und Arafat jahrelang zusammengearbeitet. Seine Aussage ist daher durchaus brisant. Ganz in Schwarz gekleidet nimmt er auf dem Zeugenstuhl Platz.

Zur Story