Sophia Thiel meldet sich mit traurigen Worten bei ihren Fans.
Sophia Thiel meldet sich mit traurigen Worten bei ihren Fans.
Bild: Instagram/ Sophia Thiel

Sophia Thiel kommen auf Instagram die Tränen: "Weiß nicht, wie ich mich jetzt hier richtig verhalten soll"

14.09.2021, 17:53

Vor wenigen Tagen teilte Sophia Thiel eine traurige Nachricht auf Instagram und erklärte, warum sie sich in der nächsten Zeit im Großen und Ganzen zurückziehen werde. "Am Montagabend ist mein Opa verstorben und ich/wir können es gar nicht so richtig fassen. Noch vor ein paar Tagen haben wir gemeinsam den Urlaub in Spanien verbracht", schrieb sie auf Instagram.

Die Beziehung zu ihm sei besonders gewesen. Umso größer sei nun der Schock und der Schmerz sitze tief. Nun meldete sie sich erneut bei ihren über 1,3 Millionen Abonnenten zu Wort. Dabei erklärte sie, wie es ihr derzeit gehe. Als sie über ihren Großvater sprach, fing die Fitness-Bloggerin auch an zu weinen.

Diese Nachricht schrieb sie Sophia Anfang der Woche auf Instagram.
Diese Nachricht schrieb sie Sophia Anfang der Woche auf Instagram.
Bild: Instagram/ Sophia Thiel

Sophia Thiel zeigt sich besonders emotional

"Ich wollte mal wieder ein kleines Lebenszeichen geben, da es ja hier in den letzten Tagen ein bisschen ruhig war auf meinem Kanal. Ich bin auch gerade in Rosenheim in meinem alten Kinderzimmer, was jetzt ein Gästezimmer geworden ist. Und für die, die es nicht mitbekommen haben, mein Opa ist am Montag verstorben. Das ist für uns alle noch ein ziemlicher Schock, weil das so plötzlich kam", sagte Sophia zunächst in ihrer Story.

Als sie die traurige Nachricht am Dienstag erfahren habe, habe sie natürlich alles stehen und liegen gelassen, um bei ihrer Familie in Rosenheim zu sein, meinte sie. Sie erklärte sichtlich bewegt: "Es fällt mir jetzt auch unglaublich schwer, Storys zu machen oder irgendwas zu posten, weil sich das respektlos gegenüber meinem Opa anfühlt. Für all diejenigen, die auch mal einen Verlust miterlebt haben, ihr wisst wahrscheinlich, wie das Gefühl ist. Ich wollte jetzt natürlich auch hier in meiner Story gar nicht lange weinen oder so, ich wollte mich nur mal wieder melden. Ich habe die letzten Tage schon viel geweint."

Sophia Thiel wischt sich die Tränen aus ihrem Gesicht.
Sophia Thiel wischt sich die Tränen aus ihrem Gesicht.
Bild: Instagram/ Sophia Thiel

Auch in diesen Videosequenzen kamen Sophia die Tränen. "Wir waren mit dem Opa einfach sehr, sehr eng. Der hat nur zwei Häuser weiter gewohnt, kam jeden Tag zum Mittagessen und wir haben gemeinsam Urlaub gemacht. Er war sehr, sehr wichtig für mich. Was macht man als erstes? Man macht sich sehr viele Vorwürfe, was man nicht gemacht hat. Jetzt weine ich doch", sagte sie weiter. Nun möchte sie für ihre Familie da sein. Nächste Woche sei bereits die Beerdigung. Sophia fügte hinzu:

"Da wird es auch noch mal schwer. Deswegen werde ich wahrscheinlich jetzt auch in nächster Zeit nicht so viel posten. Ich weiß auch gar nicht, wie ich mich jetzt hier richtig verhalten soll. Mein Opa wäre so drauf gewesen, er hätte gesagt, komm, reiß dich zusammen, weiter machen, weiter geht's. Der war da eigentlich ganz locker mit dem Tod, hat da ganz offen darüber gesprochen und war so bewundernswert und stark in allem. Deswegen möchte ich da jetzt für ihn einfach mein Ding weitermachen. Aber wie gesagt, trotzdem fühlt sich das alles so komisch an."
Offen erklärt sie weiter, wie es ihr gerade geht.
Offen erklärt sie weiter, wie es ihr gerade geht.
Bild: Instagram/ Sophia Thiel

Zum Schluss kündigte sie noch an, dass sie ein neues Youtube-Video online gestellt habe und auch, dass sie für die Goldene Henne in der Kategorie "Online Stars" nominiert sei. Darüber freuen könne sie sich aufgrund der Umstände allerdings nicht wirklich. "Der Termin fällt jetzt auch auf einen Tag nach der Beerdigung. Das ist alles gerade so kompliziert. Und wenn ich das jetzt einfach so mache, habe ich das Gefühl, dass ich irgendwie dem Opa nicht gerecht werde. Wisst ihr, was ich meine? Ihr könnt ja mal reingucken oder nicht. Ich wollte es jetzt einfach mal gesagt haben."

Und weiter: "Wenn ihr Bock habt fürs Abstimmen, könnt ihr es machen, wenn nicht, dann nicht. Ich werde bei dem Event auch nicht vor Ort präsent sein, sondern wahrscheinlich das Ganze online machen, weil ich, wie gesagt, die Kraft für vieles gerade noch nicht finde."

(iger)

Zwei Monate nach Schönheits-OP: Jenke zieht bitteres Fazit zu Extrem-Experiment

Jenke von Wilmsdorff ist für seine drastischen Experimente bekannt. Immer wieder setzt er sich Extremsituationen aus. Zuschauer konnten bereits beobachten, wie er zum Veganer wurde, doch auch Selbstversuche zum Thema Alkoholismus und Armut waren für ihn kein Tabu. Im vergangenen Jahr wechselte er nach fast 20 Jahren Zusammenarbeit von RTL zu ProSieben, doch seinen Experimenten blieb er treu.

Ende 2020 bekamen die Zuschauer dann einen besonders extremen Selbstversuch zu sehen: In 100 Tagen wollte …

Artikel lesen
Link zum Artikel