René Casselly gewann die 15. Staffel von "Let's Dance".
René Casselly gewann die 15. Staffel von "Let's Dance".Bild: Joshua Sammer/Getty Images

"Wundervolle Person in meinem Leben": "Let's Dance"-Sieger mit überraschender Liebeserklärung

24.05.2022, 10:11

Am Freitagabend stand endlich fest, welcher Promi als Sieger von "Let's Dance" hervorging. Zirkusartist René Casselly schnappte sich kurzerhand den Pokal und freute sich zusammen mit Tanzpartnerin Kathrin Menzinger über den ersten Platz. "Ich kann es eigentlich immer noch kaum fassen", sagte er über den Titel "Dancing Star", den er jetzt trägt. Besonders mit seiner Tango-Performance sorgte der 25-Jährige für Standing Ovations im Saal.

Jorge González sprach danach von "Gänsehaut pur". Motsi Mabuse meinte: "Ein Traum. Einfach ein Traum". Knallhart Juror Joachim Llambi betonte: "Du hast heute mit großem Abstand – für mich – hier klar die beste Leistung geboten." Und weiter: "Das sind keine zehn, das sind keine 30, das können wir gar nicht bewerten." Auf Instagram meldete sich nun René überraschend mit einer besonders emotionalen Botschaft zu Wort.

René Casselly im Liebesglück

In der Sendung war immer wieder Thema, dass René nicht genügend Emotionen zeigen würde. Joachim Llambi meinte im Halbfinale sogar zu ihm: "Ich werde mich gleich wieder unbeliebt machen im Netz: Es war geil, es war super, aber mir fehlt dieses eine Prozent Herz von dir. Du bist so ein toller Künstler, toller Tänzer und wenn du nächste Woche im Finale bist, versuch mich mit deinem letzten Stückchen Herz mitzunehmen und dann ist es mir auch egal, ob eine Hebefigur nicht passt. Das macht am Ende Tanzen aus."

René wird in seiner Instagram-Story besonders emotional.
René wird in seiner Instagram-Story besonders emotional.Bild: Instagram/ René Casselly

Jetzt freuten sich aber seine Fans, dass der Tänzer plötzlich eine rührende Nachricht an seine Partnerin schrieb. Über sein Privatleben gab René bisher wenig preis. Nun teilte er gleich mit seinen über 318.000 Fans auf Instagram zwei Schnappschüsse seiner Liebsten. Quincy Azzario, wie seine Freundin heißt, markierte er auch in seinen Beiträgen.

In seinem zweiten Post zeigen die beiden noch eine Aritistiknummer.
In seinem zweiten Post zeigen die beiden noch eine Aritistiknummer.Bild: Instagram/ René Casselly

Dazu schrieb er: "Nach über drei Monaten separiert von meinen Liebsten freue ich mich so sehr, bald wieder bei meiner eigenen kleinen Familie zu sein." Auf einem weiteren Bild sind die zwei während einer beeindruckenden Artistikeinlage zu sehen. "Ich bin stolz und dankbar, eine so wundervolle Person in meinem Leben zu haben. Ich liebe dich, Baby", schrieb der "Ninja Warrior"-Star dazu.

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Bewegender Moment für Oliver Pocher: Comedian zu Tränen gerührt – "passiert selten"

Oliver Pocher nutzt seine Social-Media-Präsenz häufig, um das streitbare Verhalten diverser Influencer anzuprangern, hin und wieder allerdings versprüht der Comedian virtuell jedoch auch eindeutig positive Vibes. So war es auch am Sonntagabend, als sich der 44-Jährige direkt nach einem einzigartigen Konzert-Erlebnis zu Wort meldete und Tränen in den Augen hatte. Einen Seitenhieb konnte er sich allerdings selbst in diesem glückseligen Moment nicht verkneifen.

Zur Story