Pietro Lombardi hat einen sechsjährigen Sohn.
Pietro Lombardi hat einen sechsjährigen Sohn.Bild: imago images / imago images

Pietro Lombardi: Tritt Sohn Alessio in seine Fußstapfen?

03.05.2022, 16:21

Mal davon ausgegangen, dass Sohn Alessio bald bei "The Voice Kids" sein Glück versucht – was würde Papa Pietro dazu sagen?

Diesen Freitag findet das große Live-Finale von "The Voice Kids" (20.15 Uhr, Sat.1) in Berlin statt. Mit auf der Bühne als Special Guest: Pietro Lombardi, der zusammen mit den Finalisten ein Medley aus seinen Songs "Ich lass dich nicht los" und "Phänomenal" performen wird. Der Sänger selber erwartet einen gefühlvollen Auftritt, wie er gegenüber "Bild" sagte: "Es ist immer wieder ein sehr besonderer und emotionaler Moment für mich und bestimmt auch für die Kids". Und weiter sagte er: "Ich freue mich über jedes Kind, das sich anmeldet und dabei sein will."

Dass die Castingshow-Bühne den 29-Jährigen emotional stimmt, ist nicht verwunderlich. Schließlich startete er seine eigene Karriere ebenfalls vor einer Jury. 2011 gewann er nicht nur die achte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", er stand damals im Finale auch Sängerin Sarah Engels gegenüber. Schnell wurden die beiden zum "DSDS"-Traumpaar. 2015 kam der gemeinsame Sohn Alessio zur Welt, ein Jahr später folgte jedoch die Trennung.

Wird Alessio Lombardi Sänger wie sein Papa Pietro?

Regelmäßig lässt Pietro Lombardi seine Instagram-Follower teilhaben, wenn er und sein sechsjähriger Sohn gemeinsam singen. Doch wie fände es denn Papa Pietro, wenn es den eigenen Sprössling raus auf die große "The Voice Kids" Bühne ziehen würde? Auf diese Frage antwortete er im Interview:

"Ich würde ihn zu 100 Prozent unterstützen. Ich finde, jedes Kind sollte sich ausprobieren können und ich würde versuchen, ihm so gut es geht zur Seite zu stehen."

Pietro selbst fiebert seinem eigenen "The Voice Kids"-Auftritt bereits entgegen und freut sich darauf, "mit all den Kindern zusammen auf der Bühne zu stehen." Das ist für ihn nichts Neues, denn auch bei seinen eigenen Konzerten lädt der Sänger gerne die kleinen Fans zu sich auf die Bühne ein, wie er erzählte.

Das er großer Fan der Musik-Show ist stellte der Künstler auch klar und zeigte sich begeistert von den Teilnehmern: "Unfassbar, was da immer wieder für großartige Kinder dabei sind, die schon so früh ihre Liebe zur Musik transportieren und das Publikum berühren", schwärmte er.

"The Voice Kids" feiert in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass treten neben den diesjährigen Teilnehmern auch "The Voice Kids"- All-Stars außer Konkurrenz auf. Ehemalige Teilnehmer wie LOI oder Mike Singer präsentieren den Coaches ihre eigenen Songs und somit auch, was sich für sie nach der Teilnahme an der Casting Show spannendes bewegt hat. Coaches in diesem Jahr sind Álvaro Soler, Lena Meyer-Landrut, Wincent Weiss sowie Smudo und Michi Beck im Doppelstuhl. Durch die Show fürt das Moderations-Team Thore Schölermann und Melissa Khalaj.

(ckh)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Wundervolle Person in meinem Leben": "Let's Dance"-Sieger mit überraschender Liebeserklärung

Am Freitagabend stand endlich fest, welcher Promi als Sieger von "Let's Dance" hervorging. Zirkusartist René Casselly schnappte sich kurzerhand den Pokal und freute sich zusammen mit Tanzpartnerin Kathrin Menzinger über den ersten Platz. "Ich kann es eigentlich immer noch kaum fassen", sagte er über den Titel "Dancing Star", den er jetzt trägt. Besonders mit seiner Tango-Performance sorgte der 25-Jährige für Standing Ovations im Saal.

Zur Story