Gerda Lewis sagte nun ihren Fans, wie es ihr derzeit geht.
Gerda Lewis sagte nun ihren Fans, wie es ihr derzeit geht.Bild: Instagram/ Gerda Lewis

Ex-Bachelorette Gerda Lewis offenbart: "Beginne bald mit einer Therapie"

12.01.2022, 16:41

Gerda Lewis wurde besonders durch die Show "Germany's Next Topmodel" bekannt, an der sie 2018 teilnahm und den 17. Platz belegte. Auch, wenn sie es nicht in die Top 10 schaffte, war sie nach der Castingsendung weiterhin im TV zu sehen. Denn nur ein Jahr später wählte RTL sie zur neuen Bachelorette. Auf Instagram ist sie heute besonders als Influencerin aktiv und hat mit Purestain eine eigene Modelinie entwickelt.

Doch egal, wie viele Herzen sie auf ihrer Plattform sammelt, das Gefühl von Zufriedenheit und Erfolg hat sie dadurch nicht, wie sie nun in einer Frage-Antwort-Runde auf ihrem Kanal offenbarte. Dabei teilte sie ihren Fans auch mit, dass sie schon bald professionelle Hilfe in Anspruch nehmen werde.

Gerda Lewis geht es derzeit mental nicht gut

Als ein Nutzer von ihr wissen wollte, ob sie stolz auf sich sei, antwortete sie überraschend: "Nein". Als Begründung dafür führte Gerda an: "Ich muss ehrlich sagen, dass ich sehr streng mit mir selbst bin und in meinen Augen habe ich noch nichts geschafft, worauf man 'stolz' sein könnte. Ich sehe vieles, was ich erreicht habe eher als Glück". Und weiter:

"Liegt aber auch, denke ich, daran, dass es mir mental nicht so gut geht seit Monaten. Beginne bald mit einer Therapie."
Gerda Lewis spricht von einer Therapie, die sie machen möchte.
Gerda Lewis spricht von einer Therapie, die sie machen möchte.Bild: Instagram/ Gerda Lewis

Im weiteren Verlauf fragte schließlich ein Follower: "Dürfen wir erfahren, warum es dir seit Monaten nicht so gut geht?" Dazu meinte die 29-Jährige: "Es hat keinen richtigen Grund. Ich denke, ich habe vieles aus der Vergangenheit nicht richtig verarbeitet, sondern eher verdrängt und irgendwann holt es einen wieder ein. Es bilden sich Muster, die sich immer und immer wiederholen, wenn man nicht an der Ursache 'arbeitet'." Und weiter:

"Ich bin einfach seit Monaten ausgelaugt, schlecht gelaunt, unmotiviert, selbstkritisch, vergleiche mich extrem viel mit anderen und werte mich selbst ab, traurig, habe das Gefühl, mir fehlt irgendwas. Obwohl ich alles habe, was ich brauche, habe ich immer das Gefühl, nicht genug zu tun und kann nicht abschalten oder entspannen. Und überlegt mal, wie viele 'Shitstorms' ich schon miterlebt habe. Mindestens ein oder zwei Mal jährlich. Und ich habe mich davon nie unterkriegen lassen, aber es hinterlässt trotzdem Spuren."
Gerda spricht auch über Shitstorms, die sie erlebt hat.
Gerda spricht auch über Shitstorms, die sie erlebt hat.Bild: Instagram/ Gerda Lewis

In jedem Fall hoffe die Influencerin, dass sie mit einer Therapie ein neues Lebensgefühl bekomme. "Am Ende kann nichts davon dein Inneres heilen. Keine Tasche, Schuhe, Follower oder Schmuck der Welt kann dir Lebensfreude schenken. Früher dachte ich auch, 'wenn ich dies und jenes besitze, bin ich so viel glücklicher', aber glaubt mir, wenn ich euch sage: Das stimmt nicht! Pures Glück empfinden kommt ganz allein von innen und als ich noch ganz angestellt war, war ich auch glücklich", so Gerda.

Wie viele andere Menschen hat auch Gerda Lewis mit mentalen Problemen zu kämpfen.
Wie viele andere Menschen hat auch Gerda Lewis mit mentalen Problemen zu kämpfen.Bild: Instagram/ Gerda Lewis

Ihr Appell lautete demnach: "Deswegen tut mir bitte einen Gefallen und denkt nicht, ihr müsstet Follower oder Geld haben, um glücklich zu sein." Sie wünsche sich, dass das Thema mehr Aufmerksamkeit bekomme, da sie gerade merke, wie viele davon betroffen seien. Zum Schluss zeigte sich Gerda für die Zukunft zuversichtlich: "Aber wenn ich daran arbeite, dann wird es mir mit Sicherheit ganz bald besser gehen und ich bin wieder die Alte."

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Helene Fischer verrät überraschend private Details – und spricht über ihre Tochter

Für Sängerin Helene Fischer waren die vergangenen Monate besonders aufregend. Sie wurde Mutter einer Tochter und trat vor wenigen Wochen vor 130.000 Fans in München auf. So ein XXL-Konzert gab es bisher in ihrer Karriere nicht. Im kommenden Jahr beginnt ihre große Arena-Tour. Insgesamt 70 Konzerte wird die Sängerin von März bis Oktober in Deutschland, Österreich und der Schweiz spielen.

Zur Story