Laura Müller: Die Influencerin veröffentlichte ein Video von einem Paparazzo, der sie filmte.
Laura Müller: Die Influencerin veröffentlichte ein Video von einem Paparazzo, der sie filmte.
Bild: instagram/ Laura Müller

Laura filmte Paparazzo – ein Video zeigt jetzt, was wirklich passiert ist

24.10.2020, 09:09

Michael Wendler sorgte Anfang Oktober für einen großen Eklat: Er verkündete sein "DSDS"-Aus und begründete seine Entscheidung mit wirren Vorwürfen an die Bundesregierung wegen der "angeblichen Pandemie und deren resultierenden Maßnahmen". Danach griff der 48-Jährige auch RTL an. Wendler-Manager Markus Krampe erzählte, dass der Schlagerstar verkündet hat: "Ich werde nie wieder nach Deutschland kommen. Es wird nächstes Jahr Deutschland nicht mehr geben."

In den USA werden sie nun von Paparazzi belagert. Sogar Securitys mussten sie vor ihr Haus in Cape Coral platzieren. Nun zeigte Laura auf Instagram, wie sie sogar während eines Bootsausflugs abgelichtet wurden. Was Laura aber verschwieg: Der Wendler wurde während der Schnappschüsse sehr ungehalten und warf ein Handtuch auf den Paparazzo, wie RTL jetzt in einem Video zeigt.

So sind die Paparazzo-Aufnahmen entstanden

Auf Instagram schrieb Laura zu den Videoaufnahmen des Paparazzo: "Für all diejenigen, die immer mal wissen wollten, wie das so mit Presse/ Paparazzi abläuft." Zu sehen war, wie der Fotograf fragte: "Kümmerst du dich um deine Fans? Willst du mal fragen, wie es denen geht?" Scherzhaft fügte er danach hinzu, dass es das schon gewesen sei. Er sei schließlich nicht da, um sie zu verhaften. Die Fragen, die der Fotograf stellte, gingen allerdings nicht an Laura, sondern an den Wendler, wie jetzt Aufnahmen zeigten.

Laura Müller präsentierte auf Instagram den Paparazzo.
Laura Müller präsentierte auf Instagram den Paparazzo.
Bild: Instagram/ Laura Müller

Der 48-Jährige wütete währenddessen gegen den Fotografen: "Was machst du hier?" Der antwortete auf die Frage des Sängers mit folgenden Worten: "Deine Fans wollen wissen, wie es dir und Laura geht." Das interessierte den Wendler allerdings nicht und er schwenkte daraufhin sauer sein Handtuch in Richtung des Paparazzos. Dabei wütete er: "Komm, das hier ist privat!"

Doch der Fotograf ließ nicht locker und legte noch mal nach: "Willst du mir nicht ein paar Fragen beantworten? Das ist doch schließlich für deine Fans. Die sind besorgt um dich, wegen der Sache mit Covid." Der Musiker antwortete nicht. Er zog sich lediglich eine Shorts an und fing mit einem Lachen im Gesicht plötzlich an, den Fotografen zu filmen. Auch Laura machte mit und freute sich darüber. Auf Instagram war allerdings die Szene mit dem Handtuch und einem wütenden Wendler nicht zu sehen.

(iger)

"Schere im Kopf": Oliver Pocher sieht sich auf der Bühne eingeschränkt

Oliver Pocher ist immer wieder für kontroverse Ansagen zu haben. So nahm er jüngst bei Instagram zum Beispiel Cathy Hummels aufs Korn, als die wiederum verkündete, künftig genderneutrale Sprache anzuwenden. Im "Bild"-Talk "Viertel nach acht" ging es nun explizit auch um Political Correctness, wozu der Comedian deutliche Worte fand. Daneben wurde aber auch noch ein ganz anderes Thema angesprochen: Die Rente des 43-Jährigen.

"Was darf Comedy heutzutage eigentlich noch?", fragt sich Pocher in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel