Unterhaltung
Stars

Oktoberfest 2023: Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger flüchtet von der Wiesn

21.09.2023, Bayern, München: Der Wirt des Marstallzelts Siegfried Able (l) spricht dem Schauspieler Arnold Schwarzenegger im Marstallzelt. Die 188. Wiesn findet dieses Jahr vom 16.09.- 03.10.2023 stat ...
Arnold Schwarzenegger ist schon seit Jahren ein wiederkehrender Gast auf der Wiesn.Bild: dpa / Felix Hörhager
Stars

Oktoberfest 2023: Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger flüchtet plötzlich von der Wiesn

23.09.2023, 10:35
Mehr «Unterhaltung»

Die erste volle Woche des Oktoberfests neigt sich dem Ende und die hatte bereits jede Menge zu bieten. Internationale Stars und deutsche Sternchen kamen zum Schaulaufen auf die Wiesn, mit Fürst Albert von Monaco war sogar ein Royal mit dabei.

Heidi Klum verkündete erst kürzlich, dass sie das Volksfest gerne einmal besuchen würde, es in diesem Jahr terminlich aber wohl nicht einrichten kann. Ein anderer Promi aus dem deutschsprachigen Raum, der in den USA ein absoluter Megastar ist, ist dagegen schon seit Jahren auf der Wiesn vertreten.

Auch in diesem Jahr ließ Arnold Schwarzenegger sich den Besuch des Oktoberfestes nicht entgehen. Der Schauspieler hatte in der Vergangenheit immer wieder mit einer besonders kuriosen Aktion auf dem Volksfest für Aufsehen gesorgt. Doch dazu kam es dieses Mal nicht.

Oktoberfest: Kein Kult-Auftritt von Schwarzenegger

Für Arnold Schwarzenegger ist der Besuch der Wiesn Tradition. Auch in diesem Jahr begleitete ihn dabei, neben seiner Lebensgefährtin Heather Milligan, wieder Schauspieler Ralf Moeller. Die drei besuchten gemeinsam das Marstall-Zelt. Schwarzenegger hatte sich dabei für eine Lederhose entschieden, seine Begleitung erschien im Dirndl, schreibt die Müchner "Abendzeitung".

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Auf einen Auftritt, der inzwischen schon Tradition geworden ist, warteten die Gäste im Zelt allerdings vergeblich. In den vergangenen Jahren hatte Schwarzenegger sich öfter zu einer kleinen Show-Einlage hinreißen lassen.

Dabei dirigierte er die Band im Festzelt, während sie spielte. Der Schauspieler genoss seine Rolle als Taktgeber des Ensembles sichtlich, auf Videos von vorherigen Auftritten ist zu sehen, wie viel Spaß er bei der Performance hat.

Doch das Konzert unter besonderer Leitung fiel in diesem Jahr aus. Wie die "Abendzeitung" weiter berichtet, gab es für Schwarzenegger im Festzelt in diesem Jahr ein Wiener Schnitzel, dann war allerdings Schluss. Bereits gegen 20 Uhr soll er sich mit seiner Begleitung wieder auf den Weg ins Hotel gemacht haben. Das Paar verließ das Zelt demnach heimlich durch einen Hintereingang. Ein früher Abgang ohne die typische Show-Einlage also.

21.09.2023, Bayern, M�nchen: Der Wirt des Marstallzelts Siegfried Able (l-r) der Schauspieler Arnold Schwarzenegger und seine Freundin Heather Milligan gehen aus dem Marstallzelt. Die 188. Wiesn finde ...
Arnold Schwarzenegger besuchte die Wiesn mit seiner Partnerin.Bild: dpa / Felix Hörhager

Weitere Wiesn-Besuche möglich

Wer sich also auf neue Videos von einem dirrigierenden Hollywood-Star im Festzelt gefreut hat, sitzt zunächst auf dem Trockenen. Doch das muss nicht unbedingt so bleiben.

Medienberichten zufolge plant Schwarzenegger noch ein paar Tage in München zu verbringen. Ein weiterer Besuch auf dem Oktoberfest ist da durchaus denkbar. Gut möglich, dass er sich in den kommenden Tagen doch noch einmal bereit erklärt, den Taktstock in die Hand zu nehmen. Allerdings müsste er dann wohl auch ein wenig länger im Festzelt bleiben.

"Let's Dance"-Kandidat Detlef Soost legt intimes Geständnis über Tanzpartnerin ab

Die erste Aufregung der neuen "Let's Dance"-Staffel ist vorbei: Seit Freitagabend ist bekannt, wer in den kommenden Folgen mit wem tanzt. Manche Paarungen wurden von vielen Fans vorhergesehen, andere kamen durchaus überraschend.

Zur Story