Sarah Engels ging nun auf Kommentare ein, die ihr Kind betreffen.
Sarah Engels ging nun auf Kommentare ein, die ihr Kind betreffen.Bild: Instagram/ Sarah Engels

Sarah Engels verärgert über "vorwurfsvolle Nachrichten" – wegen Tochter Solea

31.07.2022, 15:0931.07.2022, 15:10

Sarah Engels befindet sich momentan mit Mann Julian und den Kindern Solea sowie Alessio im Urlaub. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Los Angeles befinden sie sich mittlerweile auf Hawaii und genießen dort ihre Reise in vollen Zügen. Während ihres Aufenthalts ist die Familie besonders aktiv, besuchte unter anderem den Drehort von "Jurassic Park" oder fuhren mit einer Seilrutsche ins Tal.

Während sie Aufnahmen davon in ihrer Instagram-Story postete, reagierten die Nutzer schnell auf ihre Eindrücke, die sie mit ihren rund zwei Millionen Fans teilte. Prompt wurde auch eine Frage zu Sarahs jüngstem Nachwuchs gestellt. Daraufhin reagierte die 29-Jährige mit deutlichen Worten.

Sarah Engels setzt deutliches Statement ab

Konkret meinte ein User zunächst Folgendes: "Ich habe mal eine Frage: Wo lässt du Solea in der Zeit?" Anhand von Sarahs Screenshot wurde ersichtlich, dass der Follower sie das daraufhin fragte, als die Sängerin beim Seilrutschen war und sie in dieser Situation nicht ihr Baby mitnehmen konnte. Sarah schrieb daraufhin ironisch: "Solea ist natürlich auch Zipline gefahren. Wo denn sonst? Ach... und danach habe ich sie schon mal ins Taxi auf den Weg zum Hotel gesetzt, damit sie sich schon mal bettfertig machen kann, wenn Mama nach Hause kommt."

Sarah Engels spricht Klartext.
Sarah Engels spricht Klartext.Bild: Instagram/ Sarah Engels

Schließlich markierte sie ihren Mann Julian und stellte klar, dass sie sich mit der Kinderbetreuung abgewechselt hätten. "Man mags kaum glauben, aber sowas gibt es", sagte sie mit Nachdruck. Damit war das Thema für Sarah aber noch nicht abgehakt, denn sie erklärte im Anschluss: "Ich bekomme wirklich häufiger diese Frage und öfter sogar sehr vorwurfsvolle Nachrichten zu diesem Thema. Ich glaube, für ganz viele ist das selbsterklärend und selbstverständlich, aber scheinbar gibt es hier doch Aufklärungsbedarf."

Sarah Engels legte dar, wie sie ihre Kinder in ihre Tagesplanung integrieren.
Sarah Engels legte dar, wie sie ihre Kinder in ihre Tagesplanung integrieren. Bild: Instagram/ Sarah Engels

Die Mutter betonte, dass sie beide Kinder sicher nicht unbeaufsichtigt irgendwo an der Seite stehen lassen würden, um sich eine schöne Zeit zu machen. "Ja, wir gestalten unser Leben sehr lebhaft und lieben es, viel zu erleben, zu entdecken. Aber wer sagt denn, dass es mit Kindern nicht geht? Es ist manchmal etwas Kreativität gefragt, aber wir haben mit dieser Einstellung bisher immer nur gewinnen können und als Familie wundervolle Momente erlebt", so die Künstlerin.

Alessio ist hier mit seiner Mutter Sarah zu sehen.
Alessio ist hier mit seiner Mutter Sarah zu sehen.Bild: Instagram/ Sarah Engels

Alessio habe dadurch schon viel von der Welt sehen dürfen, wodurch er weltoffen, lebendig und frei sei, legte sie nahe. Sehr häufig bekomme Sarah die Frage gestellt, wie sie all diese Ausflüge mit den Kindern mache. Sie sagte dazu, dass man nur keine Angst davor haben dürfte und optimistisch sein sollte. "Glaubt mir, das Gefühl einer Mutter überträgt sich so krass auf die Kinder. Das habe ich selbst damals bei Alessio erlebt und es diesmal anders gemacht", fügte sie hinzu.

Julian und Sarah gaben sich im vergangenen Jahr das Jawort.
Julian und Sarah gaben sich im vergangenen Jahr das Jawort.Bild: Instagram/ Sarah Engels

Sarah ging besonders so genau auf diese Frage ein, weil sie anderen auch Mut machen möchte, denn bei ihnen würde nämlich auch nicht immer alles glatt laufen. Sie betonte: "Das, was hier auf Instagram zu sehen ist, ist ein Bruchteil unseres Tages. Vergesst das nicht. Bei uns gibt es auch mal Chaos oder es funktioniert einfach nicht, wie es soll. Auch ich zweifle manchmal oder habe schlechte Tage." Sie habe nur gelernt, damit anders umzugehen.

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"The Voice"-Zwischenfall: Rea Garvey mit frecher Ansage gegen Kandidat

Die Battles markieren die heiße Phase von "The Voice", hier treten die Talente direkt gegeneinander an – und die Coaches haben anschließend die Qual der Wahl. In der Ausgabe vom 29. September sorgte ein Kandidat aber nicht nur aufgrund seiner Stimme für Aufsehen. Ayham Fayad verlor während seiner Performance gleich mehrere seiner Ringe und die Coaches starteten eine Suchaktion. Dabei konnte sich Rea Garvey einen frechen Spruch nicht verkneifen.

Zur Story