Norman Reedus gehört zur Ur-Besetzung von "The Walking Dead" und ist natürlich auch in Staffel 11 als Daryl zu sehen.
Norman Reedus gehört zur Ur-Besetzung von "The Walking Dead" und ist natürlich auch in Staffel 11 als Daryl zu sehen.
Bild: AMC

Norman Reedus verrät: Dieses "Walking Dead"-Wiedersehen wird für Daryl unangenehm

30.08.2021, 16:46

Die 10. Staffel von "The Walking Dead" hielt für alle Fans eine echte Überraschung bereit, denn endlich einmal wurde eine romantische Verstrickung von Daryl angedeutet: Er traf auf Leah (Lynn Collins), die zugleich die Vorbesitzerin von "Hund" ist. Beide Figuren sind Einzelgänger und haben Probleme, anderen Menschen zu vertrauen. Dennoch fanden sie zueinander.

Schließlich trennten sich die Wege von Daryl und Leah wieder, doch ihre Geschichte ist noch nicht auserzählt. Dies bestätigte nun Darsteller Norman Reedus im Interview mit "TV Line" und verriet zudem, dass das Wiedersehen für Daryl unangenehm ausfällt.

"The Walking Dead": Daryl in der "Hölle"

In Staffel 10 von "The Walking Dead" verschwindet Leah nach einem Streit mit Daryl, und dieser gibt die Suche nach ihr relativ schnell auch wieder auf, während ihn das Verschwinden seines Freundes Rick nach wie vor nicht loslässt. Laut Reedus hat Daryl deshalb bald Konsequenzen zu befürchten. Mit Blick auf das große Wiedersehen gibt er zu verstehen:

"Es wird definitiv ein dickes Ende geben, so oder so."

Dabei spricht der Star auch von entweder einer "schönen Hölle" oder einer "schrecklichen Hölle", die Daryl erwarte – ohne allerdings genauer zu erklären, was genau er unter einer "schönen Hölle" eigentlich versteht. "Definitiv" aber gebe es "ungeklärte Fragen", die den Fan-Liebling in Staffel 11 einholen. Schließlich wird er doch noch etwas konkreter und erklärt: "Ein Teil des Konflikts ist, um ehrlich zu sein, dass er sofort aufhörte, nach Leah zu suchen."

Daryl kann Rick Grimes nicht aufgeben

Dabei betont der 52-Jährige zudem, wie sehr Daryl die Sache mit Rick noch immer belastet. Er könne "nicht loslassen", was letztlich mit ein Grund dafür sei, dass es ihm nicht gelingt, "sich auf etwas Neues einzulassen". Gerade auch die Beziehung zu Leah ist dadurch belastet.

Was sie betrifft, meint Reedus hingegen: "Die Hölle selbst kann nicht wüten wie eine verschmähte Frau." Damit dürfte klar sein, dass die Stimmung zwischen Daryl und Leah in Staffel 11 erst einmal sehr angespannt sein wird – was ein Happy End für die beiden allerdings nicht unbedingt ausschließt. Womöglich raffen sie sich noch einmal zusammen, obwohl der Schauspieler in diese Richtung erst einmal nichts weiter andeutet.

(ju)

watson-super-Serienguide: Netflix-, Amazon-, Disney+- und Sky-Highlights für die 1. Septemberwoche

Jedes Wochenende gibt es für euch die besten Empfehlungen für Netflix, Amazon Prime, Disney+, Sky, Joyn und MagentaTV in unserem ultimativen Streaming-Guide – von den spannendsten Serien-Neustarts bis zu versteckten Schätzen.

Neuer Monat und neue Streaming-Highlights! Der Sommer hat sich gefühlt bereits verabschiedet, insgeheim hoffen wir aber noch auf ein paar schöne Tage. Trotzdem gut, dass die Streaming-Dienste weiterhin fleißig neue Filme und Serien raushauen, damit wir auch an den kühleren Sommerabenden etwas neues zum Schauen haben! Damit euch die Streaming-Auswahl leichter fällt, haben wir die spannendsten Neuerscheinungen und besten Klassiker für die Woche vom 27. August bis zum 3. September für euch …

Artikel lesen
Link zum Artikel