Unterhaltung
Streaming

"Bridgerton" Staffel 3 bei Netflix: Wann kommt Teil 2?

Auch in Staffel drei von "Bridgerton" gibt es explizite Szenen.
Auch in Staffel drei von "Bridgerton" gibt es explizite Szenen.bild: netflix
Streaming

"Bridgerton": Alle Infos zur 3. Staffel bei Netflix

16.05.2024, 12:18
Mehr «Unterhaltung»

Mit über 113 Millionen Views steht die erste Staffel von "Bridgerton" auf Platz vier der meistgesehenen Serien-Staffeln bei Netflix überhaupt. Staffel zwei hat es auf Platz neun geschafft und auch die dritte Staffel strebt eine Top-Ten-Position an.

Die Chancen darauf stehen gut, denn: Das neue Kapitel erzählt eine Liebesgeschichte, auf die die Fans schon lange warten. Hier bekommst du alle wichtigen Infos.

"Bridgerton" Staffel 3: Dann kommt Teil 2

Staffel drei von "Bridgerton" wird bei Netflix in zwei Teilen veröffentlicht – eine Strategie, die der Streaming-Dienst bei seinen Blockbuster-Serien immer häufig anwendet. Teil eins der Staffel erscheint am 16. Mai, der zweite Teil steht ab dem 13. Juni zur Verfügung. Beide Teile umfassen vier Folgen.

Basierend auf den Büchern: Worum geht's in Staffel 3?

Anhaltspunkte zur Geschichte liefert auch diesmal die Buchvorlage von Julia Quinn. Staffel drei orientiert sich an dem Roman "Romancing Mister Bridgerton". Penelope Featherington (Nicola Coughlan) hat in der Serie schon länger ein Auge auf Colin Bridgerton (Luke Newton) geworfen, nun rückt ihre Geschichte in den Vordergrund.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Am Ende der zweiten Staffel bekam Penelope mit, wie Colin äußerte, er würde niemals mit ihr ausgehen. Damit schienen Penelopes Hoffnungen erst einmal begraben zu sein. Doch jetzt erhält die Story eine neue Dynamik.

Die Protagonistin versucht, ihr vermeintliches Schicksal hinter sich zu lassen und beginnt, mit anderen Männern zu flirten. Das jedoch bringt Colin ins Grübeln: Hegt er vielleicht doch Gefühle für Penelope?

Cast: Wer spielt mit in "Bridgerton" Staffel 3?

In Staffel drei der Serie kehren viele bekannte Gesichter zurück, allen voran natürlich Nicola Coughlan und Luke Newton. Die Stars Claudia Jessie (als Eloise), Luke Thompson (als Benedict), Jonathan Bailey (als Anthony) und Simone Ashley (als Kate) standen ebenfalls wieder für die Netflix-Produktion vor der Kamera.

Ruby Stokes dagegen wird nicht zu sehen sein. Die zuletzt von ihr verkörperte Francesa Bridgerton wird jetzt von Hannah Dodd ("Anatomie eines Skandals") gespielt. Neu mit dabei sind zudem unter anderem Daniel Francis ("Wer einmal lügt") und Sam Phillips ("The Crown").

Wie steht es um "Bridgerton" Staffel 4?

Eine vierte Staffel zu "Bridgerton" ist offiziell schon bestätigt. Sollte sich Netflix an dem Roman "An Offer from a Gentleman" bedienen, wird dann die Beziehung zwischen Benedict und Sophie Beckett beleuchtet.

Möglich ist aber auch, dass Eloise (Claudia Jessie) und ihre Liebesgeschichte mit Sir Philip (Chris Fulton) den Vorzug erhält.

Schwere Krankheit: "Game of Thrones"-Star Emilia Clarke hatte Angst, gefeuert zu werden

Mit "Game of Thrones" schuf Autor George R. R. Martin eine der erfolgreichsten Fantasy-Sagen überhaupt. 1996 erschien der erste Teil der Buchreihe. Von 2011 bis 2019 wurde schließlich die gleichnamige HBO-Serie gezeigt, die auf den Werken basiert. Nach acht Staffeln war dann Schluss. Schnell wurde allerdings mit "House of the Dragon" ein Spin-off angekündigt, dessen zweite Staffel nächste Woche startet.

Zur Story