Unterhaltung
Streaming

Netflix: Finale zu neuer "Squid Game"-Serie kommt später – Fans wüten

Die letzte Folge von "Squid Game: The Challenge" wird mit Spannung erwartet.
Die letzte Folge von "Squid Game: The Challenge" wird mit Spannung erwartet.bild: netflix
Streaming

Verwirrung um "Squid Game: The Challenge": Finale bei Netflix kommt später

06.12.2023, 16:57
Mehr «Unterhaltung»

Die Wartezeit auf die zweite Staffel zu "Squid Game" überbrückt Netflix mit dem Reality-Ableger "Squid Game: The Challenge". Auch in dieser Show werden Kinderspiele wie "Rotes Licht, grünes Licht" abgehalten und es gibt einen Geldpreis in Millionenhöhe zu gewinnen. Sterben muss aber natürlich niemand.

Die ersten fünf Episoden wurden am 22. November veröffentlicht, vier weitere Folgen stehen seit dem 29. November bereit. Das große Finale hatte der Streaming-Dienst eigentlich für den 6. Dezember angekündigt, doch die Episode ist zum Nikolaus-Tag in Deutschland nicht online. Was steckt dahinter?

Neue "Squid Game"-Serie: Wann kommt das Finale?

Nur noch Sam, Mai und Phil haben eine Chance auf 4,56 Millionen US-Dollar, die große Entscheidung bei "Squid Game: The Challenge" steht unmittelbar bevor. Doch Netflix lässt die Fans am Mittwoch zappeln. Wer heute morgen den Streaming-Dienst aufgerufen hat, wurde enttäuscht.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Über sein Presseportal gibt Netflix weiterhin den 6. Dezember als Release-Datum an. Anscheinend bezieht sich das aber auf die USA. Wenn das Finale zu "Squid Game: The Challenge" erscheint, ist hierzulande aufgrund der Zeitverschiebung bereits der 7. Dezember angebrochen.

Netflix stiftet Verwirrung – Zuschauer wüten

Offenbar ist Netflix bei der Verkündung zunächst schlicht ein Fehler unterlaufen. Nun gibt der Streaming-Dienst direkt auf der Plattform den 7. Dezember für den Release in Deutschland an. Wer die Episode direkt abpassen möchte, muss früh aufstehen: Ab 3 Uhr in der Nacht ist sie verfügbar.

Bei den Fans kommt dieser Plan gar nicht gut an. Eine Userin bei X (ehemals Twitter) bezieht sich auf die US-Zeit und spottet, dass es sich bei "Squid Game: The Challenge" nicht um die Oscars oder Grammys handelt. Warum also die Veröffentlichung am Abend?

Eine andere Nutzerin ist ebenfalls keineswegs begeistert. Sie warnt: "Netflix, mach' mich nicht wütend! Wann habt ihr damit angefangen, neue Folgen zur Nachtzeit zu veröffentlichen?"

Immerhin gibt es bereits Hinweise auf das letzte Spiel des Reality-Formats. Im Original wurde alles durch das brutale Tintenfischspiel entschieden und die Vorschau deutet an, dass das Finale von "Squid Game: The Challenge" zumindest daran angelehnt sein wird. Genau wie beim Vorgänger waren die Teilnehmenden zudem in Abendkleidung beim Festmahl zu sehen.

Der bisherige Verlauf des Ablegers hat aber auch gezeigt, dass mit Überraschungen immer zu rechnen ist. So wurde unter anderem "Schiffe versenken" gespielt, als die Teilnehmenden mit einer anderen Challenge rechneten. Mal ist in der Serie Körperkraft, mal Geschicklichkeit, mal Intelligenz und mal einfach Glück entscheidend.

"Wer stiehlt mir die Show?": Im Finale fällt Klaas mit einem unangenehmen Verhalten auf

Joko Winderscheidt kommt auf die Bühne und lässt sich feiern. Er moderiert seine Show schon zum dritten Mal in Folge. Mittlerweile läuft die siebte Staffel. Darin treten pro Folge ein Wildcard-Gewinner, die Sängerinnen Lena Meyer-Landrut und Sarah Connor sowie Jokos langjähriger Moderations-Kollege Klaas Heufer-Umlauf gegen Host Joko Winterscheidt an. Wer gewinnt, moderiert das nächste Mal.

Zur Story