BRAZIL - 2022/09/02: In this photo illustration, the Paramount Global logo is displayed on a smartphone screen. (Photo Illustration by Rafael Henrique/SOPA Images/LightRocket via Getty Images)
Paramount+ startet noch in diesem Jahr in Deutschland.Bild: getty / lightRocket / SOPA Images
Streaming

Paramount+ startet in Deutschland: Preis, Programm und Infos für Sky-Kunden

09.12.2022, 15:5423.01.2023, 12:55

Nicht noch ein Streamingdienst? Doch! Nach Netflix, Disney+, Amazon Prime und Sky wird der deutsche Markt ab sofort um einen Anbieter reicher: Paramount+ geht jetzt wie angekündigt an den Start und will den Platzhirschen Konkurrenz machen.

Für Abonnent:innen wird es ab sofort noch ein bisschen schwieriger zu entscheiden, für welches Angebot man Geld ausgeben möchte – und auf was man verzichtet. Schließlich können es sich die meisten Menschen nicht leisten, jeden Monat für drei, vier oder fünf Streamingportale Geld auszugeben.

Zum Start von Paramount+ beantwortet watson die wichtigsten Fragen: Was kostet das Abo? Mit welchen Geräten kann man den Streaminganbieter nutzen? Und wie profitieren nun Sky-Kund:innen?

Wann startet Paramount+ in Deutschland?

Am 8. Dezember 2022 ist offizieller Start von Paramount+ in Deutschland. In den USA gibt es Paramount+ bereits seit 2021.

Was kostet Paramount+?

Angekündigt ist ein monatlicher Preis von 7,99 Euro. Welche Möglichkeiten für Testmonate oder Vergünstigungen erhältlich sein werden, bleibt abzuwarten.

Mit welchem Programm geht Paramount+ an den Start?

Paramount ist in der Filmbranche seit Jahrzehnten eine der ganz großen Firmen. Entsprechend breit gefächert wird das Angebot, vor allem bezüglich Filmen, sein. Ab Dezember ist beispielsweise "Top Gun: Maverick" verfügbar.

Mit Spannung wird auch die Serie "Tulsa King" mit Sylvester Stallone erwartet, die in den USA seit einigen Wochen abrufbar ist.

In den USA erfreut sich die Science-Fiction-Serie "Halo" großer Beliebtheit. Heißestes Verkaufsargument ist jedoch das "Star Trek"-Universum. Hier wird Paramount einige Serien und Filme im Angebot haben und sein Angebot vermutlich stetig erweitern. Ganz so, wie es Disney+ mit "Star Wars" macht.

Wie oft nutzt du Streaming-Angebote?

Paramount+ auf Amazon Prime

Paramount+ soll zum Start auch als Amazon-Prime-Channel verfügbar sein, allerdings nur gegen einen Aufpreis. Wie hoch dieser sein wird, wurde noch nicht kommuniziert.

Was Sky-Kund:innen wissen sollten

Paramount+ ist automatisch Teil deines Sky-Abos, wenn du Abonnent:in des Cinema-Pakets bist. Das teilte Sky seinen Kund:innen in einer E-Mail mit, die watson vorliegt. Darin heißt es: "Der US-Streamingdienst Paramount+ ist ab 8. Dezember Teil deines Sky Abonnements. Wir informieren dich heute vorab, damit du diesen Service dann direkt nutzen kannst."

Sky will in einer weiteren Nachricht seine Kund:innen konkret informieren, wie man das Angebot nutzen kann. Zusätzlich ist der persönliche Zugang ab dem 8. Dezember direkt per Sky-Q-Receiver aktivierbar.

Hintergrund ist, dass Paramount-Titel bisher (zum Großteil) via Sky und SkyGo abrufbar waren. Aus dem offiziellen Sky-Angebot werden diese Titel mit dem Start des neuen Streaminganbieters verschwinden, bleiben Sky-Kund:innen aber, zumindest zum Start, weiterhin ohne Mehrkosten erhalten. Die Inhalte sind allerdings nur noch in der offiziellen Paramount-App verfügbar und nicht mehr via SkyGo.

Auf welchen Geräten ist Paramount+ verfügbar?

Das Angebot wird im Browser ebenso streambar sein wie per App auf Android und iOS. Auch eine App für den Fire-TV-Stick, Chromecast und neue Samsung-TVs ist angekündigt. Für Spielekonsolen wie die Playstation wird es zum Start kein App-Angebot geben.

(sw)

Pietro Lombardi: Verlobte hat zu viel Muttermilch – und muss kreativ werden

Vor wenigen Wochen wurde Laura Maria Rypa zum ersten Mal Mutter. Sie brachte ihren Sohn Leano Romeo zur Welt. Für ihren Freund Pietro Lombardi ist es das zweite Kind – mit seiner Ex-Frau Sarah Engels hat er bereits einen Sohn, Alessio.

Zur Story