Wer genau verbirgt sich hinter Sylvie aus "Loki"? Diese Frage beschäftigt die Marvel-Fans auch weiterhin.
Wer genau verbirgt sich hinter Sylvie aus "Loki"? Diese Frage beschäftigt die Marvel-Fans auch weiterhin.
Bild: Disney

Sylvies wahre Identität in "Loki": Disney-Fans haben Zweifel nach Serien-Enthüllung

25.06.2021, 13:49

Die neue Marvel-Serie "Loki" erfreut sich bei Disney+ gerade großer Beliebtheit, sorgt unter den Fans aber auch für viel Verwirrung. Der Abspann der spanischen Sprachversion wies die mutmaßliche Lady Loki als "Sylvie" aus, was viele Zuschauer spekulieren ließ, dass sich hinter der Figur in Wahrheit Enchantress alias Sylvie Lushton aus den Comics verbirgt.

Neue Informationen aus Folge drei der Serie bekräftigen zumindest teilweise, dass es sich bei dem Charakter nun doch um eine Loki-Variante handelt, aber es bleiben Zweifel. Im Netz rätseln die Zuschauer weiter, was es mit Sylvie nun wirklich auf sich hat.

"Loki"-Rätsel um Sylvie wohl noch nicht gelöst

Die angebliche Variante hat sich selbst den Namen Sylvie gegeben, zudem fällt das Wort "enchant" (auf Deutsch: verzaubern) in der Show auffallend häufig. Zudem sind ihr Charakter, ihre Talente und ihr Vorgehen auch nicht wirklich deckungsgleich mit Loki, was weiterhin für die Enchantress-Theorie spricht. Ein Beispiel: Während Loki in "The Avengers" den Gedankenstein brauchte, um andere seinem Willen zu unterwerfen, scheint mentale Kontrolle ein naturgegebenes Talent von Sylvie zu sein.

Auf der anderen Seite wurden beide Figuren adoptiert, was sie wiederum verbindet. Sylvies Aussehen weist derweil Parallelen sowohl zu Loki als auch Enchantress auf. Ein weiterer Grund, warum sich die Enchantress-Theorie hält: Sie ist im MCU bislang noch nicht aufgetaucht und "Loki" wäre eine hervorragende Gelegenheit für ihr Debüt.

Somit hinterfragen die Fans nun die jüngsten Ereignisse in der Serie. "Während eines ihrer Gespräche in der neuesten Folge wird deutlich, wie unterschiedlich ihre Planungsstrategien sind. Außerdem glaube ich einfach nicht, dass Sylvie die ganze Zeit die Wahrheit sagt (wenn überhaupt)", gibt zum Beispiel "foropendiscussions" bei "Reddit" im direkten Vergleich mit Loki zu bedenken. Und auch unter den Twitter-Usern herrscht Skepsis. Ein Kommentar von "lea joseph" auf der Plattform lautet:

"Ich bin immer noch nicht davon überzeugt, dass sie eine Loki-Variante ist. Schließlich wurde Sylvie in den Comics nur von Loki erschaffen, weil er 'dachte, es wäre lustig, einen Mensch zu kreieren, der glaubt, er sei ein Asgarder.'"

Geht "Loki" einen ganz neuen Weg?

Demnach hält sich Sylvie also vielleicht nur selbst für eine Variante, was in Wahrheit aber gar nicht zutrifft, spekuliert der Nutzer weiter. Möglich wäre allerdings auch, dass die Wahrheit einfach in der Mitte liegt: Sylvie könnte ein Mischwesen aus Lady Loki und Enchantress sein, was ihr verwirrendes Auftreten sehr gut erklären würde. Ohnehin ist es keineswegs ungewöhnlich, dass das MCU die zugrundeliegenden Comics frei interpretiert.

Außer Frage steht jedenfalls, dass "Loki" einige wichtige Informationen bislang noch zurückhält, auch was die Vergangenheit des mysteriösen Charakters betrifft. Folge vier dürfte aber zumindest ein wenig mehr Licht ins Dunkel bringen.

(ju)

"The Blacklist"-Fans rechnen mit der Serie ab: "Ich bin fertig damit"

"The Blacklist" bleibt auch mit der achten Staffel eine große Herausforderung für seine Fans. Mittlerweile sind die Episoden in Deutschland bei Netflix verfügbar, alle Abonnenten müssen jedoch auf eine Enttäuschung gefasst sein, denn: Die wohl wichtigste Frage bleibt weiter ungeklärt. Noch immer nicht erfahren wir das Geheimnis um Reds wahre Identität. Achtung, ab hier folgen Spoiler!

Zwar scheint die Serie in Staffel acht auf die alles entscheidende Antwort hinzusteuern, doch am Ende geizen die …

Artikel lesen
Link zum Artikel