Toni Topaz zählt zu den beliebtesten "Riverdale"-Charakteren.
Toni Topaz zählt zu den beliebtesten "Riverdale"-Charakteren.
Bild: The CW

"Riverdale"-Macher spricht Klartext zu Toni Topaz: Sie kommt mit einem Baby zurück

12.08.2021, 13:0112.08.2021, 13:04

Vanessa Morgan legte zuletzt eine kleine "Riverdale"-Pause ein, denn dieses Jahr wurde die 29-jährige Schauspielerin Mutter eines kleinen Jungen, den sie River nannte. Allerdings reagierten die Serienmacher prompt und schrieben ihre Schwangerschaft einfach auch in die Serie rein. Das bedeutet also: Auch Toni ist beziehungsweise war schwanger.

Für "Riverdale" hat das mutmaßlich weitere Folgen, denn nun fragen sich die Fans, ob die Serie in den kommenden Episoden auch das Kind von Toni präsentieren wird. Dazu sprach nun der Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa im Interview mit "Decider" Klartext.

"Riverdale"-Showrunner über Tonis Comeback

Alle "Riverdale"-Fans haben Grund zur Freude, denn im zweiten Teil der fünften Staffel ist Vanessa als Toni wieder mit von der Partie. Doch wie geht die Show mit dem Baby-Thema um? Tatsächlich wird Toni mit einem Kind zu sehen sein, dabei allerdings handelt es sich nicht um River. Aguirre-Sacasa verrät:

"Es ist nicht das Baby von Vanessa. In einigen Szenen ist es ein echtes Baby, in anderen Szenen ist es eine sehr lebensechte Puppe."

Offenbar möchte Vanessa Morgan ihren Sohn beschützen und aus der Öffentlichkeit heraushalten, was der Drehbuchautor auch unterstützt. "Sie schirmt ihr Kind ab, und das zu Recht", stellt er zu der Angelegenheit klar. Was sie selbst betrifft, möchte der Star offenbar aber keinerlei Einschränkungen machen. Aguirre-Sacasa habe sie erst einmal gefragt, in welcher Kapazität sie nach ihrer Schwangerschaft in die Serie zurückkehren möchte, und Vanessas eindeutige Antwort lautete: "Ich bin sowas von dabei."

Schließlich bestätigt der 47-Jährige, dass Toni schon bald sogar all ihre Facetten zeigt: "Wir sehen Toni als Mutter, wir sehen Toni als Anführerin der Serpents, wir sehen die Badass-Toni zurückkommen, wir sehen Toni an der Seite von Archie für die Stadt kämpfen. Wir sehen, wie Toni eine tiefergehende Beziehung zu Fangs entwickelt."

Die "Riverdale"-Zukunft für Toni und Cheryl

Gerade in Verbindung mit ihrer Ex-Freundin Cheryl ist Toni ein sensibles Thema für viele "Riverdale"-Fans, denn viele Zuschauer haben das Paar gefeiert. Offenbar werden sich die beiden wieder mehr aufeinander zubewegen, die Entwicklung teasert Aguirre-Sacasa schonmal an: "Und ja, wir bringen Toni und Cheryl wieder in die Umlaufbahn der jeweils anderen, aber auf eine Weise, in der sie sich gegenseitig ergänzen."

Ein Liebescomeback bestätigt der Showrunner damit zwar nicht direkt, gibt dem Publikum aber zumindest Hoffnung. Seit dem 11. August ist die Serie aus der Sommerpause zurück, in Deutschland erscheinen die Folgen wöchentlich bei Netflix einen Tag nach der US-Premiere.

(ju)

"The Blacklist"-Fans rechnen mit der Serie ab: "Ich bin fertig damit"

"The Blacklist" bleibt auch mit der achten Staffel eine große Herausforderung für seine Fans. Mittlerweile sind die Episoden in Deutschland bei Netflix verfügbar, alle Abonnenten müssen jedoch auf eine Enttäuschung gefasst sein, denn: Die wohl wichtigste Frage bleibt weiter ungeklärt. Noch immer nicht erfahren wir das Geheimnis um Reds wahre Identität. Achtung, ab hier folgen Spoiler!

Zwar scheint die Serie in Staffel acht auf die alles entscheidende Antwort hinzusteuern, doch am Ende geizen die …

Artikel lesen
Link zum Artikel