Unterhaltung
TV

ZDF: "heute journal" bekommt neue Moderatorin – und die ist keine Unbekannte

Logo ZDF auf einem Pylon, Zweites Deutsches Fernsehen,
Wer ab Mitte Februar beim "heute journal" einschaltet, den erwartet ein neues Gesicht.Bild: imago images/imagebroker
TV

ZDF: "heute journal" bekommt neue Moderatorin – und die ist keine Unbekannte

28.01.2023, 19:23
Mehr «Unterhaltung»

Das "heute journal" ist eine echte Instanz unter den deutschen Nachrichtensendungen. Die Show, die seit 1978 ausgestrahlt wird, kann als ZDF-Pendant zu den "Tagesthemen" der ARD verstanden werden. Jeden Abend, meistens um 21.45 Uhr, widmet sich das Format rund 30 Minuten lang tagesaktuellen Nachrichten.

Der Moderator:innen-Job in der Show gilt als prestigeträchtig und wurde schon von berühmten Journalist:innen wie Claus Kleber oder Maybrit Illner ausgeübt. Aktuell führen im wöchentlichen Wechsel Marietta Slomka und Christian Sievers durch die Sendung. Vertreten werden die beiden dabei von Anne Gellinek.

Ab Mitte Februar wird das Team weitere Verstärkung erhalten – von einem bekannten Gesicht.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Denn Dunja Hayali stößt ab dem 20. Februar dazu. Die Journalistin werde rund 40 Mal im Jahr durch die Sendung führen, teilte das ZDF am Freitag mit.

Die 48-Jährige dürfte den meisten Zuschauer:innen vom "Morgenmagazin" und dem "aktuellen Sportstudio" bekannt sein. Zudem hatte die Moderatorin eine Zeit lang eine eigene Talkshow namens "dunja hayali", welche jedoch schon 2021 eingestellt wurde.

Dunja Hayali kehrt zum "heute journal" zurück

Auch das "heute journal" kennt die im nordrhein-westfälischen Datteln geborene Tochter irakischer Christen bereits bestens: Von 2007 bis 2010 war sie dort Co-Moderatorin.

Über ihre neue berufliche Herausforderung sagt Dunja Hayali deshalb: "Ich freue mich darauf, dorthin zurückzukehren, wo für mich im ZDF alles angefangen hat, und das Team rund um Marietta, Christian und Anne zu ergänzen." Laut Sender wird sie neben der Vertretungsrolle beim "heute journal" weiter das "Morgenmagazin" moderieren. Dort ist sie ab dem 6. Februar wieder zu sehen.

Auch Fußballfans dürfen sich freuen: Dunja Hayali macht auch beim "aktuellen Sportstudio" weiter. Am 4. Februar wird sie dort das nächste Mal die Moderation übernehmen.

ZDF-Chefredakteurin Bettina Schausten – die selbst von 2020 bis 2022 Teil des "heute journal"-Moderationsteams war – äußert sich begeistert über Hayalis künftiges Engagement bei der Show: "Die besten Köpfe sollen unser Flaggschiff präsentieren und profilieren – jede und jeder mit dem eigenen Charakter, aber alle mit höchster journalistischer Erfahrung, Kompetenz und Unabhängigkeit", sagt sie.

(mit Material von dpa)

Taylor Swift in Hamburg: Jan Delay lästert über Show der Sängerin

Erst Gelsenkirchen, dann Hamburg: Schon fünf der sieben Deutschland-Konzerte von Taylor Swift sind vorbei. In der hanseatischen Metropole performte die Sängerin zwei Shows am Dienstag und am Mittwoch. Im Münchener Olympiastation folgen nun noch zwei Konzerte am 27. und 28. Juli, dann reist Swift weiter nach Polen.

Zur Story