Unterhaltung
Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. 
Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern 
zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet.
Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.

Überraschung bei "Masked Singer": Tom Beck steckte im Faultier-Kostüm. Bild: ProSieben/Willi Weber

Max Mutzke zeigt auf, wer am Ende von "Masked Singer" im Finale landet

Das Finale von "The Masked Singer" sorgte am Dienstagabend für einige Überraschungen. Denn sowohl die Juroren als auch das Publikum lagen völlig falsch, als es um den Promi im Faultier-Kostüm ging. Entgegen der Erwartung, es könne nur Stefan Raab hinter der Maske stecken, verbarg sich Sänger und Schauspieler Tom Beck dahinter!

Ebenfalls völlig überraschend tauchte RTL-Moderatorin Sonja Zietlow unter dem Hasen-Kostüm auf. Damit hatte ebenfalls niemand gerechnet. Beim Wuschel und beim Drachen hingegen sollte das Rateteam recht behalten. Es steckten tatsächlich Mike Singer und Gregor Meyle in den aufwendigen Kostümen.

Max Mutzke erkennt, dass nicht der beste Sänger im Finale landet

Wenn es allein nach dem Gesang gegangen wäre, hätte wohl der Drache alias Gregor Meyle das Rennen machen müssen. Doch es war am Ende eben das Faultier, das mit seiner Show die Zuschauer in seinen Bann zog. Da stellt sich doch die Frage: Wie läuft eigentlich die Auswahl und Verteilung der Kostüme ab? Ist letztendlich schon ein süßes, niedliches Kostüm der entscheidende Faktor zum Sieg? Auch Max Mutzke, Vorjahressieger und Gastjuror im Finale, merkte an, dass der Drache zwar der beste Sänger gewesen sei, das Kostüm die Leute aber nicht so bewegt habe wie eben das Faultier. Dadurch stimmten dann eben auch weniger Menschen für ihn ab.

Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. 
Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern 
zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet.
Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.

Sonja Zietlow steckte im Hasten-Kostüm. Bild: ProSieben/Willi Weber

Schon in der ersten Staffel berichtete Schauspielerin Susan Sideropoulos, wie sie damals zu ihrem Schmetterlings-Kostüm gekommen ist. "Es wurde mir vorgeschlagen. Aber ich habe mich sofort schockverliebt", sagte sie dem "Focus online". In der diesjährigen Staffel lief es ähnlich ab. Auch Stefanie Heizmann sagte im Interview mit watson zur Wahl des Kostüms:

"Das Dalmatiner-Kostüm wurde mir vorgeschlagen. Ich war sofort begeistert. Denn die kühle Diva entspricht so gar nicht meinem Naturell. Ich fand es spannend, den krassen Gegensatz zu meiner Persönlichkeit auf der Bühne zu verkörpern."

Wuschel gesteht: Kein Auswahl-Recht

Nur wie sieht es mit einem Vetorecht aus, falls einem das Kostüm mal nicht zusagt? Mike Singer erklärte nach dem Finale bei "Red", dass er keine Auswahl bei der Frage nach dem Kostüm gehabt habe. Der Wuschel sei ihm vorgeschlagen worden und er habe sofort gewusst, dass der passt.

Heute ist Masked Singer Finale

Im Finale fielen alle Masken. Bild: ProSieben/Willi Weber

Watson fragte bei ProSieben nach, wie es mit einem Veto-Recht bei den Promis aussieht und wie viele Kostüme sie überhaupt zur Wahl gestellt bekommen. Doch bislang blieb die Anfrage unbeantwortet.

(jei)

Meinung

Die beste Casting-Show im TV: Warum "The Voice" "DSDS" schon lange überholt hat

Casting-Shows sind aus dem deutschen Fernsehen kaum wegzudenken, aber es soll Menschen geben, die meinen, das wäre doch sowieso alles dasselbe: Kandidaten werden emotional ausgebeutet, verheizt und spätestens nach wenigen Monaten hört man von den meisten nichts mehr. Das mag auf viele Formate zwar durchaus zutreffen, aber "The Voice of Germany" ist diese eine Sendung, für die ich jederzeit meine Hand ins Feuer lege.

Ihre Stärken fallen gerade auch im Vergleich zu "DSDS" – einem anderen großen …

Artikel lesen
Link zum Artikel