Unter dem Bienen-Kostüm steckte eine der bekanntesten Schauspielerinnen Deutschlands.
Unter dem Bienen-Kostüm steckte eine der bekanntesten Schauspielerinnen Deutschlands.
bild: screenshot prosieben

"The Masked Singer": Star im Biene-Kostüm enttarnt – das Skelett lässt Jury staunen

21.10.2020, 11:37
Dirk Krampitz

Promis, die als Nilpferd, Alien oder Katze verkleidet sind, auf der Bühne herumspringen und singen. Das ist kein Kindergeburtstag, sondern "The Masked Singer".

Das Erfolgsformat von ProSieben startet in die dritte Staffel. Zehn neue Kostüme mit zehn neuen Promis warten darauf, dass Zuschauer und Sonja Zietlow, Bülent Ceylan und bei der ersten Sendung Dieter Hallervorden als Gast-Juror sie erraten. Dazu gibt es kurze Spots, in denen verschlüsselte Hinweise, genannt "Indizien", auf die Persönlichkeit hinter der Maske versteckt sind. Danach treten jeweils zwei Kandidaten in insgesamt fünf Battles gegeneinander an. Am Ende des Abends musste einer der Kandidaten schon gehen. Und was soll man sagen: Unter der Maske steckte eines der bekanntesten TV- und Kinogesichter des Landes, eine wirkliche Star-Schauspielerin und niemand hatte sie auf dem Zettel.

1. Battle Erdmännchen vs. Alpaka

Erdmännchens Indizien

Das Erdmännchen betreibt einen Kiosk. Neben Brötchen Belegen und Klatsch und Tratsch will es eigentlich auf der Bühne stehen. Und: Ein Erdmännchen kommt selten allein.

Das erste Duett bei "The Masked Singer": Frau und Herr Erdmännchen.
Das erste Duett bei "The Masked Singer": Frau und Herr Erdmännchen.
bild: screenshot prosieben

Der Song

Bill Medley & Jennifer Warnes: "The Time of my Life"

Frau Erdmännchen kommt auf die Bühne und beginnt zu singen. Als der männliche Part beginnt, kommt eine Stimme aus dem Nichts. Zuerst denkt man: vom Band. Doch dann kommt als Überraschung ein Herr Erdmännchen dazu. Gesucht wird also ein Paar, das singt. Und zwar richtig gut.

Die ultimativen Tipps

  • Sonja: "Wie geil ist das denn. Ein Erdpärchen. Ihr habt so schön miteinander harmoniert. So schön im Duett gesungen und auch richtig, richtig schön. Sie hat eine sehr klare, hochdeutsche Stimme, ich gehe davon aus, dass es eine Sängerin ist oder eine Moderatorin, auf jeden Fall im TV tätig. Wie wäre es denn zum Beispiel mit Ina Müller und Johannes Oerding?"
  • Bülent: "Das war so geil – Ein geiler Auftakt." Er tippt wegen der Kirschohrringe von Frau Erdmännchen auf Model Angelina Kirsch und TV-Koch Alexander Herrmann. "Es könnten aber auch Marianne und Michael sein."
  • Dieter Hallervorden (85) überrascht mit profunden Kenntnissen der aktuellen Rap-Szene: "Bausa und Juju könnte ich mir vorstellen, wenn sie hier schon zusammen auftreten. Aber wahrscheinlich liege ich falsch."

Die Zuschauer-Tipps

  • Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis
  • Annemarie und Wayne Carpendale
  • Rebecca Mir & Massimo Sinató

Alpakas Indizien

Das Alpaka kommt mit Selfiestick auf die Bühne, hat ein YouTube-Studio samt Ringleuchte, kennt sich mit Food-Hacks aus und singt einen TikTok-Hit. Wenn es es kein Influencer sein sollte, wäre es wirklich eine grobe Irreführung von ProSieben.

Beim Alpaka deutet alles auf eine Influencerin hin.
Beim Alpaka deutet alles auf eine Influencerin hin.
bild: screenshot prosieben

Der Song

Doja Cat: "Say So - Didn't even notice"

Die meisten kennen den Song als TikTok-Tune im Hintergrund dudelnd. Das Alpaka hat ein bisschen Mühe seinen Text herunter zu singen. Nicht grandios, aber besser als volltrunkenes Karaoke.

Die ultimativen Tipps

  • Bülent fragt die Dame im haarigen Kostüm: "Bist Du die Frau von – Achtung jetzt kommt ein Hammergag – Wolle Petry? Oder von dem Fußballer die Frau … Cathy Hummels?" Aber auch die 80er-Jahre-Ikone Sandra ("Maria Magdalena") zieht er in Betracht.
  • Dieter: "Man muss auch was übers Kostüm sagen. Das Kostüm ist sensationell. Es sieht so toll aus, was da für eine Arbeit hinter steckt." Tippmäßig will er sich nicht festlegen. Nur soviel: "Es ist kein Mann."
  • Sonja: "Ich war eher auf einen Mann vorbereitet, aber diese kleinen Füüüßchen. Der Gesang, ja, das war sehr gut." Aber überrascht haben sie die Bewegungen. "Es könnte eine Tänzerin sein, eine Sportlerin. Ich sage: Eine ganz, ganz kleine zierliche Person. Hayden Panettiere, oder Sylvie Meis, die ist auch so klein."

Die Zuschauer-Tipps

  • Dagi Bee
  • Bibi (Bianca Claßen)
  • Cathy Hummels

Alle drei Stimmen sprechen sich am Ende dieses Battles für die Erdmännchen aus – genau wie die Zuschauer. Damit musste das Alpaka ums Weiterkommen zittern.

2. Battle Anubis vs. Nilpferd

Anubis' Indizien

Die wildesten Abenteuer bestanden und seinen Thron doppelt bestiegen. Seitdem steht er im Mittelpunkt. Sobald die Lichter ausgehen, beginnt seine Zeit. "Manchmal muss man zurückblicken, um vorwärts zu kommen, das ist meine Prüfung."

Ein Schakal, der Michael Jackson singt: Anubis.
Ein Schakal, der Michael Jackson singt: Anubis.
bild: screenshot prosieben

Der Song

Michael Jackson: "They don‘t care about us"

Schwieriger Song, ohne Peinlichkeiten gemeistert.

Die ultimativen Tipps

  • Dieter: "Ich glaube nicht, dass er ein professioneller Sänger ist. Aber er hat eine Ausstrahlung … wir werden ihn im Endfeld sehen. Mir hat er super gefallen, für mich könnte die Show hier fast zu Ende sein. Einer der Favoriten."
  • Bülent: "Er hat sowas … grrr. Der Schönheitschirurg Dr. Mang, das wär ja krank – könnte aber auch ein Schauspieler sein. Dominic Saleh-Zaki er stammt aus Ägypten – könnte vom Alter her gut passen."
  • Sonja geht über die Indizien ran: "Da war die David-Statue von Michelangelo zu sehen – vielleicht Florian David Fitz. Oder aber es ist vielleicht ein ehemaliger Popsänger, der den Thron schon öfter bestiegen hat und ganz etwas anderes macht."

Die Zuschauer-Tipps

  • Elyas M‘Barek
  • Klaas Heufer-Umlauf
  • Fabian Hambüchen
Das Nilpferd singt Whitney Houston.
Das Nilpferd singt Whitney Houston.
null / screenshot prosieben

Nilpferds Indizien

Das Nilpferd verrät, dass es oft unterschätzt wurde: "Niemand hat an mich geglaubt." Dabei liest es ein Buch mit dem Titel "Dream Big". Außerdem trägt es Boxhandschuhe, tanzt aber auch Ballettschritte vor sich hin. Vor dem Auftritt ist es, "euphorisch und zugleich sehr aufgeregt". Unter der Maske will es "den Mut finden, es allen Zweiflern zu zeigen".

Der Song

Whitney Houston: „I wanna dance with somebody“

Nach den ersten hoch gesungenen "Uuuhuuus" die Überraschung: Das Nilpferd im rosa gehaltenen Kostüm mit Röckchen ist ein Er. Eine interessante Idee: Der Klassiker mit einer männlichen Stimme. Steht so nicht in direkter Konkurrenz zur Überstimme von Whitney Houston und schneidet ziemlich gut ab.

Die ultimativen Tipps

  • Sonja: "Ich habe vorab an Ruth Moschner gedacht, die hat eine klassische Ballettausbildung, auch an Inka Bause, als der Stall zu sehen war, aber jetzt ist es ja ein Mann. Wie wäre es mit einem von Boss Hoss – der eine oder der andere. Er/sie hat ein wahnsinniges Timbre."
  • Bülent: "So tief gesungen. Nelson Müller, der Koch. Ich weiß nicht, ob er als Kind gezwungen wurde, Ballett zu machen. Aber er hat eine tiefe Stimme."
  • Dieter: "Das ist eine ganz starke Konkurrenz und total mein Humor, mit kleinen choreographischen Schritten viel erreicht, toll gesungen. Wahrscheinlich sind beide in der Endrunde. Lena Meyer-Landrut ist es nicht."

Die Zuschauer-Tipps

  • Nelson Müller
  • Detlef Soos
  • Elton

Die Zuschauer entscheiden: Das Nilpferd ist sicher weiter.

3. Battle Alien vs. Hummer

Das Alien bleibt rätselhaft.
Das Alien bleibt rätselhaft.
bild: screenshot prosieben

Aliens Indizien

Das Alien hat mit zwei Metern das größte Kostüm, es hat geräuschempfindliche trompetenartige Ohren. "Ich mag Musik, aber ich mg sie nicht zu laut." Nebenbei ist ein Commodore 64, Heimcomputer aus den 1980er Jahren, zu sehen.

Der Song

Foreigner: "I wanna know what love is"

Schwer zu singen. Nicht großartig, aber mit Anstand bewältigt – wenn auch ein bisschen langweilig.

Die ultimativen Tipps

  • Bülent: "Alien … ALIen – da könnte ein Ali drinstecken. Ein Unbekanntes Flauschobjekt mit Trötenohren. Klang nach einem Profisänger in den Höhen ... Selbst ein Profisänger würde sich unter der Maske schwertun." Bülent tippt auf: Bill Kaulitz oder "den Sänger von Foreigner". Faisal Kawusi verwirft er. "Da müsste das Kostüm größer sein. Und Faizal kann vieles, aber die Höhen, das schafft er nicht."
  • Sonja: "Voll süß, es strahlt so. Ihm ist immer alles zu laut. Sie habe an Samu Haber gedacht, aber: "Es ist ein deutschsprachiger, Deutsch ist seine Muttersprache." Der von Alphaville (Marian Gold)"
  • Dieter: "Mir hat das gut gefallen." Namen nennt er keine.

Die Zuschauer-Tipps

  • Luke Mockridge
  • Faisal Kawusi
  • Chris Tall
Im Hummer-Kostüm steckt ein Selfmade-Man.
Im Hummer-Kostüm steckt ein Selfmade-Man.
bild: screenshot prosieben

Hummers Indizien

Der Hummer sieht sich selbst als "König der Krustentiere". In seinem Clip posiert er auf seiner Yacht. "Alles selbst erarbeitet." Er sei "blitzschnell prominent geworden." Sein Motto: "Hummer ist, wenn man trotzdem lacht."

Der Song

DJ Antoine: "Welcome to Saint Tropez"

Zwischen Utz-Utz-Utz und Tsching-Tsching singt der Hummer seinen Text unauffällig herunter.

Die ultimativen Tipps

  • Dieter ist, wie so oft, eher interessiert am Kostüm, als an der Performance. Dieses hat Hummerscheren statt Hände: "Endlich mal ein Kostüm, in dem man kein Mikrophon halten muss. Beim Hummer gefällt mir allein schon der lange Schwanz." Er hätte zuvor gedacht, dass es eine Frau sei: "Mit den Scheren hätte ich auf die Designerin Jette Joop getippt. Wer wohnt in Saint Tropez und macht was mit seinen Scheren, das muss irgendein Designer sein."
  • Sonja: "Ich bin ein bisschen auf einer anderen Fährte: Das Outfit ist etwas spanisch, es war gut gesungen. Es gibt einen Schauspieler, der hat eine Tapas-Bar in Barcelona: Daniel Brühl." Ein Alternativ-Tipp: "Steffen Henssler".
  • Bülent: "Frank Thelen ist bei der Höhle der Löwen gerade ausgestiegen. Frank Thelen wäre eine ganz krasse Nummer. Ist aber ein geiler Name, den ich hier raushaue." Aber am Ende bekennt er: "Ich habe im Moment keine Ahnung."

Die Zuschauer-Tipps

  • Massimo Sinato
  • Robert Geiss
  • Nico Santos

4. Battle Katze vs. Biene

Die Katze
Die Katze
bild: screenshot prosieben

Katzes Indizien

Die Katze sitzt an der Nähmaschine. Die Botschaften "Love is Life" und "Life is Love" haben mit ihrem Leben zu tun. Sie hat gerne Gäste.

Der Song

Adele: "Someone like you"

Uiui – Adele sollte man wirklich nur covern, wenn man es kann. Zuerst denkt man: Na, geht ja, aber dann kommt der Refrain ...

Die ultimativen Tipps

  • Bülent: "Ich bin echt emotional geworden. Die Höhen vom Gefühl eher in Katzenlage gesungen, kann auch wieder ein Kelly sein. Aber jeder hatte doch früher ein Bild über dem Bett hängen. Bei mir war es Paola von 'Verstehen sie Spaß?'." Er tippt auf Paola.
  • Sonja findet auch: "Die alte Regel lautet: ein Kelly ist überall dabei. Da steht ganz viel Bühnenerfahrung, ich glaube, dass es jemand ist, der früher erfolgreich war. Der eine Wahnsinnsreibeisenstimme hat und darüber gespielt hat. Jemand, der da ganz viel rein gibt."
  • Sonja kommen die Tränen. Am Ende tippt sie auf Marianne Rosenberg. Dieter: "Sehr schwer zu singen und es hat mich zuriefst berührt. Paola schließe ich aus."

Die Publikums-Tipps

  • Sarah Connor
  • Vicky Leandros
  • Daniela Katzenberger

Bienes Indizien

Indizien: Sie kämpft für ihre Familie und mit einem grünen Smoothie für ihre Gesundheit und die Umwelt Sie mag Blumen und soziale Verantwortung liegt ihr am Herzen.

Der Song

Guns n‘ Roses: "Sweet Child O' Mine"

Die Biene singt so, wie Willy aus "Biene Maja" spricht: Ein bisschen wie mit Pollen im Mund. Dazu stark deutscher Akzent im Englischen.

Die ultimativen Tipps

  • Dieter: "Einen Namen kann ich nicht sagen, aber ich kann sagen, dass es mich berührt hat, besonders der Teil, wo es etwas abging, Ich glaube nicht, dass es eine professionelle Sängerin ist, aber jemand mit großen Umweltbewusstsein."
  • Sonja: "Es geht nicht um The Best Masked Singer. Du hast mit so einer Inbrunst gesungen. Wir suchen jemanden, der auch in seine Rolle schlüpft." Sie tippt auf Nachrichtenmoderatorin Katja Burkard oder Model Sara Nuru.
  • Bülent lenkt erstmal die Aufmerksamkeit auf den glitzernden BH bzw. "Bienenhalter", tippt dann halbherzig auf Lena Gercke: "Aber die ist zu groß."

Die Zuschauer-Tipps

  • Desiree Nick
  • Dagy Bee
  • Nina Hagen

Freundlich betonen alle, dass es ja nicht auf den Gesang ankomme. Und stimmen dann doch für die Katze, die deutlich besser gesungen hat. Das sieht auch das Publikum so. Die Katze ist sicher weiter.

5. Battle Frosch vs. Skelett – letzterer Star flasht die Jury komplett

Der Frosch ist ein Fitness-Freak.
Der Frosch ist ein Fitness-Freak.
bild: screenshot prosieben

Froschs Indizien

Der Frosch ist äußerst durchtrainiert. Er präsentiert sich mit roter Rettungsboje am Pool und sagt: "Ich liebe es, wenn alles nach meiner Pfeife tanzt. Wer nicht schwitzt, der nicht gewinnt." Seinen Auftritt absolviert er mit einem Mikro in Form einer Hantel.

Der Song

Crazy Frog: "I like to move it"

Bei dem Party-Kracher kommt es nicht auf den Gesang an. Und so absolviert der Frosch seinen Auftritt ohne auffällige Schwächen.

Die ultimativen Tipps

  • Dieter: "Am liebsten wäre es mir, wenn es Otto wäre, aber dafür ist er zu klein."
  • Bülent: "Ein Rapper kann es nicht sein, weil die sagen Digga, Alter. Vielleicht Micky Beisenherz."
  • Dieter Hallervorden: "Ohne einen Namen nennen zu können, glaube ich, es ist ein bekannter DJ. Weil er das Heft in der Hand und Mut zur Hässlichkeit hat."
  • Sonja: "Ich glaube, darunter steckt ein Comedian. Es könnte Atze Schröder sein." Auf Dieters Einwand hin, dass Schröder dann aber geschrumpft sein müsse, korrigiert sie sich: "Dann Ralf Schmitz."

Die Zuschauer-Tipps

  • Wigald Boning
  • Ralf Schmitz
  • David Hasselhoff
Das Skelett liefert eine der besten Gesangs-Leistungen ab.
Das Skelett liefert eine der besten Gesangs-Leistungen ab.
bild: screenshot prosieben

Skeletts Indizien

Das Skelett hat offenbar schon einige Erfahrungen hinter sich. "Früher reichte es, einfach nur dazustehen. Die Zeiten haben sich geändert, heute muss man sich was einfallen lassen." Der Spaß stehe im Vordergrund.

Der Song

Evanescence: "Bring me to life"

Wow! Da kann jemand singen. Und haucht einem Song ganz neues Leben ein. Die sichtlich überraschte Jury kann nur noch staunen und überschlägt sich mit Lobeshymnen.

Die ultimativen Tipps

  • Bülent: "Ein Rocksong, den ich liebe. Noch geiler gesungen als das Original." Seine Tipps: Conchita Wurst, Lorielle London oder Metal-Sängerin Jennifer Harden.
  • Dieter: "Das hat mich mitgenommen. Die Art, das auszudrücken - das fand ich sensationell. Ich glaube, dass Bülent mit einem seiner Tipps recht hat."
  • Sonja: "Das Highlight des Abends. Ohne die Stimme gehört zu haben, hätte ich gesagt Heidi Klum – Gerippe, das passt. Tschuldigung, aber ich glaube nicht, dass Heidi Klum so gut singen kann. Deshalb Sarah Connor."

Alle drei entscheiden sich fürs Skelett – genau wie die Zuschauer.

Die Entscheidung

Am Ende stimmen die Zuschauer dann noch über den Promi ab, der schon in der ersten Folge die Maske abnehmen und die Show verlassen muss. Wie zu erwarten, trifft es die schlechteste Gesangsleistung. Die Biene. Die Juroren tippen nochmal, wer unter dem Kostüm steckt: Bibi (Sonja), Eva Padberg (Dieter) oder Lena Gercke (Bülent) – und liegen damit genauso daneben wie die Zuschauer, die auf Desiree Nick, Katja Burkard oder Nina Hagen tippen.

Niemand hatte mit Veronica Ferres gerechnet.
Niemand hatte mit Veronica Ferres gerechnet.
bild: screenshot prosieben

Mit dem Rücken zur Jury nimmt die Biene ihre Maske ab. Zuerst sieht man lange blonde Haare. Und dann dreht sie sich um: Es ist Veronika Ferres – die Schauspielerin hatte niemand auf dem Schirm.

"Es ist eine unglaubliche Reise gewesen, ich finde 'The Masked Singer', die geilste Show der Welt. Ich habe sofort zugesagt und dann erst gemerkt, dass ich gar nicht singen kann. Ich war noch nie so aufgeregt wie heute Abend."
Veronica Ferres

Offenbar ist sich Veronica Ferres durchaus bewusst, dass sie nicht nur Fans hat. Bei der vorigen Staffel sei Stefanie Heinzmann im Dalmatinerkostüm als Erste herausgewählt worden. Alle hätten gedacht, dass es sich um die Ferres handelt, die die Diva gibt. Darum sei sie so begeistert vom Angebot gewesen und dachte sich: "Komme ich mal vorbei und zeige Euch, was ich für ein lustiges Bienchen bin."

Themen

"Die Höhle der Löwen": Maschmeyer watscht Kofler nach Sekten-Vergleich ab - und droht ihm im TV

Es ging eigentlich um eine Weltsensation: Papier, das als Tapete die Heizung ersetzen kann. Doch wegen eines kleinen Details kriegten sich Carsten Maschmeyer und Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen" auf Vox ziemlich in die Haare ...

Der Pitch von Kohpa in Folge zwei der neuen Staffel "Die Höhle der Löwen" startete vielversprechend mit einer steilen Behauptung: "Papier leitet Strom." Die Gründer hatten mit Kohpa ein nachhaltiges Papier mit recycelten Kohlenstofffasern entwickelt. Der Vorteil der neuen Technologie: "Kohpa Therm ist das erste Heizpapier, was es auf dem Markt gibt."

Den Beweis lieferten Papieringenieur Walter Reichel und sein Kollege Peter Helfer natürlich direkt mit einer Demonstration zum Anfassen. "Dann …

Artikel lesen
Link zum Artikel