Victoria Swarovski gibt sich mit der Moderation von "Let's Dance" in diesem Jahr nicht zufrieden.
Victoria Swarovski gibt sich mit der Moderation von "Let's Dance" in diesem Jahr nicht zufrieden.Bild: Getty Images Europe / Andreas Rentz

Kollidieren Pläne mit "Let's Dance"? Moderatorin bringt sich für anderes TV-Spektakel ins Spiel

18.01.2022, 18:49

Victoria Swarovski ist seit 2018 Moderatorin bei "Let's Dance" auf RTL. Zwei Jahre zuvor hatte sie die beliebte Tanzshow gewonnen und löste dann Sylvie Meis recht unerwartet ab. An der Seite von Daniel Hartwich spaltet sie die Fangemeinde im TV regelmäßig in zwei Lager, die einen empfinden sie als guten Meis-Ersatz, wieder andere stören sich an ihrer Art.

Dennoch hält RTL auch 2022 wieder an der gebürtigen Österreicherin fest, sie wird auch in diesem Jahr wieder den "Dancing Star" küren. Offenbar ist ihr die Sendung, die die nächsten Freitage für ein Vierteljahr in Anspruch nehmen dürften, nicht genug: Nun brachte sie sich auch für ein ganz anderes Spektakel, das auf internationalem Parkett stattfindet, ins Spiel.

Victoria Swarovski will am ESC teilnehmen

Wie die "Bild" jetzt berichtete, will die Moderatorin dieses Jahr am "Eurovision Song Contest" für Österreich teilnehmen. Der Musikwettbewerb wird 2022 nach dem Sieg von Måneskin im italienischen Turin stattfinden. Ob das allerdings klappt, müssen die ESC-Verantwortlichen noch entscheiden. Victoria selbst gibt zu ihrem Wunsch zu verstehen:

"Das wäre so cool, wenn das klappt. Ich würde sofort mitmachen."

Das einzige "Problem" an der möglichen Teilnahme könnte allerdings die "Let's Dance"-Moderation werden. Wenn sich nichts mehr ändert, soll der ESC nämlich vom 10. bis zum 14. Mai stattfinden. Am 18. Februar startet die Tanzshow auf RTL – aller Voraussicht nach wird das Finale bis zum ESC noch nicht gelaufen sein.

Das Kollidieren der beiden TV-Events sieht die 28-jährige Swarowski aber nicht als großes Hindernis an: "Das würde ich schon alles unter einen Hut bekommen", zeigt sie sich gegenüber der "Bild" überzeugt.

"Let's Dance"-Moderatorin bisher mit übersichtlichem Erfolg als Sängerin

Bislang trat Swarovski noch nicht allzu auffällig als Sängerin in Erscheinung: Der bestplatzierte Hit war hierzulande ihr Track "Beautiful", dabei handelt es sich um Feature mit Kay One. In den deutschen Charts landete sie damit auf Platz 36. Vier weitere Solo-Singles erschienen mit Victoria als Sängerin, die letzte namens "My Heart Is Your Heart" im Jahr 2016.

Abseits ihrer eigenen Musik bewies die Moderatorin aber als Synchronsprecherin gesangliches Talent: In dem Universal-Animationsfilm "Sing – Die Show deines Lebens" übernahm sie eine Rolle. Eine ESC-Teilnahme könnte den Karrierezweig nun ordentlich voranbringen, zumindest wenn die Contest-Jury und RTL sie lassen – regulär würde wohl mindestens ein "Let's Dance"-Auftritt für sie durch die Teilnahme entfallen.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach Bekanntgabe ihrer "Let's Dance"-Gage: Amira Pocher zeigt neues Luxusauto

Amira Pocher gab die vergangenen Wochen besonders Vollgas. Mit ihrer Teilnahme bei "Let's Dance" widmete sie sich zuletzt vor allem ihrem Tanztraining. Die Moderatorin und Massimo Sinató schafften es ins Halbfinale, schieden allerdings in Show elf aus. Das Tanzpaar bekam die wenigsten Anrufe. Im großen Finale stehen Mathias Mester, Janin Ullmann und René Casselly. Ihre Teilnahme scheint sich allerdings mit Blick auf ihre angeblich hohe Gage gelohnt zu haben. Nun verkündete Amira, dass sie sich etwas Kostspieliges gönnte: ein neues Auto.

Zur Story