Unterhaltung
Bild

Joko (liegend) beim Kultspiel "Aushalten", Klaas fuhr mit einem Tretauto über ihn rüber. Bild: Screenshot ProSieben

Nach gewonnenem Spiel von Joko und Klaas: Fans sauer

Vergangene Woche hatten die beiden Namensgeber von "Joko und Klaas gegen ProSieben" ihren Haus- und Hofsender nicht schlagen können. Am Dienstagabend gab es die vierte Chance auf eine Viertelstunde Live-Sendezeit und somit Narrenfreiheit.

Aufgrund der Corona-Krise (die Show war im März aufgezeichnet worden) fand die Sendung erstmals ohne Studiopublikum statt. Zum damaligen Zeitpunkt war dies noch keine Vorgabe gewesen – ProSieben hatte zum Wohl von Fans und Crew entschieden.

Sollten sich Joko und Klaas über die dritte Live-Sendezeit in diesem Jahr freuen können? Sechs Runden und das große Finale galt es traditionell zu bestehen.

Runde 1: Aushalten

DAS Kult-Spiel im Joko-und-Klaas-Kosmos! Und so musste – oder besser durfte – Klaas mit einem Tretauto über Kumpel Joko fahren, der sich sofort lautstark beschwerte: "Das kann doch nicht das erste Spiel des Abends sein! Fährt der über meine Eier!" Ziel war es, sich am Ende des Joko-Parcours genügend Nachkommastellen der Zahl Pi einzuprägen und sie auf eine Tafel zu übertragen. Dafür musste Klaas aber mehrfach über seinen Buddy brettern – und dem wurden die Schmerzen schnell zu viel.

Obwohl Klaas beteuerte, nur noch ein einziges Mal über Jokos intimste Region fahren zu müssen, um den Punkt für beide zu sichern, brach der das Spiel ab. Sehr zu Klaas' Unmut, der patzig wurde (und tatsächlich schon viele Zahlen auf seinem Board stehen hatte): "Ey, es ist das erste Spiel, was soll das?!" Doch Joko blieb hart und weigerte sich, es noch einmal zu probieren.

Immerhin konnten die beiden anschließend drei von insgesamt fünf "Aushalten"-Spielen für sich entscheiden.

Zwischenstand: 1:0 für Joko und Klaas.

Runde 2: "Speed"

Eingesperrt in einen VW-Bus, der langsam auf einen See zusteuerte, mussten Joko und Klaas innerhalb von 60 Minuten diverse Aufgaben lösen, um sich vor dem Aufprall auf dem Wasser zu retten. Escape Room auf Rädern quasi. Das klappte erstaunlich gut bei den beiden Blitz-Birnen.

Zwischenstand: 2:0 für Joko und Klaas.

Runde 3: Schätzen

Wie lange braucht eine Wunderkerze zum Abbrennen? Wann ist eine Wasserflasche voll? Und wann platzt ein Luftballon? Grundlegende Fragen, mit denen sich Joko und Klaas im Battle gegen Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß auseinandersetzten mussten. Die Entertainer bewiesen Feingefühl und entschieden die dritte Runde für sich. Hattrick!

Zwischenstand: 3:0 für Joko und Klaas.

Runde 4: Auto Curling

"Die Stock Car Crash Challenge" lässt grüßen: Gegen die Ex-Profi-Kicker Mario Basler und Patrick Owomoyela mussten sich Joko und Klaas auf einem Matsch-Parcours beweisen. Im Rückwärtsgang galt es, zuvor vom Teampartner angeschobene Autos auf überdimensionalen Kreisen zu platzieren. Beulen im Blech? Ja, bitte! Am Ende zeigten die Fußballer aber mehr Feingefühl beim Schrotten.

Zwischenstand: 3:1 für Joko und Klaas.

Runde 5: Wer bin ich und wenn ja, wohin?

Jetzt wurde es knifflig: Auf den ProSieben-Studioboden wurden bekannte Alltagsgegenstände wie ein Kalender oder ein Personalausweis projiziert. Nachdem diese jeweils verschwunden waren, mussten Joko und Klaas ein von Moderator Steven Gätjen ausgewähltes Detail wiederfinden und sich auf die jeweilige Position stellen. Klingt kompliziert? War es auch.

Dafür bescherte es den Zuschauern auch dieses wunderschöne Etwas:

Doch auch reinlich Kopfzerbrechen brachte sie nicht weiter, ProSieben entschied die Runde erneut für sich.

Zwischenstand: 3:2 für Joko und Klaas.

Runde 6: Product Placement

Letzte Chance auf einen Vorteil im Finale: Gegen ihre ProSieben-Kollegen Christian Düren und Funda Vanroy mussten die beiden Spaßvögel diverse Gegenstände wie ein Absperrband oder eine Gliederkette itzy bitzy winzig falten und auf einem metallenem Sockel platzieren. Dort mussten sie dann jeweils zehn Sekunden liegenbleiben.

Endstand: 3:3 – unentschieden! Somit hatten sich die beiden drei Vorteile für das große Finale erspielt.

Das große Finale, das die Fans wütend machte

15 Minuten Sendezeit oder 3 Minuten Schande? Denn sollten Joko und Klaas im Finale scheitern, würde ProSieben sie dazu verdonnern, die inoffizielle Senderhymne "We love to entertain you" bei "The Voice of Germany" live aufzuführen.

Die Aufgabe: Seeehr viele mit Klarsichtfolie bespannte Wände innerhalb von viereinhalb Minuten zu durchqueren. Bei den Fans kam diese Challenge angesichts des verursachten Plastikmülls allerdings nicht sonderlich gut an:

Am Ende zwängten sie sich tatsächlich durch die Plastikberge. Und somit stand fest: Am Mittwoch wird es nach der geklauten RTL-Show und "Männerwelten" zur Primetime eine dritte Runde Joko und Klaas live auf ProSieben geben!

(ab)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dieter Bohlen: Fans ätzen gegen neue "Supertalent"-Juroren Chris Tall und Evelyn Burdecki

Er hatte sie alle: Sylvie Meis und Sarah Lombardi, Guido Maria Kretschmer und Thomas Gottschalk. Seit 2007 ist Dieter Bohlen neben seinem Job bei "DSDS" auch die ewige Konstante beim RTL-"Supertalent". Traditionell tauscht Bohlen seine Jury-Kollegen mit jeder neuen Staffel (teilweise) aus. So auch jetzt geschehen.

Wie RTL in einer Mitteilung und der Pop-Titan auf Instagram erklärten, werden Ex-Dschungelkönigin Evelyn Burdecki und Comedian Chris Tall neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell die …

Artikel lesen
Link zum Artikel