Denise hatte sich bei "Bauer sucht Frau" eigentlich für Sascha entschieden, doch der vermasselte es mit seiner Eifersucht.
Denise hatte sich bei "Bauer sucht Frau" eigentlich für Sascha entschieden, doch der vermasselte es mit seiner Eifersucht.
Bild: RTL/screenshot

Nach Beziehungschaos: "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Denise rechnet mit Ex-Freund Sascha ab

13.02.2021, 09:4113.02.2021, 09:40

Für "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Denise verlief 2020 äußerst turbulent. In der RTL-Kuppelshow schickte sie zunächst Nils nach Hause, mit dem sie nach den Dreharbeiten dann aber doch anbandelte. Zwischenzeitlich schenkte sie ihr Herz dem Zeitsoldaten Sascha, dessen Eifersucht ihr jedoch stark zu schaffen machte. Für eine Weile datete sie sogar beide Männer gleichzeitig.

Nun aber hat sich Denise mit Nils verlobt, zudem sind die beiden zusammengezogen. Sascha hingegen ist endgültig Geschichte, wie die Bäuerin jetzt noch einmal bei einer Fragerunde auf Instagram bekräftigte.

Denise teilt gegen Sascha aus

Neulich vermeldete Denise, dass sie ihren alten Hof vermisst, den sie verließ, um mit Nils zusammenzuleben. Für Sascha scheint selbiges jedoch nicht zu gelten. Ein Fan fragte sie auf Instagram: "Denkst du noch an Sascha?" – und die Antwort der 31-Jährigen fiel unmissverständlich aus:

"Ja, aus Wut."
Denise macht eine klare Ansage zu Ex-Freund Sascha.
Denise macht eine klare Ansage zu Ex-Freund Sascha.
Bild: Denise Munding/instagram

Das klingt nicht unbedingt so, als wären die beiden im Guten auseinandergegangen. Dabei hatte Denise vor Monaten sogar auch schon Saschas Grundstück besichtigt – mit dem wollte sie nämlich zusammenziehen, bevor sie auf Nils umschwenkte.

Erstmals skeptisch wurde sie, als sie sich während der Drehs zu "Bauer sucht Frau" lediglich mit einem Nachbarn unterhielt und Sascha missmutig reagierte. Dessen Eifersucht entwickelte sich dann aus Sicht von Denise schnell zum Kernproblem der Beziehung, obwohl Sascha Besserung gelobte.

Mit Nils scheint es weitaus besser zu laufen. In den letzten Wochen postete Denise mehrmals Liebesbekundungen an ihren Verlobten auf Instagram. Unter anderem lud sie ein gemeinsames Foto hoch und schrieb dazu: "Mit dir an meiner Seite bezwinge ich jeden Felsen, der mir vor die Füße geworfen wird. Uns hält niemand auf, gemeinsam sind wir stark."

Nur eben das Heimweh macht der Bäuerin zu schaffen. Vielleicht kommt sie darüber mit der Zeit aber auch noch hinweg. Ihre früheren Nachbarn, die sie sehr vermisst, wird sie je nach Entwicklung der Corona-Lage demnächst eventuell wieder besuchen können. Ihr neues Zuhause ist genau wie ihr alter Hof in Nordrhein-Westfalen und der Weg damit nicht allzu weit.

(ju)

"Die Höhle der Löwen": Maschmeyer watscht Kofler nach Sekten-Vergleich ab - und droht ihm im TV

Es ging eigentlich um eine Weltsensation: Papier, das als Tapete die Heizung ersetzen kann. Doch wegen eines kleinen Details kriegten sich Carsten Maschmeyer und Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen" auf Vox ziemlich in die Haare ...

Der Pitch von Kohpa in Folge zwei der neuen Staffel "Die Höhle der Löwen" startete vielversprechend mit einer steilen Behauptung: "Papier leitet Strom." Die Gründer hatten mit Kohpa ein nachhaltiges Papier mit recycelten Kohlenstofffasern entwickelt. Der Vorteil der neuen Technologie: "Kohpa Therm ist das erste Heizpapier, was es auf dem Markt gibt."

Den Beweis lieferten Papieringenieur Walter Reichel und sein Kollege Peter Helfer natürlich direkt mit einer Demonstration zum Anfassen. "Dann …

Artikel lesen
Link zum Artikel