Unterhaltung
Veronika Ilieva aus Heimerdingen versucht die Jury (v.l.) Michael Wendler, Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen von sich zu überzeugen.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Michael Wendler ist aktuell als Juror bei "DSDS" zu sehen. Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

RTL veralbert Michael Wendler bei "DSDS"-Auftakt – der reagiert

Kaum ein Staffelstart von "DSDS" wurde wohl so mit Spannung erwartet wie der diesjährige. Immerhin sitzt Michael Wendler in der Jury neben Dieter Bohlen, Mike Singer und Maite Kelly – und das, obwohl er im Herbst 2020 das Handtuch schmiss. Seitdem sorgt er statt mit Musik mit Verschwörungsmythen für Aufsehen und hat sich mit RTL komplett überworfen. Aber aus der Sendung rausschneiden konnte und wollte man den Musiker dennoch nicht. Dafür war er zu lange Teil des Teams. Nur, wie geht der Sender mit Wendler bei "DSDS" um? Die erste Folge der Castingshow, die bereits vor der TV-Ausstrahlung auf TVNow abrufbar ist, liefert Antworten – und überrascht.

Ein Hinweis auf den vorzeitigen Abgang des Juroren gibt es in der Auftaktfolge nicht. Stattdessen lässt RTL das, was sich in den vergangenen Monaten rund um den "Egal"-Interpreten abgespielt hat, komplett unter den Tisch fallen. Was die "DSDS"-Macher allerdings von dem Sänger halten, nämlich nicht viel, lassen sie immer wieder durchscheinen. Sie veralbern Michael Wendler andauernd.

Wendler bei "DSDS" veralbert

Die Sticheleien gehen schon los, bevor die erste Kandidatin überhaupt gesungen hat. Als Maite Kelly die Kandidatin Andreea fragt, ob sie wisse, dass Popstar ein "noch härterer Job als alles andere" sei, wirft Dieter Bohlen ein: "Woher soll sie das wissen? Die Leute schalten den Fernseher an und sehen Popstars, die feiern, die Kohle rausschmeißen und Lamborghini fahren."

Und damit bietet er die Steilvorlage für die erste Spitze gegen den Wendler. Denn RTL lässt es sich nicht nehmen, diese Aussage mit Instagram-Schnappschüssen des Schlagersängers und seiner Frau Laura zu untermalen. So ist der Wendler vor einem Privatjet, mit Zigarre im Mund, vor seinem SUV oder im Luxusurlaub zu sehen.

Außerdem betont der Sender nur zu gerne, dass der Juror offenbar als einziger eine Extrawurst verlangt, wenn es um die Getränkeauswahl am Jurypult geht. Dort bekommt er einen besonders großen Cocktail serviert, während der Rest sich mit weniger dekadenten Kaltgetränken begnügt. Dass der Wendler dann auch des Öfteren dabei gezeigt wird, wie er den Drink schlürft, muss wohl eigentlich nicht noch extra erwähnt werden.

Veronika Ilieva aus Heimerdingen versucht die Jury (v.l.) Michael Wendler, Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen von sich zu überzeugen.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Die "DSDS"-Jury 2021: Dieter Bohlen, Maite Kelly, Mike Singer und Michael Wendler. Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

RTL veralbert Wendler mit "Dschungelcamp"-Szene

Damit ist das Gag-Feuerwerk aber noch längst nicht verfeuert. Selbst die normalsten Situationen werden von den Machern noch durch den Kakao gezogen. Wenn sich der Wendler beispielsweise für eine bessere Akustik die In-Ear-Kopfhörer in die Ohren steckt, wird aus dem Off alberne Musik wie der Bibi-Blocksberg-Song eingespielt.

Sogar Michael Wendlers "Dschungelcamp"-Teilnahme wird auf die Schippe genommen. Als ein Kandidat erwähnt, dass er auch gerne ins Dschungelcamp ziehen würde (ein beliebtes Ziel der aktuellen "DSDS"-Kandidaten), blendet RTL prompt eine Ekel-Szene von Wendler in der Dschungelprüfung ein. Aus dem Off heißt es dazu: "Jeder will rein, doch nur einer wollte raus" – der Wendler.

Und selbst einen Seitenhieb gegen Michael Wendlers Beuteschema kann sich der Sender nicht verkneifen. Beim Auftritt von Zoé-Priscilla Hannemann blendet RTL einen fiktiven Notizzettel ein, auf dem der Wendler nach der Enthüllung des Alters der Kandidatin die Punkte "weiblich", "zwei Beine" und "18 Jahre" abhakt – gleichzeitig eine Anspielung auf Wendlers Frau Laura Müller.

Checkliste von Michael Wendler bei DSDS

Bild: screenshot tvnow

Michael Wendler kritisiert RTL

Dass dem Wendler dieser Show-Auftakt gar nicht in den Kram passt, verwundert da nicht. Er reagierte bereits vor der offiziellen Ausstrahlung auf erste Medienberichte, die sich mit dem Thema befassten und kritisierte RTL scharf. Ob der Sender den Verstand verloren habe, fragte er in seiner Instagram-Story und schrieb in diesem Zusammenhang weiter:

"Wenn man einen Mobber und Hetzer wie Oliver Pocher beschäftigt und einen 'DSDS'-Juror, der die Wahrheit sagt, denunziert, dann könnte man dieses glauben!"

Wendler RTL Diss zu DSDS

Michael Wendler findet den Umgang von RTL mit seiner Person nicht lustig. Bild: screenshot instagram.com/wendler.michael/

Für rund 13 Folgen stand Michael Wendler letztendlich vor der Kamera der Casting-Show. Es dürfte also auch in den kommenden Wochen auf ähnliche Weise weitergehen – ob's dem Musiker nun gefällt oder nicht.

(jei)

Wendler-Skandal: So teuer ist der geplatzte RTL-Deal

Im vergangenen Jahr schmiss Michael Wendler seinen Job als Juror bei "DSDS" hin. Er fing an, Verschwörungsmythen in sozialen Netzwerken zu verbreiten und verlor viele Aufträge. Gerade auch für RTL ist diese Entwicklung ärgerlich, denn der Sender hatte einen umfangreichen Deal mit dem Schlagerstar abgeschlossen, der schließlich platzte.

Die "Bild" berichtet nun über Einzelheiten des 17-seitigen Vertrags zwischen der VOX Television GmbH und Cape Music Inc. Als "President" der letztgenannten Firma …

Artikel lesen
Link zum Artikel