Michael Wendler stand für 13 Folgen vor der "DSDS"-Kamera.
Michael Wendler stand für 13 Folgen vor der "DSDS"-Kamera.
Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius
Exklusiv

Nur Gags auf Michael Wendlers Kosten bei "DSDS" – das sagt RTL dazu

06.01.2021, 12:2906.01.2021, 17:27

Es war ein echtes Gag-Feuerwerk, das die Macher von "DSDS" am Dienstagabend in der Auftaktfolge der Castingshow in Richtung Michael Wendler abgefeuert haben. Der Juror, der im Herbst seinen Job quittierte und seitdem mit Verschwörungsmythen für Aufsehen sorgt, wurde ordentlich durch den Kakao gezogen. Einen Hinweis darauf, was sich in den vergangenen Monaten fernab der "DSDS"-Castings abspielte und darauf, dass er sich mit RTL überworfen hat, lieferte der Sender hingegen nicht.

An der fehlenden Einordnung störten sich einige Fans im Netz und kritisierten, dass dem Sänger trotz allem eine Plattform zur Primetime geboten wird. Dass es für ein komplettes Rausstreichen des Sängers aus der Show einfach zu spät war, hatte RTL hingegen schon früh durchblicken lassen. Immerhin stand er für 13 Folgen vor der Kamera.

Warum Wendler Teil von "DSDS" bleibt

RTL teilte dazu gegenüber watson mit:

"Die Castingfolgen mit Michael Wendler waren bereits abgedreht, bevor er seinen Ausstieg in dem befremdlichen Instagram-Video kundtat. Bis zu diesem denkwürdigen Abschied aus der 'DSDS'-Jury war Michael Wendler vollwertiges und geschätztes Jurymitglied der diesjährigen Staffel. Seine später geäußerten Ansichten zur Pandemie (und über RTL) waren uns nicht bekannt und spielten bei der musikalischen und künstlerischen Bewertung der Kandidaten keine Rolle. Insofern werden die Zuschauer in den Castingfolgen der kommenden 'DSDS' Staffel die komplette Jury bei der Arbeit erleben, inklusive Michael Wendler! Allein aus Fairness den Kandidaten gegenüber können wir ihn nicht rausschneiden. Aufgrund seiner Juryentscheide sind Leute nicht weiter bzw. in den Recall gekommen."

Offenbar hatte man deshalb aber einen Weg gesucht, auf andere Weise irgendwie durchscheinen zu lassen, was man vom Schlagersänger hält und sich dafür entschieden, ihn im TV zu veralbern. Kaum ein Gag in der Auftaktfolge ging nicht auf Wendlers Kosten.

Wendler ist neben Mike Singer, Dieter Bohlen und Maite Kelly Teil der "DSDS"-Jury 2021.
Wendler ist neben Mike Singer, Dieter Bohlen und Maite Kelly Teil der "DSDS"-Jury 2021.
Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

RTL nutzt jede Gelegenheit für Wendler-Gags

So wurde sich sowohl über seine Dschungelcamp-Teilnahme als auch sein protziges Luxusleben oder seine Extrawurst bei der Getränkeauswahl lustig gemacht. Selbst einen Seitenhieb gegen Michael Wendlers Beuteschema konnte sich der Sender nicht verkneifen. Beim Auftritt von Zoé-Priscilla Hannemann blendete RTL einen fiktiven Notizzettel ein, auf dem der Wendler nach der Enthüllung des Alters der Kandidatin die Punkte "weiblich", "zwei Beine" und "18 Jahre" abhakte – gleichzeitig eine Anspielung auf Wendlers Frau Laura Müller.

Wendler tobt nach "DSDS"-Ausstrahlung, RTL äußert sich

Der Wendler selbst fand das alles gar nicht so lustig und kritisierte RTL auf Instagram scharf: Hat RTL den Verstand verloren, fragte er und schrieb dazu weiter: "Wenn man einen Mobber und Hetzer wie Oliver Pocher beschäftigt und einen 'DSDS'-Juror, der die Wahrheit sagt, denunziert, dann könnte man dieses glauben!"

Dass RTL im Schnitt alles rausgeholt hat, was man nur eben rausholen konnte, streitet der Sender selbst gar nicht ab. Eine Sprecherin erklärt gegenüber watson ganz offen mit einem Augenzwinkern weiter:

"Spezial-Effekte und Gimmicks gehörten schon immer zum Format. Dass wir die ein oder andere Vorlage verwandelt haben, mag sein."

Der Sender stellt allerdings auch klar: "Nach den Castingepisoden spielt Michael Wendler keine Rolle mehr bei 'DSDS' und RTL."

"Die Höhle der Löwen": Maschmeyer watscht Kofler nach Sekten-Vergleich ab - und droht ihm im TV

Es ging eigentlich um eine Weltsensation: Papier, das als Tapete die Heizung ersetzen kann. Doch wegen eines kleinen Details kriegten sich Carsten Maschmeyer und Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen" auf Vox ziemlich in die Haare ...

Der Pitch von Kohpa in Folge zwei der neuen Staffel "Die Höhle der Löwen" startete vielversprechend mit einer steilen Behauptung: "Papier leitet Strom." Die Gründer hatten mit Kohpa ein nachhaltiges Papier mit recycelten Kohlenstofffasern entwickelt. Der Vorteil der neuen Technologie: "Kohpa Therm ist das erste Heizpapier, was es auf dem Markt gibt."

Den Beweis lieferten Papieringenieur Walter Reichel und sein Kollege Peter Helfer natürlich direkt mit einer Demonstration zum Anfassen. "Dann …

Artikel lesen
Link zum Artikel