20220603 Remus Neon Night im Garden Eden Son Amar BUNYOLA, SPAIN - JUNE 3 2022 : Anna Ermakova at - Remus Neon Night im Garden Eden Son Amar on June 3, 2022 in Bunyola, . *** 20220603 Remus Neon Night ...
Anna Ermakova nimmt 2023 an "Let's Dance" teil.Bild: IMAGO/nicepix.world
TV

"Let's Dance": Becker-Tochter Anna Ermakova bestätigt – Fans lästern schon jetzt

07.01.2023, 15:36

Am 17. Februar startet bei RTL die bereits 16. Staffel von "Let's Dance". Den Großteil der Teilnehmenden gab der Sender schon vor einigen Tagen bekannt. Demnach werden unter anderem Jens "Knossi" Knossalla, Ex-Bachelorette Sharon Battiste und Abdel Karim das Tanzbein schwingen.

Nun steht auch der letzte Star für das Format fest: Boris Beckers Tochter Anna Ermakova wird 2023 an der Sendung teilnehmen. Bei Social Media reagieren viele Fans erst einmal skeptisch auf die Ankündigung

Becker-Tochter bei "Let's Dance"

Nach seiner Haft-Entlassung bestimmt Boris Becker derzeit wieder die Schlagzeilen. Über seine Tochter möchte RTL daraus wohl auch Profit schlagen. "Wir freuen uns auf diese Promi-Frau", verkündet der Sender jetzt über seinen offiziellen Instagram-Kanal. Auf Seite zwei des Posts befindet sich dann die Auflösung.

Die heute 22-Jährige ging aus der sagenumwobenen Besenkammer-Affäre Boris Beckers mit Angela Ermakowa hervor und ist als Model tätig. In Deutschland allerdings wird sie bis hierhin hauptsächlich über ihren prominenten Vater beziehungsweise den damaligen Eklat wahrgenommen.

"Let's Dance"-Fans unzufrieden

Dementsprechend werden nun Zweifel auf Instagram bezüglich des Castings geäußert. "Hoffentlich geht es dann um sie und nicht ständig nur um ihren Vater", schreibt eine Followerin, die schon eine böse Vorahnung hat. An anderer Stelle ist zu lesen: "Kann die Deutsch? Was hat die überhaupt mit Deutschland zu tun? Habe die noch nie hier in irgendeinen Format gesehen."

Einigen Fans ist Anna Ermakova schlicht nicht prominent genug – und damit bestätigt sich in ihren Augen ein genereller Trend der kommenden Staffel. In hohem Maße nämlich greift die Produktion diesmal auf Influencer:innen zurück, womit stärker als je zuvor auf eine sehr junge Zielgruppe geschielt wird.

Zahlreiche Kommentierende bei Instagram kommen sogar zu dem Ergebnis, dass die Profis dieses Jahr bekannter sind als die Promis. Nicht alle jedoch kritisieren das Casting der Becker-Tochter. Diese Person etwa sieht auch eine Chance für das Model und meint: "Hoffe, sie kann sich dadurch von den vielen Vorurteilen ihrer 'Zeugung' lösen und endlich zeigen, dass sie eine selbstständige Person ist."

Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, wer den Cast der Tanzprofis bildet. Auch hier aber werden sicherlich bald nähere Informationen seitens RTL folgen. Die einzelnen Paarungen ergeben sich traditionell erst in der Kennenlern-Show.

Themen
Angebliche Dschungel-Affäre macht Iris Klein Ansage: "Peinlich"

Das Fremdgeh-Drama um Peter und Iris Klein überschattet das diesjährige Dschungelcamp. Peter, der als Begleiter von Lucas Cordalis mit nach Australien gereist ist, soll seine Frau Iris betrogen haben – ausgerechnet mit einer anderen Dschungel-Begleiterin. Das zumindest behauptet Iris in den sozialen Medien. Peter Klein und Yvonne Woelke, die zusammen mit Djamila Rowe nach Australien gereist ist, wollen von den Vorwürfen nichts wissen. Für Yvonne hat das ganze Drama mittlerweile auch üble Konsequenzen: Sie wird in Down Under von den anderen ausgegrenzt. Um mit der Situation klarzukommen, hat sie nun eine Entscheidung getroffen.

Zur Story