Lena Gercke teilt auf Instagram seltene Einblicke in ihr Leben als Mutter.
Lena Gercke teilt auf Instagram seltene Einblicke in ihr Leben als Mutter.Bild: IMAGO / Future Image

Lena Gercke: Model zeigt sich von ganz ungewohnter Seite

12.04.2021, 09:09

Im Juli des letzten Jahres bekam die kleine Familie, bestehend aus TV-Star und Model Lena Gercke und ihrem Partner Dustin Schöne, Zuwachs. Die beiden wurden zum ersten Mal Eltern und hießen ihre Tochter Zoe willkommen.

Im Lockdown verbringt die Familie jede freie Minute miteinander. Die kleine Zoe scheint ein Talent dafür zu haben, ihre Mutter auf Trab zu halten. Die Schwangerschaft ist Lena Gercke mittlerweile nicht mehr anzusehen.

Tochter Zoe entdeckt die Welt der Musik

Jetzt teilte die 33-Jährige seltene und niedliche Einblicke in ihren Alltag als frischgebackene Mutter. Tochter Zoe hat offenbar schon den Zauber der Musik für sich entdeckt – zumindest genießt sie es augenscheinlich, auf den Tasten eines Klaviers herumzuklimpern.

screenshot: instagram/@lenagercke

"Miss Chopin" nennt Gercke sie in ihrer Story. Das Gesicht des Babys ist nicht zu sehen, darauf achtet die Moderatorin. Der Job als Mutter beansprucht natürlich gerade zu Beginn eine Menge Zeit. Auf ihrer Karriere will sie aber nicht verzichten.

Zu "Bild" sagt sie: "Ich versuche, die Dinge sehr gut vorzubereiten, zu organisieren, zu koordinieren, damit die Familie und der Job auch unter einen Hut passen". Dass sie Zeit für Job-Termine freischaufelt und fit ist, zeigte Lena Gercke unlängst auch mit einem Einsatz in der TV-Show "Klein gegen Groß". Dort musste sie bei einem Spiel ein Glas Wasser nach dem anderen von der Stirn auf den Boden zu balancieren, ohne die Hände zu benutzen – kein Problem für die junge Mutter.

(vdv)

13.000 Euro weg: Lola Weippert wurde über den Tisch gezogen – und warnt jetzt andere

Lola Weippert hat eine Pechsträhne! Ende vergangenen Jahres reiste die "Supertalent"-Moderatorin nach Südafrika, um ihre Schwester Charlotte zu besuchen. Im Netz betont die 25-Jährige immer wieder, wie gut ihr diese Reise tut. Um wirklich zur Ruhe zu kommen, gönnte sie sich auch eine zweiwöchige Social-Media-Auszeit und hat nun entschieden, ihren Aufenthalt um einen weiteren Monat zu verlängern. Doch die wohlverdiente Auszeit kommt Lola bisher teuer zustehen.

Zur Story