Jungbauer Patrick war der begehrteste "Bauer sucht Frau"-Kandidat.
Jungbauer Patrick war der begehrteste "Bauer sucht Frau"-Kandidat.
Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

Nach freiwilligem Abgang: "Bauer sucht Frau"-Nacktmodel erobert Jungbauer zurück

21.12.2020, 16:18

Noch bevor am Montagabend das Finale von "Bauer sucht Frau" im TV zu sehen ist, ist eine Sache schon durchgesickert: Die Liebe zwischen Jungbauer Patrick und der schüchternen Julia ist schon wieder erloschen – und das, obwohl den beiden schon der erste Nachwuchs angedichtet wurde. Stattdessen soll nun eine Frau das Herz des Bauern erobert haben, die eigentlich schon längst abgeschrieben war.

Patrick war der begehrteste Bauer überhaupt. Er bekam unzählige Zuschriften und lud am Ende drei Frauen zu sich auf den Hof ein. Julia, Sofia und Antonia durften die Hofwoche bei ihm verbringen. Aber Antonia fiel die Konkurrenzsituation schwer. Sie zog letztendlich die Notbremse und fuhr freiwillig nach Hause.

Unter Tränen entschied sich Antonia für das vorzeitige Ende der Hofwoche.
Unter Tränen entschied sich Antonia für das vorzeitige Ende der Hofwoche.
Bild: screenshot tvnow

Nacktmodel wickelt Bauer um den Finger

Eigentlich hatte sich Patrick nach einigem Hin und Her für Julia entschieden, doch Antonia ist dem Bauern nicht aus dem Kopf gegangen. Wie auch? Immerhin sorgte sie während der TV-Ausstrahlung der Staffel mit Nacktfotos für Aufsehen.

Immer wieder kamen in der vergangenen Wochen Gerüchte auf, dass der Jungbauer eben doch ein Auge auf das Nacktmodel geworfen hat. Das hat sich nun bestätigt. Mittlerweile wurde Julia gegen Antonia ausgetauscht.

Der 26-jährigen Hannoveranerin war der Bauer nach ihrem Abgang vom Hof doch nicht aus dem Kopf gegangen, also ergriff sie die Initiative und kontaktierte Patrick wieder. "Der Kontakt zu Antonia kam wieder zustande, weil sie einfach nicht locker gelassen hat. Sie hat mir wieder geschrieben – und so flammten wieder Gefühle auf", erklärte der Jungbauer nun der "Bild".

Antonia datete nach der Hofwoche heimlich weiter

Auch Antonia berichtete: "Ich habe nach meinem Auszug gemerkt, dass da noch was war. Das hat sich bestätigt, als wir uns wieder geschrieben haben. Ich habe ihn dann an ein paar Wochenenden alleine besucht und er war auch bei mir, ohne andere, ohne Kameras, ohne den Druck."

Zwischen den beiden scheint es ohne Kameras also doch gefunkt zu haben. Das zeigt sich auch beim großen Finale, das bereits vorab bei TVNow zu sehen ist. Achtung, Spoiler! Zum Wiedersehen wurde nämlich nicht nur Julia, sondern auch Antonia eingeladen. Und der Bauer macht kein Geheimnis daraus, dass er sich nach der Hofwoche mehrfach mit Antonia getroffen hat. Es gibt laut Patrick nur einen Haken:

"Offiziell zusammen sind wir noch nicht. Von meiner Seite aus sind da noch ein paar Diskrepanzen."

Wie es nach "Bauer sucht Frau" mit Julia weiterging

Antonia sei genau wie er kein einfacher Mensch, deshalb gebe es immer wieder Reibungspunkte, verriet Patrick. Aber Antonia blickt positiv in die Zukunft. "Es klappt auf jeden Fall ganz gut zwischen uns", meinte sie und hofft, dass sie schon bald fest zusammen sind.

Patrick entschied sich eigentlich für Julia.
Patrick entschied sich eigentlich für Julia.
Bild: TVNow

Und was ist mit Julia? "Julia und ich haben uns noch einmal getroffen", berichtete Patrick im Gespräch mit Inka Bause. Er habe sie in München besucht, und beide hätten dabei festgestellt, dass irgendetwas fehle. Sie seien vom Charakter einfach zu verschieden. Von bösem Blut keine Spur – im Gegenteil. Julia schaut mit einem Lächeln auf die Hofwoche zurück. Für sie sei es einfach eine schöne Erfahrung gewesen.

(jei)

"Schäm dich": Das hat Ex-"GNTM"-Kandidatin Sarah Knappik Nena zu sagen

Vor wenigen Tagen gab Nena bekannt, dass sie nun ihre Tour, die für 2022 geplant war, komplett absagt. Auf Instagram teilte sie prompt den Grund dafür mit. "Ich will nicht lange drum rumreden. Meine Tour 2022 wird nicht stattfinden. Und ich werde sie auch kein zweites Mal verschieben. Ich stehe zu meiner Aussage: Auf einem Nena-Konzert sind ALLE MENSCHEN WILLKOMMEN. Hier in unserem Land geht es derzeit in eine ganz andere Richtung, und ich mache da nicht mit", so die Sängerin.

Und weiter: "Ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel