Florian Silbereisen wird künftig den "DSDS"-Posten von Dieter Bohlen einnehmen und auch Markus Lanz soll besonders interessant für den Sender sein.
Florian Silbereisen wird künftig den "DSDS"-Posten von Dieter Bohlen einnehmen und auch Markus Lanz soll besonders interessant für den Sender sein.
Bild: IMAGO/ Christian Schroedter

Nach Florian Silbereisen: Auf diese ZDF-Stars hatte es RTL auch abgesehen

24.06.2021, 10:22

Die Umstrukturierung von RTL mit dem Ziel, familienfreundlicher zu werden, ist in vollem Gange. Gerade erst wurde bekannt, dass Florian Silbereisen nach seinem Gastspiel bei "DSDS" tatsächlich den Jury-Job von Dieter Bohlen übernehmen wird. Nach fast 20 Jahren beendete nämlich der Sender überraschend die Zusammenarbeit mit dem Poptitan. "Da hat so ein Revoluzzer, der immer ein bisschen auf die Kacke haut, wie ich, eben nichts mehr zu suchen", so der 67-Jährige über seinen Rauswurf.

RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm sagte über die Änderung bei der Castingshow dem Mediendienst "Dwdl": "Wir möchten wieder mehr Lagerfeuermomente für Jung und Alt kreieren. Das neue 'DSDS' soll bunt sein, unterhaltsam – und voller Leidenschaft!"

Doch Silbereisen ist nicht der einzige Neuzugang von den Öffentlich-Rechtlichen. Auch schon Jan Hofer und Pinar Atalay mischen nun bei RTL mit. Wie die "Bild" jetzt berichtet, soll damit die Planung noch lange nicht abgeschlossen sein, denn tatsächlich sollen zwei ZDF-Stars ganz oben auf der Wunschliste des Senders stehen.

Markus Lanz und Johannes B. Kerner angebliche Wunschkandidaten

Die Zeitung gab nun an, dass RTL seit Monaten an Markus Lanz und Johannes B. Kerner interessiert sei, da die beiden Moderatoren zum neuen, familienfreundlicheren Kurs passen würden. Im März sollen sogar bereits geheime Gespräche zwischen RTL und Lanz stattgefunden haben. Für ihn dürfte das Umfeld auch nicht neu sein, schließlich hatte Lanz mit "Explosiv – Das Magazin" seinen Durchbruch bei RTL und wechselte erst nach rund zehn Jahren zum ZDF. Doch vorerst wird es wohl kein Comeback bei seinem alten Arbeitgeber geben, denn laut "Bild" biss der 52-Jährige nicht an.

Seit 2008 moderiert Markus Lanz die gleichnamige Talkshow im ZDF.
Seit 2008 moderiert Markus Lanz die gleichnamige Talkshow im ZDF.
Bild: IMAGO/ APress

Ein Insider erklärte der Zeitung zu den Gründen: "ZDF ist Marktführer, RTL verliert immer weiter. Lanz kann durch seine starken Quoten während der Corona-Pandemie beim ZDF bis zur Rente senden. Bei RTL wäre das Risiko zu groß, dass die Sendung nach einem Jahr eingestellt wird, weil es die jungen Leute nicht interessiert."

RTL soll auch an Johannes B. Kerner interessiert sein.
RTL soll auch an Johannes B. Kerner interessiert sein.
Bild: imago images/Poolfoto

Johannes B. Kerner zählt neben Lanz zu den Star-Moderatoren im ZDF. Mit Shows wie "Der Quiz-Champion" oder "Da kommst Du nie drauf!" fährt er regelmäßig gute Einschaltquoten ein. Laut der Zeitung soll allerdings auch Kerner gegenüber RTL abgewunken haben, sodass der Sender wohl vorerst nach anderweitigen potenziellen Neuzugängen Ausschau halten muss.

(iger)

Nach ZDF-Absage: Helene Fischer erhält eigene Show bei Sat.1

Die "Helene Fischer Show" wird dieses Jahr nicht wie gewohnt im ZDF stattfinden – diese Meldung enttäuschte vor einigen Wochen zahlreiche Fans, obwohl die Sängerin mit "Rausch" immerhin ein neues Album in den Startlöchern hat. Nun allerdings schaltet sich überraschend Sat.1 ein: Laut einer offiziellen Pressemitteilung erhält die "Atemlos"-Interpretin ihre eigene Show bei dem Privatsender – und zwar schon im kommenden Monat.

Das TV-Event "Helene Fischer – Ein Abend im Rausch" wird am 12. …

Artikel lesen
Link zum Artikel