Unterhaltung
TV

RTL bringt beliebte Elton-Show zurück – neue Details sorgen für Frust

Elton / Premiere / Teatro / VIP-Premieregala teatro / Menu by K
Elton moderiert bald eine Stefan-Raab-Show, diesmal allerdings für RTL.null / IMAGO/Sp
TV

RTL bringt beliebte Elton-Show zurück – neue Details sorgen für Frust

23.11.2023, 10:55
Mehr «Unterhaltung»

Erst kürzlich gab es wieder einmal Gerüchte, dass Stefan Raab an seinem großen TV-Comeback arbeiten soll. Seit sich der Kult-Moderator aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, war er zwar sporadisch im Fernsehen zu sehen, regelmäßige Auftritte von ihm gab es aber nicht. "DWDL" berichtete, dass Raab gemeinsam mit Daniel Rosemann, dem ehemaligen Chef von ProSieben und Sat.1, an einem neuen Projekt arbeiten könnte.

Während das noch nicht offiziell bestätigt ist, erlebt ein altes Raab-Format nun eine Rückkehr im TV. Wie RTL schon vor einer Weile ankündigte, wird der Sender eine der beliebten Spielshows, die Raab einst entwickelte, zurückbringen. Nun wurden weitere Details verkündet – doch die Fans sind damit alles andere als einverstanden.

RTL: Promi-Auswahl sorgt für Unmut

Anfang November gab RTL bekannt, dass der Sender "Schlag den Besten" wieder aufnimmt. Die von Raab TV und Brainpool produzierte Sendung war ab 2019 drei Staffeln lang auf ProSieben zu sehen. Ursprünglich traten dabei zwei nicht-prominente Personen gegeneinander an, in Staffel drei kämpfte dann der Titelverteidiger aus der vorherigen Sendung gegen bis zu zehn Herausforderer.

Für das Reboot hat RTL das Konzept der Sendung nun radikal verändert. In den vier Folgen treten jeweils elf Prominente in zehn Spielen gegeneinander an. Pro Runde können sie 10.000 Euro gewinnen. Anschließend muss der Sieger entscheiden, ob er weitermachen oder das Geld lieber mit nach Hause nehmen möchte. In der vierten Folge spielen dann die beiden besten Prominenten um den Jackpot. Als Moderator ist Elton im Einsatz.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

RTL hat nun verkündet, welche Promis an dem Format teilnehmen.

Neben Ex-Fußballstar Kevin Großkreutz, "GZSZ"-Darsteller Felix von Jascheroff und Tokio-Hotel-Drummer Gustav Schäfer sind auch "Let's Dance"-Profi Massimo Sinató, Moderatorin Lola Weippert und die Reality-TV-Stars Calvin Kleinen und Evelyn Burdecki mit dabei.

Bei den Fans sorgt der Cast allerdings nicht nur für Begeisterung. "Calvin Kleinen, ach du Schande", lautet ein wenig begeisterter Kommentar. "Wieso schon wieder Promis? Lief doch ganze Zeit auf ProSieben mit ganz normalen Menschen. Muss man jetzt auch noch 'Schlag den Star' kopieren? Wird echt immer peinlicher, was da abgeht", beschwert sich eine andere Person.

Fans präsentieren Gegenvorschlag

Die Idee, auch hier zwei Personen, die nicht prominent sind, gegeneinander antreten zu lassen, finden viele Kommentator:innen wesentlich besser. Als ein Fan anmerkt, dass es "mit Normalos viel spannender" wäre, reagiert RTL prompt.

Das Team fragt nach, ob der Kommentator gerne selbst teilnehmen würde. Daraufhin stimmt nicht nur die Person selbst zu, auch Rapper Roberto Dziech bekundet Interesse. Ob das allerdings ausreicht, damit RTL als nächstes tatsächlich eine weitere Neuauflage von "Schlag den Besten", diesmal ohne prominente Beteiligung, an den Start bringt, bleibt abzuwarten.

"Gefragt – Gejagt" startet früher als geplant – Kritik an der ARD

Programmänderungen im TV sind gerade zur Sommerzeit keine Seltenheit – dann nämlich bringen große Sport-Events traditionell einiges durcheinander. 2024 geht es besonders turbulent zu: Die Fußball-EM ist gerade erst vorbei, Olympia steht vor der Tür und aktuell ist die Tour de France zu sehen.

Zur Story