Roberta Bieling wird ab August das Moderationsteam von "RTL aktuell" unterstützen.
Roberta Bieling wird ab August das Moderationsteam von "RTL aktuell" unterstützen.Bild: dpa / Horst Galuschka

Nach Abschied von Morgenmagazinen: RTL-Moderatorin mit neuem Job

29.06.2022, 08:42

Roberta Bieling ist bereits seit 22 Jahren bei RTL tätig und moderierte während dieser Zeit unter anderem die Morgenmagazine "Punkt 6", "Punkt 9" sowie das Mittagsjournal "Punkt 12".

Doch zumindest mit dem frühen Aufstehen soll jetzt Schluss sein: Vergangene Woche verabschiedete sich die Moderatorin endgültig von den Zuschauern der beiden Morgenmagazine. Stattdessen wird Roberta Bieling nun nämlich neben dem "Punkt 12"-Journal, auch noch die 17-Uhr-Ausgabe von "RTL aktuell" moderieren.

Roberta Bieling wechselt zu "RTL aktuell"

Das Moderationsteam von "RTL aktuell" bekommt Verstärkung: Journalistin Roberta Bieling wird für die Nachrichtensendung am Nachmittag vor der Kamera stehen. Ihren ersten Auftritt hat sie dort am 1. August um 17 Uhr.

"Wir freuen uns sehr, mit Roberta Bieling eine enorm erfahrene, kompetente und sympathische Kollegin im Moderationsteam von RTL aktuell begrüßen zu können", äußerte sich RTL-Chefredakteur Gerhard Kohlenbach in einer Pressemitteilung. "Nicht zuletzt ihre souveräne Moderation der gemeinsamen Sondersendungen von RTL und ntv zum Krieg in der Ukraine hat uns die Entscheidung sehr leicht gemacht."

Freude über "hochspannende Herausforderung"

Bieling selbst freut sich darauf, nun auch beim "RTL aktuell" ihre Nachrichtenkompetenz unter Beweis stellen zu können:

"Ich bin sehr glücklich, nach so vielen Jahren am frühen Morgen und am Vormittag bei RTL nun auch eine neue, hochspannende Herausforderung am Nachmittag annehmen zu dürfen – und das nur wenige Türen nebenan."

Einen Grund für den Ressort-Wechsel nennt die Journalistin nicht – möglicherweise haben jedoch die Arbeitszeiten etwas damit zu tun. Denn neben der Möglichkeit auszuschlafen, bekommt die dreifache Mutter auch etwas mehr Freizeit zurück.

Abschied nach 20 Jahren

Marco Schreyl widmete seiner scheidenden Moderationskollegin sogar einen rührenden Abschiedspost auf Instagram.

Unter einem Foto, was die beiden im Studio der "Punkt"-Magazine zeigt, schrieb er: "Roberta hat mir in diesem Studio einiges beigebracht! Dazu haben wir gelacht, gesungen, gespielt! Danke dafür, liebe Roberta! Viel Freude beim Ausschlafen!"

(fw)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Bauer sucht Frau"-Paar feiert Jubiläum – Foto sorgt für Gerüchte

Mutterkuhhalter Nils fand bei "Bauer sucht Frau" erst im zweiten Anlauf sein Liebesglück – seine jetzige Partnerin Vanessa war die zweite Hofdame, die er zu sich einlud, nachdem es mit Sabrina einfach nicht gefunkt hatte. Dabei hatte er Vanessa eigentlich schon beim Scheunenfest abserviert. Mit der Blondine ist er allerdings seit einem Jahr glücklich, Zukunftspläne werden bereits geschmiedet. Das Jubiläum zelebrierten nun beide mit einem romantischen Instagram-Post.

Zur Story