Papis verlor bei "Promi Big Brother" am Donnerstag das Stechen gegen Melanie Müller.
Papis verlor bei "Promi Big Brother" am Donnerstag das Stechen gegen Melanie Müller.bild: sat.1/screenshot

Schwerer Fehler bei "Promi Big Brother"? Sat.1-Zuschauer sauer

27.08.2021, 19:2827.08.2021, 19:37

Am Donnerstagabend war bei Sat.1 das Halbfinale von "Promi Big Brother" angesagt, fast drei Wochen lang haben es die verbliebenen Kandidaten jetzt schon miteinander ausgehalten. Jedoch war die jüngste Folge von einer Kontroverse überschattet, denn auf Social Media vermuten die Fans, dass es beim Live-Spiel nicht ganz mit rechten Dingen zuging.

Die Challenge bestand darin, die Leine eines Heliumballons möglichst schnell im Mund verschwinden zu lassen. Melanie Müller entpuppte sich als Expertin, schaffte es in 27 Sekunden. Papis Loveday brauchte genauso lange, zumindest nach der Messung von Sat.1. Einige Zuschauer waren sich jedoch sicher: Eigentlich war er schneller! Das Stechen entschied dann Melanie Müller für sich, doch die Fans vermuten, dass Papis beim ersten Durchgang schlicht um seinen Sieg betrogen wurde.

"Promi Big Brother"-Spiel sorgt für Aufschrei

Papis hat Melanie in Wahrheit um eine Sekunde geschlagen, da sind sich viele Fans bei Twitter einig. Jochen Schropp verkündete in der Show aber nur: "Wenn keiner besser ist als ihr, müsst ihr ins Stechen." Und so kam es dann auch. Dementsprechend machte sich schnell Unmut breit.

Sat.1 bekam das mit und reagierte auch noch am selben Abend, um die Zuschauer zu besänftigen. In einer Klarstellung heißt es: "Twitter! Big Brother hat die Zeiten von Melanie und Papis gerade noch mal genau kontrolliert. Melanie: 26 Sekunden 15 Frames. Papis: 26 Sekunden 16 Frames." Für Beruhigung sorgte dieser Post jedoch nicht unbedingt. So lautet ein Kommentar darauf: "Man könnte es mit Humor nehmen, wenn es nicht so traurig wäre..."

Eine weitere Userin schildert den Vorfall noch einmal näher und erklärt: "Nein. Papis war in der Mitte der gelben Linie, er hat dann nochmal eine Mundbewegung gemacht. Melanie war am Anfang, da wurde gestoppt, bei Papis wie erklärt später!" Ein wiederum anderer Nutzer reagiert sarkastisch und schreibt: "Genau, und ihr würdet nie ein Fraimchen kopieren, falls es entscheidend wäre."

Sat.1-App streikt während "Promi Big Brother"

Doch damit war es an dem Abend noch nicht genug, denn obendrein streikte die Sat.1-App, mit der das Publikum über den Verbleib der Kandidaten entscheidet. Darauf wiesen ebenfalls diverse Fans auf Twitter hin und auch diesbezüglich meldete sich der Sender zu Wort. "Die hat gerade Schluckauf. Leider", räumten die Verantwortlichen zunächst ein. Später folgte die Meldung, dass die App wieder geht. "Gibt es bei euch noch Probleme?", erkundigte sich der Sender dann noch.

Zu diesem Zeitpunkt waren die Zuschauer allerdings komplett bedient, nachdem bereits der Spielverlauf für einen Aufschrei gesorgt hatte. "Ja, jede Menge. Aber ob eure App da helfen kann, wage ich zu bezweifeln", antwortet ein User nur noch an der Stelle. Tatsächlich hatte Melanies Sieg beim Spiel deutliche Auswirkungen auf die spätere Entscheidung, denn ihr fiel bei der Zusammenstellung der Exit-Liste eine Stimme mehr als ihren Konkurrenten zu.

Auf Anfrage von watson verwies ein Sendersprecher darauf, dass die Lage bereits "gestern aufgeklärt" worden sei. Eine weitere Stellungnahme zu der Kontroverse um das "Promi Big Brother"-Spiel ist demnach wohl nicht zu erwarten.

(ju)

Nach Fast-Rippenbruch und Ausfall: "Let's Dance"-Star hat wieder schlechte Neuigkeiten für die Fans

Aktuell findet die Live-Tour von "Let's Dance" statt. Die beliebtesten Profitänzer und Promis der Show touren noch bis zum 28. November durch Deutschland und präsentieren in mehreren Städten ihr Können auf dem Tanzparkett. Unter den Promitänzern befindet sich auch "GZSZ"-Star Valentina Pahde, die in der diesjährigen Staffel den zweiten Platz belegte.

Zur Story