Alexander Zverev und Sophia Thomalla beim Training.
Alexander Zverev und Sophia Thomalla beim Training.Bild: picture alliance/dpa | Sven Hoppe

"Sehr stolz auf ihn": Sophia Thomalla gibt Update zu Alexander Zverev

29.07.2022, 10:22

Nachdem die Beziehung von Sophia Thomalla und Tennisprofi Alexander Zverev bekannt wurde, zeigten sich die beiden nur noch turtelnd in den sozialen Medien. Thomalla war bei vielen Tennis-Turnieren von Zverev dabei, feuerte ihn an. Doch nach seiner schwerwiegenden Verletzung bei den French Open wurde es still um die beiden. Jetzt überraschte die Moderatorin nun mit einem Einblick in seine Situation und ihrem Blick auf den Rückschlag ihres Freundes.

Sophia Thomalla begeistert von Zverevs Hingabe

In der aktuellen Ausgabe der "Sport Bild" sprach Sophia Thomalla über ihren Freund, der sich gerade in der Reha befindet. Sie betonte, dass er gerade, wenn es schwierig werde, noch mehr mache. Besonders in solchen Momenten werde ihr dann bewusst, was sie an Zverev liebe: seine absolute Hingabe, Fleiß und Mut. Außerdem sei es erstaunlich, wie er sich quälen könne.

Die "Are You The One?"-Moderatorin räumte zudem ein, dass er zwar im weltweiten Vergleich nur auf dem zweiten Platz stehe, für sie aber die Nummer eins sei. Weil er sich für seine Karriere so sehr aufopfere, sei sie sehr stolz auf ihn.

Für Zverev "enttäuschend, dass Sophia nicht kam"

Kurz nach der Verletzung Anfang Juni zeigte sich Zverev gegenüber der "Bild" aber auch enttäuscht von seiner Freundin, weil sie in diesem schweren Moment nicht direkt bei ihm sein konnte. Er hatte jedoch auch Verständnis, da sie wegen der RTL-Dreharbeiten in Griechenland war:

"Du willst in dieser Phase die Menschen um dich haben, die du am meisten lieb hast. Für mich war es daher enttäuschend, dass Sophia nicht kam. Aber das ist eben der Job."

Jetzt äußerte er sich nach seinem dreifachen Bänderriss erneut zu seiner Situation. Er betonte, dass er von Tag zu Tag merke, wie es ihm besser gehe. In der Reha bereitet er sich gerade darauf vor, bestenfalls bei den US Open Ende August wieder auf dem Platz stehen zu können. Daher absolviere er ein intensives Programm, das aber Spaß mache. Jetzt freue er sich "unglaublich auf die ersten Einheiten auf dem Platz". Allerdings wisse er nicht, wann er wieder spielen könne.

(crl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Royals: Camilla macht Kate deutliche Ansage bei Queen-Beerdigung

Am Montag ist die gesamte königliche Familie vom Vereinigten Königreich zusammen gekommen, um die Queen beim offiziellen Staatsbegräbnis zu verabschieden. Dabei kam es zu einem Zwischenfall zwischen König Charles' Frau Camilla, Prinzessin Kate und ihren Kindern George und Charlotte.

Zur Story