Unterhaltung
Willi Herren und Luke Mockridge

Luke Mockridge kennt Willi Herren seit Kindertagen Bild: Sat.1/imago images / Revierfoto

Luke Mockridge: Willi Herren erinnert sich, wie er ihn am Set mit Buntstiften beschäftigte

Live-Tourneen, Top-Quoten für seine Sat.1-Shows, ausgezeichnet mit diversen Medienpreisen: Luke Mockridge ist derzeit DER Vorzeige-Beau der deutschen Comedy-Szene. Hibbelig, dreist, anders. Zuletzt hatte er für Schlagzeilen gesorgt, als er sich bei der Aufzeichnung der von ihm entwickelten Show "Catch!" verletzte und seine folgenden Auftritte absagen musste.

Aber auch ein Comedy-Star hat mal klein angefangen – auch wenn er schon früh von seinem Vater Bill Mockridge an die Entertainment-Welt herangeführt wurde. Der spielte nämlich 24 Jahre lang in der ARD-Seifenoper "Lindenstraße" mit und brachte seinen Sohn öfter mit ans Kölner Set.

Dort lernte Mini-Mockridge auch Entertainer und Kollegen seines Vaters Willi Herren kennen. Herren gab den Serienfiesling Olli Klatt. Er verließ 2007 die "Lindenstraße" – schaute aber immer mal wieder vorbeischaute, um Streit zu sähen.

Willi Herren traf Luke Mockridge am "Lindenstraßen"-Set

Am Rande der Aufzeichnung für die zweite Staffel "Roast Battle", in der sich Willi Herren mit seiner Ehefrau Jasmin einen verbalen (wirklich nur verbalen, das ist den Herrens wichtig) Schlagabtausch liefert, sprach Willi in seiner Garderobe mit watson auch über seine Erinnerungen an den jungen Luke Mockridge.

Bild

Vater und Sohn Mockridge 2013 Bild: imago images / Horst Galuschka

"Die 'Lindenstraße' war damals die einzige Produktion, die einen hauseigenen Kindergarten hatte. Dort habe ich den Kindern oft bei den Hausaufgaben geholfen, auch Luke Mockridge. Mein Sohn Stefano (den er mit seiner Ex-Freundin Mirella Fazzi hat, Anm. d. Redaktion) und Luke sind im gleichen Alter. Wenn Bill und ich gedreht haben, haben wir unsere Kinder dort abgegeben und nach Drehschluss bin ich hin und habe oft noch etwas mit den beiden gespielt. Luke hat am liebsten gemalt, wir mussten immer Buntstifte parat haben."

In Sachen Comedy kam der junge Mockridge Herren dann aber zuvor. Denn der stand schon 2014 auf der Bühne des Berliner "Quatsch Comedy Clubs", in dem Willi und Jasmin Herrens "Roast Battle" aufgezeichnet wurde.

"Ich habe sehr viel Demut vor dieser Location", so Willi zu watson. "Auf dieser Bühne wurden große Künstler geboren – ich war sehr, sehr aufgeregt." Nur eine blieb cool: Ehefrau Jasmin. "Die hat das einfach so gewuppt!", urteilte ihr Mann.

Eine Erklärung hat die Partysängerin dafür auch parat: "Ich habe keinen Plan und mache einfach!"

Comedy Central zeigt die zweite Staffel "Roast Battle" ab März 2020. Neben Willi und Jasmin Herren treten unter anderem auch Chris Töpperwien und Nico Schwanz im "Quatsch Comedy Club"-Cage gegeneinander an.

Wurde der Karneval zum saufen erfunden? Bullshit!

Play Icon
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Heute-Show" zerlegt Merkel, AKK – und dann die ganze CDU

Nach Markus Söders Rede auf dem CDU-Parteitag in Leipzig wurde plötzlich spekuliert, er käme als Nachfolger für Bundeskanzlerin Angela Merkel in Frage. Ein Thema, dem sich am Freitagabend auch die "Heute-Show" annahm. Moderator Oliver Welke versuchte sich den momentanen Hype um den Hoffnungsträger der CSU zu erklären – und kam dabei zu dem Schluss, dass Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer schlicht zu langweilig und führungsschwach (geworden) seien.

Die Union würde sich nach Führung …

Artikel lesen
Link zum Artikel