Horst Lichter wusste, dass es sich um mehr als nur ein Deko-Objekt handelte.
Horst Lichter wusste, dass es sich um mehr als nur ein Deko-Objekt handelte.Bild: Imago-Images / Future Image

"Bares für Rares": Verkäuferin verbannt edlen Fund auf Toilette – Lichter amüsiert

14.08.2022, 12:12

Moderator Horst Lichter sucht in der ZDF-Kultsendung "Bares für Rares" regelmäßig nach den besten Flohmarkt-Schätzen oder Dachboden-Fundstücken. "Alter Krimskrams oder edle Rarität?", schreibt das ZDF.

Dabei geht es je nach Rarität auch mal hoch her zwischen den potenziellen Käufer:innen in der Sendung, die allesamt Expertise in der Bewertung von Trödel haben. Schon so allerhand kuriose Sachen wurden ihnen in der Trödel-Show vorgestellt. Nicht immer ist den Teilnehmenden bewusst, was genau sie da eigentlich in ihrem Haushalt haben.

Verkäuferin verbannte edle Kaviar-Schale auf die Toilette

In der letzten Sendung machte Verkäuferin Claudia Moderator Horst Lichter mit ihrer Fehleinschätzung sprachlos. Gemeinsam mit ihrem Mann Rainer wollte sie eine silberne Dose verkaufen, die wie eine Krabbe aussieht. Erst jetzt hatte sie herausgefunden, dass es sich um eine Kaviar-Schale handelt. Für sie war es lange Zeit einfach ein hübsches Deko-Objekt. Und das fand seinen Platz an einem ganz besonderen Ort in ihrem Zuhause: der Toilette.

"Bares für Rares" wird seit 2013 produziert.
"Bares für Rares" wird seit 2013 produziert.Bild: ZDF / Frank W. Hempel

"In der Toilette?", fragte Horst Lichter ungläubig noch einmal nach. Sie sei erst jetzt darauf gekommen, dass das was anderes ist, entschuldigte sich Claudia. "Den Löffel hatte ich in der Schublade, weil ich nie wusste, was der da sollte.

Lichter antwortet daraufhin amüsiert:

"Also ich sage mal so: Das ist ziemlich falsch auf dem Klo!"
Horst Lichter

Lichter muss es wissen, schließlich ist er als Fernseh-Koch bekannt geworden. Lachend erzählte er weiter: "Wenn ich überlege, was da eigentlich reingehört ..."

Händler ringen um die Krabbe

20 Jahre ist es her, dass Claudia die Krabbe mal für zehn oder 20 Mark auf dem Flohmarkt erworben. Die Händler Wolfgang Pauritsch und Walter Lehnertz trieben den Preis allerdings weit in die Höhe.

Fabian Kahl nahm die Kaviar-Schale am Ende mit nach Hause.
Fabian Kahl nahm die Kaviar-Schale am Ende mit nach Hause.Bild: Imago-Images / IMAGO / APress

In 50 Euro-Sprüngen landeten sie schon nach kurzer Zeit im vierstelligen Bereich. "Ich kann es nicht einschätzen, aber es gefällt mir sehr gut", schaltete sich dann auch Händler Fabian Kahl mit ein. Am Ende stach er seine beiden Konkurrenten aus. 1850 Euro legte er für die Krabbe auf den Tisch.

(and)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Promi Big Brother": Dieser "DSDS"-Kultstar soll einziehen

Es dauert nicht mehr lange, dann geht die nächste Staffel "Promi Big Brother" an den Start. Am 18. November ist es so weit und einige Stars ziehen zusammen in die wohl bekannteste WG Deutschlands. Für die Fans der Sat.1-Show stellt sich natürlich die Frage, wer sich in diesem Jahr von einem riesigen Fernseh-Publikum beobachten lässt. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll unter den ersten Bewohner:innen ein echter Kult-Star sein.

Zur Story