Jeremy Fragrance zieht sein Ding durch. Ihm ist egal, was die anderen von ihm denken.
Jeremy Fragrance zieht sein Ding durch. Ihm ist egal, was die anderen von ihm denken. bild: Screenshot sat1
TV

"Promi Big Brother": Jeremy Fragrance bringt alle gegen sich auf – auch Big Brother

19.11.2022, 12:25

Es ist die zehnte Saison von "Promi Big Brother". Und wie jedes Mal hat Sat.1 mehr oder minder bekannte Promis zusammengewürfelt. Und wie immer gibt es einige neue Regeln. Die erste Folge erweckt den Eindruck: Es könnte eine extrem unterhaltsame Saison werden. Das liegt unter anderem am Internet-Parfüm-Irren Jeremy Fragrance, der sich zuerst charmant in die Gruppe schleicht, sogar turtelt, dann aber mit einer Aktion gegen sich aufbringt. Mit dabei sind folgende 15 Prominente.

  • Jeremy Fragrance, Internet-Parfüm-Verkaufsperformer
  • Jay Khan, Boyband-Veteran
  • Diana Schell, Homeshopping-Moderatorin
  • Jennifer Iglesias, Reality-Star
  • Jörg Dahlmann, Sport-Kommentator
  • Jörg Knör, Parodist mit 70 Stimmen
  • Menderes, zähster "DSDS"-Versager
  • Micaela Schäfer, Nacktmodel
  • Rainer Gottwald, Ex-Boxer und Box-Manager
  • Sam Dylan, Reality-Star
  • Doreen Steinert, Sängerin
  • Tanja Tischewitsch, "DSDS"-Kandidatin
  • Walentina Doronina, Reality-Star und Influencerin
  • Patrick Hufen, Versicherungsdetektiv mit Sat.1-Sendung
  • Katy Karrenbauer, Schauspielerin

Fünf der Promis sind schon zwei Tage in einer Unterkunft, die wie eine Werkstatt mit Auto und Vespa mitten im Raum eingerichtet ist, fünf andere in einem schäbigen Dachboden. In die Live-Sendung zu Marlene Lufen und Jochen Schropp kommen noch die letzten fünf Promis dazu und werden auf die beiden Locations verteilt. Beide Gruppen denken, dass sie im schlechteren der beiden "Big Brother"-Bereiche untergekommen sind. Sind sie aber nicht. Denn diesmal gibt es drei Bereiche. Den Dachboden, die Werkstatt und das Penthouse, dazu aber später mehr.

Micaela Schäfer präsentiert Tanja ihre neu gemachten Brüste.
Micaela Schäfer präsentiert Tanja ihre neu gemachten Brüste.bild: screenshot sat1

Micaela Schäfer (39) ist zwölf Jahre und elf Schönheits-OPs nach ihrem ersten "Big Brother"-Auftritt wieder dabei. "Übrigens: Ich habe natürlich wieder neue Brüste im Gepäck." Nacktmodel sei ihre Berufung. "Ich kann nichts anderes, ich will nichts anderes machen." Sie sei eben eine "Trash-Sau, ich mache mir keinen Kopf, nur Brust."

Die Werkstatt ist zwar ziemlich vollgerümpelt, aber die Kandidaten schlafen auf Luftmatratzen und in Schlafsäcken. Auch ein Duschvorhang über dem Waschkübel fehlt. "Ist ja nicht mein Problem, haha", stellt die Schäfer fest. Sie ist auch die Einzige, die nackt duscht.

Bestens versteht sie sich mit Tanja Tischewitsch (39, "Ihr müsst bedenken, wir haben hier alle gemachte Brüste", "Ich war bei 'DSDS' und ich glaube, ich bin nicht mit meiner Stimme aufgefallen.") Als sie die Luftmatratzen sieht, fragt sie Micaela: "Wollen wir was aufblasen?" Antwort: "Ach nö, noch blase ich nicht."

Influencerin Walentina Doronina (22) glaubt, dass sie eine "Krawallbürste" sei. Sie hat sich die Namen der Formate, an denen sie bisher teilgenommen hat, auf den Arm tätowieren lassen. "Es wird eine aufregende Zeit, ich bin nicht hier, um Freunde zu finden." In dem Moment weiß sie noch nicht, wie wahr dieser Satz werden wird.

Denn da ist Jeremy Fragrance (33), nach eigener Einschätzung "geiler Sack, geiler Typ, will groß rauskommen". Er wird nicht müde zu erzählen:

"Ich verdiene Millionen Dollar und kriege 25.000 Dollar für ein Tiktok – ich habe mehr Einschaltquoten als ihr. Ich verliere eigentlich Geld, wenn ich hier bin."
Jeremy Fragrance

Sam Dylan (31) am Anfang noch interessiert an Fragrance, den er überraschenderweise nicht kennt: Bist Du Single? (Ja) schwul? (keine wirkliche Antwort) Hast Du einen blauen Haken?

Aber die beiden reden aneinander vorbei. Jeremy Fragrance versucht Sam klarzumachen, dass man sein fernes Ziel erreichen könne, wenn man es im Blick behalte. "Ich will da hinten hin", versucht er es bildlich. Und Sam fragt treudoof: "In die Küche?"

Jennifer, Jay, Walentina und Jeremy (von links) auf dem Dachboden.
Jennifer, Jay, Walentina und Jeremy (von links) auf dem Dachboden.bild: screenshot sat1

Boyband-Veteran Jay Khan (41) hängt seit seiner Dschungelcamp-Teilnahme 2011 an, dass die Beziehung zur damaligen Mitkandidatin Indira Weis nur fake gewesen sein. Die Macher von "Promi Big Brother" nehmen ihm einen Schwur ab, bevor er in den Dachboden darf: "Ich, Jay Khan, schwöre bei allem, was mir heilig ist, hier nicht irgendeine gescriptete Nummer abzuziehen." Auf dem Dachboden angekommen, erzählt er: "Ich habe bereits an einem ähnlichen Format teilgenommen. Lief nicht so gut für mich."

Sam Dylan, aktuell mit pinkfarbenen Haaren, super unempathisch: "Jay Khan, wenn ich Dich sehe, habe ich direkt Kindheitserinnerungen." Während Parfüm-Verkäufer Jeremy nah an Khan herantritt und schnuppert. "Riecht geil, der Typ." Sich als Frauenschwarm bezeichnen, findet Khan "vermessen". "Für 'ne Boyband hat's gereicht." Auch zu Groupies auf dem Hotelzimmer. "Ja klar, das war normal, das gehörte dazu."

"DSDS"-Dauer-Versager Menderes (38) logiert in der Garage. "Ich bin Entertainer, ich singe gern. Ich bin vielleicht sogar bekannter als die meisten Sieger von 'DSDS'. Ich habe viel Negatives einstecken müssen, aber ich lasse mich davon nicht unterkriegen." Er erzählt von seiner chronischen Darm-Krankheit, seinen fehlenden Freunden und dem schlechten Kontakt zu seiner Mutter. "Promi Big Brother" sei "eine gute Chance, nochmal in Erscheinung zu treten".

Reality-Sternchen Jennifer Iglesias (24) hat ihre Besonderheit schnell mitgeteilt: "Ich bin die kleinste 'Big Brother'-Teilnehmerin, die ihr bisher hattet." Sie misst 1,52 Meter. Jeremy hat sie gleich ins Auge gefasst, wegen ihrer "guten Ausstrahlung".

Doch die gute Stimmung hält nicht lang. Die Kandidaten auf dem Dachboden sollen alle andere Kleidung anziehen. Alle gehorchen, nur Fragrance nicht. "Ich muss etwas äußern. Ich werde meinen Anzug anbehalten, mich nicht umziehen. That’s my signature look, that’s the way it is", sagt er. "Ich bleibe bei diesem Anzug. Punkt. Es könnte sein, dass ihr darunter leiden müsst." Walentina fassungslos: "Das ist komplett asozial." Sam: "Du machst hier nicht die Regeln, die macht jemand anders." Aber das beeindruckt Fragrance null. "Leute, ihr müsst es einfach mal checken: Der Anzug bleibt. Punkt." Walentina: "Du nervst. Punkt."

Die Stimmung ist im Eimer. Außer bei Jeremy. Der geht zu Big Brother ins Sprechzimmer und wird zur Ordnung gerufen. "Jeremy, bei mir gibt es Regeln. Befolgt man sie nicht, gibt es Konsequenzen." Doch Jeremy hört, was er hören will und verkündet seinen Mit-Kandidaten. "Ich habe mit ihm verhandelt."

Der Parfumfluencer ist seit Jahren ein Internetphänomen und hat zuletzt nochmal ordentlich an Bekanntheit zugelegt. Seine überdrehten, konfusen, egomanischen Auftritte sind zum Markenzeichen geworden. Spontane Liegestütze, irre Weisheiten. Er findet hingegen: "Normal. Wenn ich wach werden, powere ich." Als sie ihr karges Essen bekommen, vor allem Gemüse, doziert er: "Das Essen der armen Leute, das dich schlank hält, lässt dich lange leben." Er selbst fastet an diesem Tag lieber.

Gefühlt jeder dritte Kommentar zu Fragrance' Internetvideos unterstellt ihm Kokain-Konsum, so aufgedreht wirkt er. Walentina und Sam spinnen sich nun in eine viel schlimmere Vermutung hinein: Dass er ein Mörder wie der Kannibale Jeffrey Dahmer sei. Sam: "Ich habe schon Ami-Dokus gesehen, dass einer nur Leute umbringt, um bekannt zu werden." Da muss dann selbst Jay Khan eingreifen: "Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass er euch hier abmurkst auf dem Dachboden!" Seine Einschätzung zu Jeffrey – äääh Jeremy:

"Der ist schwer zu greifen, aber ich glaube, da ist schon was Gutes drin. Das ist schon 'ne Grenzerfahrung, aber da müssen wir jetzt durch."
Jay Khan

Walentina, findet, ihn "Arschloch" zu nennen sei "keine Beleidigung, das ist ein Fakt" und droht ihm indirekt Schläge von ihrem nicht präsenten Freund an. Das beeindruckt "Jeffrey", wie ihn Sam einmal versehentlich nennt, nicht. "Ich bin hier reingegangen, um bekannter zu werden. Wenn ich gehe, muss es nochmal wirklich richtig knallen." Und als ihm Big Brother verkündet, dass er wegen seines Umzieh-Boykotts nicht in die andere, vermeintlich bequemere WG, gewählt werden darf, nimmt er es auf wie eine Auszeichnung. "All eyes on me: Ok, voll in Ordnung. Geil, easy – ich freue mich, das auszubaden."

Die restlichen Kandidaten

Der Ex-Boxer Rainer Gottwald (56) erzählt, wie er für den Sohn von Libyens Ex-Diktator Muammar al-Gaddafi als Taucher gearbeitet hat, aber auch überall sonst auf der Welt "Denkmäler" und "Kinder" hinterlassen habe.

Shopping-TV-Moderatorin Diana Schell (52) fährt voll darauf ab: "Rainer ist ja die Granate schlechthin."

Der 70-Stimmen-Parodist Jörg Knör (63) hatte mal eine nach ihm benannte Sendung im ZDF. "Jeder hat in seiner Karriere diesen besonderen Höhepunkt, ich hatte acht Millionen Zuschauer." Mit genug Abstand klingen viele große Erfolge traurig. "Big Brother" sei "eine Möglichkeit, ein bisschen mehr von sich zu zeigen, aber nicht, was man kann, sondern, was man ist."

Sängerin und Sidos Ex: Doreen Steinert hat ihr Testament getippt.
Sängerin und Sidos Ex: Doreen Steinert hat ihr Testament getippt.bild: Screenshot sat1

Doreen Steinert (36) hatte eine kurze Karriere mit der Popstars-Band Nu Pagadi und war sieben Jahre mit Sido zusammen. Vor der Sendung hat sie ihr Testament getippt. "Aber das darf man jetzt nicht überbewerten", sie habe insgesamt viel im Hotel geschrieben und nachgedacht.

Sportkommentator Jörg Dahlmann (63) ist bei Sky wegen seiner Sprüche rausgeflogen, zuletzt machte er einen Sushi-Spruch bei einem Japanspiel. Aber er sei grundsätzlich ein "positiver Mensch, ich denke gar nicht an die negativen Dinge". Und trotzdem ist er Realist: Er rechnet sich nicht allzu viele Chancen bei den Telefon-Votings aus.

"Viele Frauen kennen mich nicht und viele Männer mögen mich nicht – als Reporter splittet man immer."
Jörg Dahlmann

Sat.1-Versicherungsdetektiv Patrick Hufen (52) will "Promi Big Brother" als "Schullandheim für Erwachsene" einfach mal ausprobieren.

Als Letzte kommt Schauspielerin Katy Karrenbauer (59) dazu. Die erfahrene Mimin gesteht erfreulich ehrlich: "Ich bin ja eine bekennende Guckerin, da sollte man sich nicht scheuen, dabei zu sein."

Der Verlierer hat Glück

Das Schneckenrennen verliert Boxer Rainer Gottwald. Es ist sein Glück.
Das Schneckenrennen verliert Boxer Rainer Gottwald. Es ist sein Glück.bild: screenshot sat1

Am Ende treten übrigens die Insassen der Garage beim Schneckenrennen-Spiel gegeneinander an. Sie müssen im Kostüm mit den Händen auf dem Rücken über eine schleimige Bahn robben. Der letzte fliegt aus der Garage, heißt es. Es trifft den Boxer Rainer Gottwald.

Was aber weder noch irgendjemand anders zu diesem Zeitpunkt ahnt: Er verlässt nicht die Sendung, sondern zieht allein ins Luxus-Penthouse, denn "Big Brother" hat diesmal drei Spielstätten.

(Ark)

Themen
"Startschwierigkeiten": "Bauer sucht Frau"-Star kündigt Netz-Pause an

Anna Heiser hat turbulente Tage hinter sich: Am 24. November kam ihre Tochter Alina Marikka fünf Wochen zu früh zur Welt. Ein Bild der Kleinen teilte die einstige "Bauer sucht Frau"-Kandidatin schon kurze Zeit später auf ihrem Instagram-Kanal. "Wir sind unendlich dankbar und glücklich. Leon ist ein ganz stolzer, liebevoller großer Bruder", freute sie sich.

Zur Story