Michael Wendler trauert um seine Mutter Christine Tiggemann.
Michael Wendler trauert um seine Mutter Christine Tiggemann.Bild: imago stock&people / Chris Emil Janßen

Nach Tod von Wendler-Mutter: Heftige Vorwürfe vom Vater

15.02.2021, 17:37

Es war eine traurige Nachricht für den Schlagersänger Michael Wendler. Seine Mutter Christine Tiggemann starb im Alter von 73 Jahren in ihrer Wohnung in Dinslaken an den Folgen eines Herzinfarkts. Tiggemanns Ex-Mann, Manfred Weßels, bestätigte den Tod gegenüber der "Bild"-Zeitung. Mittlerweile haben sich sowohl der Wendler als auch seine Ehefrau Laura Müller zu dem tragischen Tod geäußert.

Michael Wendler und seine Mutter Christine Tiggemann auf einem Bild von 2009. Tiggemann ist im Alter von 73 an einem Herzinfarkt gestorben.
Michael Wendler und seine Mutter Christine Tiggemann auf einem Bild von 2009. Tiggemann ist im Alter von 73 an einem Herzinfarkt gestorben.Bild: www.imago-images.de / imago stock&people

Nun hat sich auch Adeline Norberg, Enkelin von Christine Tiggemann und Tochter von Michael Wendler, mit rührenden Worten von ihrer Oma verbschiedet. "Liebe Oma, mit traurigen Nachrichten bin ich heute aufgewacht. Du wirst immer in meinem Herzen sein und geliebt von denen, die dir am nächsten standen. Ich habe dich lieb. Ruhe in Frieden," schrieb sie in ihrer Instagram-Story.

Adeline Norberg nimmt auf Instagram Abschied von ihrer Oma.
Adeline Norberg nimmt auf Instagram Abschied von ihrer Oma.bild: screenshot instagram/adelinenorbergofficial

In welchem Verhältnis sie zu Tiggemann stand, ist nicht bekannt. Michael Wendler hatte Anfang 2020 den Kontakt zu seiner Mutter abgebrochen. Nachdem der Sänger immer wieder mit kruden Verschwörungstheorien für Aufsehen gesorgt hatte, distanzierte sich Tiggermann öffentlich von ihrem Sohn. "Ich weiß nicht, woher er seine Infos hat und warum er auf einmal so abgedreht ist", sagte sie im Oktober in einem RTL-Interview.

Manfred Weßels attackiert seinen Sohn Michael

Wendlers Vater und Ex-Mann von Christine Tiggemann, Manfred Weßels, steht ebenfalls im Streit mit seinem Sohn. Nach Tiggemanns Tod attakiert er ihn nun öffentlich. Auf Instagram erklärte Weßels in einem Video: "[Christines] Herz war gebrochen, denn es litt die letzte Zeit extrem unter den Ereignissen rund um unseren Sohn Michael, der ihre Liebe zu ihm schamlos ausnutzte und sie letztlich verstieß." Er gab seinem Sohn sogar die Schuld am Tod seiner Ex-Frau, weil er sie "so gedemütigt hat, wie er mich gedemütigt hat."

Christine sei damit nicht fertig geworden, dass der Wendler den Kontakt zu ihr komplett abgebrochen habe. Wendler hatte sich auf Telegram zum Tod seiner Mutter geäußert. Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten habe er in den letzten Monaten keinen Kontakt mehr zu ihr gehabt. Aber: "Ich habe dich immer geliebt, Mutterherz, und ich werde dich immer lieben".

(lau)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Pläne von Prinz William enthüllt – neuer Titel sorgt für ein Problem

Mit dem Tod von Elizabeth II. ändert sich unweigerlich so einiges im britischen Königshaus. Charles ist nun König, sein Sohn William übernimmt das Amt des Prinzen von Wales. Wie der "Telegraph" berichtet, ist allerdings schon jetzt klar, dass der 40-Jährige ein Thema ganz anders handhaben wird als sein Vorgänger.

Zur Story