Oliver Pocher übte auch schon Kritik an Amiras "Let's Dance"-Darbietungen.
Oliver Pocher übte auch schon Kritik an Amiras "Let's Dance"-Darbietungen.Bild: dpa / Rolf Vennenbernd
TV

"Let's Dance": Nach Tanz-Kritik an Amira – Live-Reaktion von Oliver Pocher irritiert Zuschauer

10.04.2022, 15:52

Vergangene Woche erlebte Amira Pocher in der sechsten "Let's Dance"-Show der aktuellen Staffel ihr vorläufiges Highlight: Für ihren Charleston kassierten Massimo Sinató und sie 30 Punkte. Mehr geht nicht! An diesem Freitag stand ein Langsamer Walzer auf dem Programm, der nicht ganz so überzeugte, "nur" 22 Punkte sammelte das Tanzpaar von der Jury.

Im Studio war auch Oliver Pocher anwesend, der seine Frau somit direkt vor Ort unterstützte. In einem entscheidenden Moment reagierte er allerdings recht zögerlich – zur Verwirrung und Belustigung der TV-Zuschauer.

Oliver Pocher nur wenig euphorisch bei "Let's Dance"

Nach guten Darbietungen lässt sich das "Let's Dance"-Studiopublikum bekanntlich gerne mal zu Standing Ovations hinreißen. Dies war auch beim Walzer von Amira und Massimo der Fall. Die beiden durften sich erstmal feiern lassen, bevor sie sich die Jury-Kritik abholten.

Ausgerechnet Oliver Pocher jedoch erhob sich nur sehr langsam von seinem Sitz, als die letzten Takte verklungen waren, während alle um ihn herum jubelten. Hat ihn Amiras Performance etwa nicht so richtig vom Hocker gerissen?

Oliver Pocher feuerte im Studio Amira an.
Oliver Pocher feuerte im Studio Amira an.Bild: RTL/screenshot

Jedenfalls wurde auf Twitter im Anschluss fleißig gegen den 44-Jährigen gestichelt. "Oli kann echt gut supporten" lautet beispielsweise ein offensichtlich ironisch gemeinter Kommentar bei Social Media.

Tatsächlich hat Oliver Pocher in dieser Woche auch explizit Kritik an einer "Let's Dance"-Performance von Amira geäußert. "Ich persönlich fand, es war kein 30-Punkte-Tanz, wenn ich das an dieser Stelle mal sagen darf", sprach er im gemeinsamen Podcast "Die Pochers hier!" offen aus. Der Contemporary der Vorwoche hatte ihm nach eigenen Angaben schlicht besser gefallen. Amiras Antwort darauf: "Wow, Kritik vom Ehemann."

An diesem Freitag hielt sich Oliver Pocher im Studio übrigens generell mit Gefühlsausbrüchen zurück: Nach dem Tanz von Vadim Garbuzov und Sarah Mangione erhob er sich im Gegensatz zum restlichen Publikum gar nicht, bei Bastian Bielendorfer und Ekaterina Leonova reichte es offenbar nicht einmal für einen Applaus.

Womöglich jedoch verarbeitet der Comedian noch immer die Ohrfeige, die ihm vor rund zwei Wochen der Rapper Fat Comedy verpasste, als er bei einem Boxkampf zu Gast war. Gegen den Täter wurde seitens der Staatsanwaltschaft Strafanzeige gestellt. Amira zeigte sich im Anschluss vor allem darüber entsetzt, dass ihrem Mann in dem Moment niemand in der Halle zur Seite sprang.

(ju)

Überraschendes Dschungelcamp-Geständnis: Gigi kassiert Warnung von Papis

An Tag zwölf bekommen es Djamila und Cosimo mit einer besonders fiesen Prüfung zu tun. Zwar geben sie ihr Bestes, genug ist auch das aber nicht. Zudem sorgt die Familienplanung von Gigi für Furore – und nach einer Gnadenfrist von RTL fliegt "endlich" wieder ein Star aus der Show.

Zur Story