2020 sorgte unter anderem Andrej Mangold beim "Sommerhaus" für viel Drama.
2020 sorgte unter anderem Andrej Mangold beim "Sommerhaus" für viel Drama.
Bild: TVNOW

Nach der Drama-Staffel: Diese Promis wollen 2021 das "Sommerhaus" aufmischen

03.06.2021, 10:0009.06.2021, 09:00

RTLs "Sommerhaus der Stars" sorgte vergangenes Jahr für mächtig Wirbel. Spuck-Attacken, wüste Beschimpfungen, Alkohol-Exzesse, Mobbing – die Liste der Verfehlungen der Kandidaten ist lang. Dennoch soll es in dieses Jahr eine neue Staffel geben. Pandemie-bedingt wird die Promi-WG sich erneut im nordrhein-westfälischen Bocholt einfinden. RTL hat nun die acht Paare bekanntgegeben, die 2021 ins "Sommerhaus" einziehen werden.

Und mit der Verkündung des Senders gehen einige Überraschungen einher, denn die heißesten Teilnehmer-Gerüchte wurden damit über den Haufen geworfen.

"Love Island"-Paar

Bei "Love Island" 2019 zofften und liebten sie sich: Samira und Yasin. Mittlerweile sind die beiden allerdings verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn. Nun wollen sie im "Sommerhaus" ihre Liebe testen. Trash-TV-Erfahrung haben sie durch die RTLII-Show immerhin bereits.

Ex-Dschungelcamp-Star

Mola Adebisi wurde einst als Viva-Moderator bekannt. 2014 zog er ins Dschungelcamp ein und wurde Achter. Nun will er das Abenteuer "Sommerhaus" wagen – zusammen mit seiner Freundin Adelina Zilai.

Mola Adebisi und seine Freundin Adelina.
Mola Adebisi und seine Freundin Adelina.
Bild: dpa / Stefan Gregorowius

Die beiden sind seit etwa einem Jahr ein Paar, kennen sich aber schon deutlich länger. Die 33-jährige Theologiestudentin hat im Gegensatz zu ihm noch keine Trash-TV-Erfahrung.

Erstes schwules Paar

Erstmals zieht auch ein schwules Paar ins "Sommeraus": "Unter uns"-Schauspieler Lars Steinhöfel und sein Freund Dominik Schmitt.

Lars machte seine Homosexualität erst mit 28 Jahren öffentlich, weil er Sorge hatte, keine Schauspielangebote mehr zu bekommen. Doch mittlerweile geht er mit dem Thema ganz offen um. So offen, dass er seine Liebe nun im TV zeigen wird. Mit Freund Dominik ist er bereits vier Jahre zusammen, das Paar wünscht sich sogar ein Kind.

Schwester von Ex-Bachelorette

Wenn einem der Name Elisabeth "Sissi" Hofbauer nichts sagt, ist das wohl nicht dramatisch. In der Familie Hofbauer ist nämlich wohl in erster eine andere bekannt: Anna. Sie suchte 2014 als Bachelorette nach der großen Liebe.

Aber auch Sissi ist im TV keine ganz Unbekannte mehr. 2015 versuchte sich ihr Glück bei "GNTM". Seit über zwei Jahren ist sie mit Ben Melzer liiert. Er ist Unternehmer und Transgendermodel. Denn Ben kam als Yvonne zur Welt. Sissi lernte Ben allerdings erst kennen, als er schon längst ein Mann war.

Ben hat bereits TV-Erfahrung, stand 2016 für "Ninja Warrior Germany" vor der Kamera. Als Transgendermodel war er außerdem bereits auf dem Cover der "Mens Health" zu sehen – als erstes Transmodel überhaupt. Auch auf dem Titel der "GQ" war er bereits abgebildet.

ARD-Schauspielerin und ihr Trash-TV-Ehemann

Ebenfalls im Kandidaten-Rennen: Schauspielerin Michelle Monballijn und ihr Trash-TV-erprobter Ehemann Mike Cees-Monballijn.

Michelle Monballijn und Mike Cees-Monballijn.
Michelle Monballijn und Mike Cees-Monballijn.
Bild: IMAGO / Future Image

Während man sie aus ARD-Produktionen wie "Rosenheim Cops" oder dem "Tatort" kennt, machte er sich als Kandidat bei "Die Bachelorette" (der schweizerischen Version) oder "Temptation Island" einen Namen. 2021 heirateten Michelle und Mike und führen seither ein Leben als Patchwork-Familie. Denn Michelle hat bereits zwei Kinder.

"Goodbye Deutschland"-Auswanderer

Schon seit vielen Jahren begleitet Vox regelmäßig die Mallorca-Auswanderer Stephan "Steff" Jerkel und Peggy Jerofke für "Goodbye Deutschland". Nun ziehen sie für den Sommer von Mallorca zurück nach Deutschland – und direkt ins "Sommerhaus".

Steff war vergangenes Jahr bereits bei "Kampf der Realitystars" ohne seine Frau dabei, eckte da aber gewaltig an. Zoff könnte es mit den beiden also auch im "Sommerhaus" geben.

Schauspiel-Paar

Schauspieler und Theaterregisseur Roland Heitz und Schauspielerin und Musicaldarstellerin Janina Korn ziehen ebenfalls ins Bocholter "Sommerhaus" ein.

Er ist vor allem durch die ZDF-Kultserie "Die Schwarzwaldklinik" bekannt, mit der er 1987 berühmt wurde. Aber auch bei "verbotene Liebe" oder "Unter uns" spielte Roland Heitz bereits mit.

Seit einem Jahr ist er nun mit der 26 Jahre jüngeren Janina zusammen, die ebenfalls schauspielert. Sie ist übrigens die Tochter von "Neue deutsche Welle"-Star Peter Schilling.

Malle-Star mit seiner Ehefrau

Am Ballermann ist Almklausi eine echte Größe. Im TV versuchte er ebenfalls bereits sein Glück. 2019 nahm er an "Promi Big Brother" teil und belegte den fünften Platz.

Ins "Sommerhaus" zieht er mit seiner Ehefrau Maritta. Die beiden sind seit 2015 verheiratet und seit etwa neun Jahren ein Paar. 2018 wurden sie außerdem Eltern eines Sohnes.

Ursprünglich machte laut der "Bild" das Gerücht die Runde, Bachelor Niko Griesert und seine Freundin Michèle de Roos ziehen ein. Doch daraus wird offenbar nichts. Auch das heiß gehandelte "Bauer sucht Frau"-Paar Patrick Romer und Antonia Hemmer scheint es nun doch nicht in die Show geschafft zu haben, ebenso wenig Drag Queen Katy Bähm und ihr Mann Francis.

Nico und Michèle wurden erst nach dem "Bachelor" ein Paar.
Nico und Michèle wurden erst nach dem "Bachelor" ein Paar.
Bild: bachelor.rtl/instagram

Welche Stars RTL absagten

Einige andere Stars sollen dem Format übrigens schon zuvor abgesagt haben. So hatten angeblich Ex-"Let's Dance"-Kandidat Luca Hänni und seine Tänzerinnen-Freundin Christina Luft genauso wenig Lust auf das Format wie der frühere Dschungelcamp- und "DSDS"-Star Daniele Negroni und dessen Freundin Laura Steinert.

(jei)

Themen

"Die Höhle der Löwen": Maschmeyer watscht Kofler nach Sekten-Vergleich ab - und droht ihm im TV

Es ging eigentlich um eine Weltsensation: Papier, das als Tapete die Heizung ersetzen kann. Doch wegen eines kleinen Details kriegten sich Carsten Maschmeyer und Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen" auf Vox ziemlich in die Haare ...

Der Pitch von Kohpa in Folge zwei der neuen Staffel "Die Höhle der Löwen" startete vielversprechend mit einer steilen Behauptung: "Papier leitet Strom." Die Gründer hatten mit Kohpa ein nachhaltiges Papier mit recycelten Kohlenstofffasern entwickelt. Der Vorteil der neuen Technologie: "Kohpa Therm ist das erste Heizpapier, was es auf dem Markt gibt."

Den Beweis lieferten Papieringenieur Walter Reichel und sein Kollege Peter Helfer natürlich direkt mit einer Demonstration zum Anfassen. "Dann …

Artikel lesen
Link zum Artikel