Laura Müller war kurz bei "DSDS" zu sehen.
Laura Müller war kurz bei "DSDS" zu sehen.
Bild: screenshot tvnow

Michael Wendler mit unangenehmem Laura-Müller-Vergleich bei "DSDS"

08.01.2021, 17:17

Wie wird Michael Wendlers erster Auftritt bei "DSDS" ausfallen? Das fragten sich wohl viele Fans der Castingshow vor dem Auftakt der 18. Staffel. Am Dienstagabend wurde das Geheimnis gelüftet. RTL zeigte die erste Folge mit Dieter Bohlen und seinen neuen Mitjuroren: Maite Kelly, Mike Singer und eben Michael Wendler. 13 Folgen mit dem Schlagersänger waren bereits abgedreht, als er überraschend das Handtuch warf und fortan mit Verschwörungsmythen für Aufsehen sorgte.

RTL ließ in der Show keine Gelegenheit aus, um gegen den Wendler zu sticheln. Mal wurden Würge-Szenen aus seiner Dschungelcamp-Zeit eingeblendet, mal Protzfotos von seinem Instagram-Account. Und auch an seiner Vorliebe für junge Frauen wurde sich abgearbeitet. Vor allem eine Kandidatin lieferte die perfekte Vorlage: Zoè-Priscilla Hannemann. Dass die 18-Jährige dem Wendler gefallen wird, konnte der Zuschauer schon beim Einspielfilm erahnen: jung, langes Haar, schlank – kurzum: einfach sehr hübsch.

Dass Michael Wendler dann auch direkt das Alter der Kandidatin wissen wollte, spielte RTL sicher in die Karten. Nach ihrer Antwort, dass sie bereits 18 Jahre alt ist, blendeten die "DSDS"-Macher direkt eine fiktive Checkliste ein, auf dem der Wendler die drei vermeintlich wichtigen Punkte abhakte: "weiblich", "zwei Beine", "18". Die beste Steilvorlage für eine weitere Spitze lieferte der Wendler kurz danach ebenfalls wieder selbst – und sorgte damit sogar für einen Auftritt seiner Ehefrau.

Zoè-Priscilla Hannemann überzeugte bei "DSDS".
Zoè-Priscilla Hannemann überzeugte bei "DSDS".
Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

Wendler vergleicht Kandidatin mit Laura Müller

Nachdem Zoè-Priscilla Hannemann nämlich ihre (wirklich beeindruckende) Performance beendet hatte, ließ der Wendler sie wissen: "Was aus deinem Körper rauskommt, ist wirklich ordentlich" – und setzt dann zu einem gewagten Vergleich an:

"Meine Frau hat auch Volumen, wenn sie mit mir schimpft. Aber was aus deinem kleinen Körper kommt, ist schon echt speziell."
Michael Wendler in der "DSDS"-Jury.
Michael Wendler in der "DSDS"-Jury.
Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

Als Wendler Laura Müller erwähnt, zögert RTL nicht lange

Klar, dass RTL diese Aussage für einen nächsten Gag nutzte und prompt Laura Müller mit einer "Egal"-Sprechblase einblendete. Das war allerdings auch quasi der einzige Auftritt der Frau des Wendlers. Zuvor wurde sie nur kurz zu Beginn der Sendung eingeblendet, während sie ihrem Juroren-Ehemann einen Kuss zuwarf.

Zoé-Priscilla reagierte auf den Wendler-Spruch übrigens ganz cool und entgegnete, sie könne auch mit ordentlich Volumen schimpfen.

(jei)

"Die Höhle der Löwen": Maschmeyer watscht Kofler nach Sekten-Vergleich ab - und droht ihm im TV

Es ging eigentlich um eine Weltsensation: Papier, das als Tapete die Heizung ersetzen kann. Doch wegen eines kleinen Details kriegten sich Carsten Maschmeyer und Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen" auf Vox ziemlich in die Haare ...

Der Pitch von Kohpa in Folge zwei der neuen Staffel "Die Höhle der Löwen" startete vielversprechend mit einer steilen Behauptung: "Papier leitet Strom." Die Gründer hatten mit Kohpa ein nachhaltiges Papier mit recycelten Kohlenstofffasern entwickelt. Der Vorteil der neuen Technologie: "Kohpa Therm ist das erste Heizpapier, was es auf dem Markt gibt."

Den Beweis lieferten Papieringenieur Walter Reichel und sein Kollege Peter Helfer natürlich direkt mit einer Demonstration zum Anfassen. "Dann …

Artikel lesen
Link zum Artikel